Lemgo im Kreis Lippe

Kontaktinformationen

Silke Schweppe

Tel.: 05261 213473
lemgo at stadtradeln.de

Stadt Lemgo
Heustraße 36-38
32657 Lemgo

Die Stadt Lemgo im Kreis Lippe nahm vom 21. Mai bis 10. Juni 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Lemgo im Kreis Lippe wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


1.027 RadlerInnen, davon 7 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 193.820 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 27.522 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 4,84-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Kreis Lippe: Kommune mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Kreis Lippe: Kommune mit den meisten Radkilometern

Kreis Lippe: Kommune mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 1.027 aktiven TeilnehmerInnen in 39 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
74.459 km58.928 km60.433 km193.820 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
10.573,2 kg CO28.367,8 kg CO28.581,4 kg CO227.522,4 kg CO2


Information

TERMINÄNDERUNG
Die Tour am Sonntag den 28.05.2017 startet abweichend vom Programm um 9 Uhr am Regenstorplatz.
(Ganztages-Tour in Lippes Osten, mit dem Heimatmuseum in Alverdissen und
Grillen - Anmeldung beim Verein Alt Lemgo (E-Mail: golabeck at t-online.de)
erforderlich -
)

TREFFPUNKT STREUOBSTWIESEN-TOUR
Der Treffpunkt für die Streuobstwiesen-Tour am Dienstag den 06.06.2017 um 18:00 Uhr ist der Große Parkplatz (vor der Schlossmühle) am Schloss Brake


Termine und Hinweise

Zusätzlich zu den im Flyer abgedruckten Touren werden noch Folgende angeboten:

Mitten in Lippe - Pfingsttour
Tour von Lemgo und Detmold
04.06.2017, Sonntag, 13:00 Uhr
Treffpunkt: Lemgo, Bahnhofsplatz
Veranstalter: ADFC (Wilhelm Grabbe und Renate Hoffmann)
ca. 45 km, Schwierigkeit mittel, 15-18 km/h.
Von beiden Startorten geht es zunächst getrennt bis Detmold Klüt, anschließend gemeinsam auf ruhigen Wegen an Lage vorbei Richtung Ehrsen. In Sichtweite der nordlippischen Hügel führt die Route auf steigungsarmer Strecke weiter Richtung Osten. Dort wartet ein kräftiger Anstieg, der aber mit einer wunderbaren Aussicht über Westlippe belohnt wird. Danach geht es durch den Lemgoer Wald zurück zum Startort Lemgo, wo wir die Detmolder Radler für ihren Rückweg über Hörstmar verabschieden. Zur Kaffeezeit wird es eine Rast in einer lippischen Strandbar geben.



TERMINÄNDERUNG
Die Tour am Sonntag den 28.05.2017 startet abweichend vom Programm um 9 Uhr am Regenstorplatz.
(Ganztages-Tour in Lippes Osten, mit dem Heimatmuseum in Alverdissen und
Grillen - Anmeldung beim Verein Alt Lemgo (E-Mail: golabeck at t-online.de)
erforderlich -
)


TREFFPUNKT STREUOBSTWIESEN-TOUR
Der Treffpunkt für die Streuobstwiesen-Tour am Dienstag den 06.06.2017 um 18:00 Uhr ist der Große Parkplatz (vor der Schlossmühle) am Schloss Brake


Presse

Presseartikel Wochenschau:
http://www.newsgo.de/stadtradeln-in-lemgo/

Presseartikel LZ:
http://www.lz.de/lippe/lemgo/21779808_Jeder-Fahrrad-Kilometer-zaehlt-beim-Stadtradeln.html

Bild - Klicken für volle Größe


TeamkapitänInnen in Lemgo im Kreis Lippe


PhotoWilhelm Grabbe

Team: ADFC Lemgo - offenes Team für alle Radelfreunde

Ich fahre beim Stadtradeln seit 3 Jahren mit-- mit wachsender Begeisterung. Der Ansporn, Kilometer zu sammeln, um einen Umweltbeitrag zu leisten, hat anfangs dazu beigetragen, in dieser Zeit auch mal mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Inzwischen machen die 19 km richtig Spaß!
Probiert es doch auch mal aus! (Nebenbei wird auch noch das km-Konto beim Stadtradeln gefüllt….)
Empfehlen kann ich auch jedem, mal bei einigen vom ADFC angebotenen Touren mitzuradeln. Geselligkeit, gut ausgearbeitete Strecken, schöne Landschaft, Außengastronomie: alles wird geboten.
Und nebenbei gibt es Gelegenheit zu manchen Gesprächen und Informationen rund ums Fahrrad. Oder auch einfach nur die Gelegenheit, Strecken neben den Hauptstrassen kennen zu lernen.
Eine gute Zeit wünsche ich allen Teilnehmern!

