Wappen/Logo

Steinfurt im Kreis Steinfurt

STADTRADELN vom 10.06. - 30.06.2018

  • 55.236

    Gefahrene Kilometer

  • 8

    t CO2 Vermeidung

  • 24

    Teams

  • 297

    Aktive Radelnde

  • 4/47

    ParlamentarierInnen

Wappen/Logo

Steinfurt im Kreis Steinfurt

STADTRADELN vom 10.06. - 30.06.2018

  • 55.236

    Gefahrene Kilometer

  • 8

    t CO2 Vermeidung

  • 24

    Teams

  • 297

    Aktive Radelnde

  • 4/47

    ParlamentarierInnen

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Steinfurt im Kreis Steinfurt nahm vom 10. Juni bis 30. Juni 2018 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Lorenz Blume
Klimaschutzmanager

Tel.: 492552 925254
blume at stadt-steinfurt.de

Stadt Steinfurt
Emsdettener Str. 40
48565 Steinfurt

Termine

STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei tourt durch Deutschland und wirbt dabei für die STADTRADEL-Kampagne. Der Mann mit den eisernen Waden durchquert das gesamte Land in vier Wochen, von Rheinfelden an der deutsch-schweizerischen Grenze bis ins hohe Schleswig-Holstein - und auch in Steinfurt macht er halt. Zu Besuch kommt der Botschafter in Steinfurt am 24. Mai und erzählt über seine Motivation und Passion für das Radfahren.

Weiterführende Infos, auch zur Route, findet ihr hier: https://www.stadtradeln.de/botschafter/

Fahrradtour zum Abschluss der Kampagne STADTRADELN in Steinfurt am Samstag, 30.06.2018. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Rathaus (Emsdettener Str. 40, 48565 Steinfurt). Über zahlreiche Mitradler freuen wir uns! https://www.facebook.com/events/168680817308843/

Am 9. Juli werden auf dieser Seite die Gewinner der drei Gewinnkategorien bekanntgegeben.

Downloads

Auswertung

297 Radelnde, davon 4 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 55.236 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 7.843 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 1,38-fachen Länge des Äquators.



Teilnehmende und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten Teilnehmenden


Kreis Steinfurt: Kommune mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Kreis Steinfurt: Kommune mit den meisten Radkilometern

Kreis Steinfurt: Kommune mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn




STADTRADELN-Stars

Photo

STADTRADELN-Star Ralph Schippers von den Westfälischen Nachrichten stellt sich vor:

„Promi“ - wie bitte? Zum Star konfigurieren, oha! Als Klimaschutzmanager Lorenz Blume Ende März bei mir anfragte, ob ich es mir vorstellen könne, mich öffentlich für die Aktion Stadtradeln zu engagieren, hatte ich mir vorgestellt, dies als einer von vielen zu tun. Nun bin ich alleiniger „Prominenter“, der dies tut. Welch‘ Ehre! Und, da beißt die Maus keinen Faden ab, die Auswahl hat sich der Klimaschutzmanager wohl überlegt: Als Vertreter der Tageszeitung vor Ort und regelmäßiger Radpendler bin ich sicher nicht der ungeeignetste Kandidat für den Posten des „Radbotschafters“ bei dieser Aktion.

Als gebürtiger Westmünsterländer, der ganz dicht zur Grenze des Rad-Vorzeigelandes Niederlande groß geworden ist, gehört das Radfahren schon seit jüngster Kindheit für mich zum Leben dazu. Vormittags ging‘s mit der Fiets, so nennt man das Fahrrad dort (bin mir nicht sicher, ob es in Steinfurt schon Leeze wie in Münster heißt), zur Schule, nachmittags zu Freunden, abends zum Sport oder zur Party. Es lief eigentlich nichts ohne den Drahtesel. Mit 15 gab’s einen Wechsel auf die Mofa. Dauerte aber nur ein Jahr, dann war diese wieder verkauft und es wurde ein Rennrad angeschafft. Das Bianchi aus den frühen 80ern steht noch heute auf dem Speicher - als Ausstellungsstück mit Nostalgiefaktor. Zu Studentenzeiten in Münster blieb das Rad Alltagsgefährt, Fahrten mit dem Wagen gab’s nur am Wochenende, wenn es nach Hause ging. Auch später im Beruf war das Rad immer präsent - seit zwei Jahren jetzt mit E-Unterstützung, man wird halt nicht jünger.

Mit der Teilnahme als „Star“ an der Premiere des Stadtradelns hoffe ich, einen Beitrag dazu leisten zu können, das allgemeine Bewusstsein für das eigene Mobilitätsverhalten zu schärfen. Viel zu oft wird einfach aus Bequemlichkeit das Auto genommen, gerade bei Stadtfahrten ist das Rad aber die bessere Alternative. Mir macht Radfahren jedenfalls Spaß - egal ob mit meinem praktischen Klapprad, dem schnellen S-Pedelec oder auch mit dem guten alten Hollandrad. Ich hoffe, dass das Stadtradeln positive Effekte in Richtung eines „Gemeinschaftsgefühls pro Rad“ erzielen kann. In diesem Sinne lasse ich mich dann auch gerne zum „Star“ machen. Der Aktion wünsche ich einen guten Verlauf.

RADar! in Steinfurt im Kreis Steinfurt

TeamkapitänInnen

Melden

Fahrradfahren... Für mich die beste und schönste Art der Fortbewegung. Flächensparend, gesundheitsfördernd und klimafreundlich unterwegs - und jeder kann es. Ich bin fest davon überzeugt, dass mehr Radfahrer immer auch zu einer höheren Lebensqualität in Steinfurt beitragen. Selbst benutze ich bei jeder Gelegenheit das Dienstpedelec im Rathaus und genieße es - vor allem bei diesem schönen Sommerwetter - Kilometer zu sammeln. Über eine gute Platzierung des Teams "Steinfurt" würde ich mich freuen.

Melden
Photo

Michael Hardebusch

Team: SPD Steinfurt

Den Menschen eine größtmögliche Mobilität zu ermöglichen, diese aber möglichst klimaneutral zu gestalten bleibt für die nächsten Jahre ein große Herausforderung gerade im ländlichen Raum.
Dabei bildet das Fahradfahren eine wichtige Stütze für jedes Verkehrskonzept. Die Städte und Gemeinden müssen alles tun, um das Radeln für die Menschen attraktiver zu machen, so dass immer mehr Menschen ihre Fahrräder im Alltag nutzen, ggf. auch in Kombination mit dem ÖPNV.
Aus diesem Grund begrüßt die SPD Steinfurt die erstmalige Teilnahme der Stadt und des Kreises an der Aktion Stadtradeln und wir hoffen, dass sich viele Menschen daran beteiligen und die Aktion so zu einem Erfolg für Steinfurt machen.
Viel Spaß beim Radeln!!!

Team beitreten

Lokale Partner und Unterstützer

Bittner GmbH & Co. KG - Die Familienfleischerei
Kreissparkasse Steinfurt
Fit in Steinfurt
Stadtwerke Steinfurt
Regionalverkehr Münsterland
Klimaschutzstelle Steinfurt