Wappen/Logo

Wilhermsdorf im Landkreis Fürth

STADTRADELN vom 24.06. - 14.07.2018

  • 20.005

    Gefahrene Kilometer

  • 3

    t CO2 Vermeidung

  • 7

    Teams

  • 81

    Aktive Radelnde

  • 2/20

    ParlamentarierInnen

Wappen/Logo

Wilhermsdorf im Landkreis Fürth

STADTRADELN vom 24.06. - 14.07.2018

  • 20.005

    Gefahrene Kilometer

  • 3

    t CO2 Vermeidung

  • 7

    Teams

  • 81

    Aktive Radelnde

  • 2/20

    ParlamentarierInnen

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Der Markt Wilhermsdorf im Landkreis Fürth nahm vom 24. Juni bis 14. Juli 2018 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Marion Däumler

Tel.: 09102 9958129
daeumler at markt-wilhermsdorf.de

Markt Wilhermsdorf
Hauptstr 44a
91452 Wilhermsdorf

Termine

Abschlussveranstaltung

Montag, 08.10.2018 um 18:30 Uhr
in der Rathausgalerie,
Hauptstr. 46
91452 Wilhermsdorf

Anmeldung bitte bei Frau Däumler

Downloads

Auswertung

81 Radelnde, davon 2 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 20.005 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 2.841 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,50-fachen Länge des Äquators.



Teilnehmende und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten Teilnehmenden


Landkreis Fürth: Kommune mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Landkreis Fürth: Kommune mit den meisten Radkilometern

Landkreis Fürth: Kommune mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn




STADTRADELN-Stars

RADar! in Wilhermsdorf im Landkreis Fürth

TeamkapitänInnen

Melden
Photo

Manuel Loos

Team: Zenngrund Biker

Unser Team ist stark daran interessiert die Co2 Belastung zu senken. Darum steigen wir gerne und oft auf das Fahrrad. Stadtradeln ist eine sehr gut organisierte Veranstaltung die uns auch sehr viel Spaß bereitet. Dennoch ist es leider in unseren Gemeinden so, dass die Radwege zu wenig sind und wenn vorhanden diese leider durch landwirtschaftliche Fahrzeuge sehr verschmutzt werden. Unser Anliegen ist es die Radwege besser und vor allem weitere Radwege den Gemeinden ans Herz zu legen. Liebe Autofahrer nehmt bitte Rücksicht auf uns Fahrradfahrer und insbesondere auf die Kinder da wir keinerlei Knautschzonen besitzen.
Für die komplette Veranstaltung wünscht unser Team viel Erfolg und eine unfallfreie Fahrt allen Radlern.

Team beitreten

Lokale Partner und Unterstützer