PhotoGunnar Klocke

Team: TV Lemgo

Stadradeln, Warum das Ganze?
Radfahren heist Bewegung, Radfahren kann ein Naturerlebnis sein, Radfahren ist mittel zum Zweck, auf dem Arbeitsweg oder zum Brötchen holen, Radfahren kann aber auch Hobby oder Sport sein. Es dient der Entspannung, dem Ausgleich oder der Gesunderhaltung.

All dies sind gute Argumente, die uns, den TV Lemgo als größten Sportverein der Region an dieser Aktion teilnehmen lassen.
Darüber hinaus, ist es eine gute Möklichkeit das Fahrrad als gleichberechtigten Verkehrsteilnehmer in den Blickpunkt zu rücken und auf die hohe Zahl der Radfahrer sowie den damit für sie verbundenen Gefahren aufmerksam zu machen.

Allzeit gute Fahrt, wünscht euch Gunnar im Namen des TV Lemgo

PhotoFrank Gröne

Team: Alt Lemgo Team Stadtradeln

Wir, die aktiven Radwanderführer im Verein Alt Lemgo, haben für Stadtradeln 2017 wieder einige interessante Radtouren zusammengestellt. Diese Touren sind mit kulturellen, gastlichen und unterhaltsamen Aktivitäten an Rande des Radweges gepaart und natürlich auch für Nichtmitglieder des Vereins offen und kostenlos. Die aktiven Frischluftfanatiker freuen sich auf Interessierte und stehen für Nachfragen gern zur Verfügung.
Ich wünsche allen Mitradlern immer etwas Rückenwind und genug Luft auf dem Reifen

PhotoChristian Köhne

Team: Eben-Ezer Team

Hej, es geht endlich wieder los!
Inzwischen stellt sich die Frage in der Stiftung gar nicht mehr, ob wir mit einem Team beim Stadtradeln dabei sind, sondern nur noch, wann geht’s endlich wieder los! Die Motivation ist groß und die positiven Auswirkungen der letzten beiden Jahre durch diese Aktion sind spürbar, aber auch in Form der zunehmenden Zahl an Fahrradpendlern und der Gründung einer „Betriebssportgruppe Radfahren“ in 2016 sichtbar. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gute und sichere Fahrt!

PhotoHeike Balzer

Team: Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Was soll ich nur schreiben? Zum Thema STADTRADELN, Radverkehrsförderung und Klimaschutz lässt sich sicher weit ausholen. Deshalb nur kurz:
In deutschen Haushalten gibt es ca. 72 Mio. Fahrräder. Und 98% der Bundesbürger und Bürgerinnen können Fahrrad fahren. Laut der Landesstatistik pendeln aber nur ca. 8% der Berufstätigen mit dem Rad zur Arbeit.
Also wie wär's: Auto stehen lassen und das Rad aus dem Keller holen!

Der Aktionszeitraum ist eine wunderbare Gelegenheit, mal zu testen, wie es ist alltägliche Wege mit dem Rad zurück zu legen.

Mich persönlich macht es einfach glücklich, mit dem Rad unterwegs zu sein. Und es macht mir viel mehr Spass als Auto fahren.

Felizitas Adam

Team: Yogatreff Felizitas Brake

Yogis sehen Körper, Geist und Seele als Einheit. So zeigen wir die Verbundenheit mit der Natur beim Radeln, treten für Wertschätzung und Erhalt ein. Aber lasst uns einfach auch genießen: Duft, Schönheit, wohlige körperliche Anstrengung auf dem Fahrrad. Das Auto bleibt stehen - Yogis an die Pedalen!