Landkreis Fürth

Kontaktinformationen

Joanna Bacik

Tel.: 0911 97731034
regionalmanagement at lra-fue.bayern.de

Landkreis Fürth
Im Pinderpark 2
90513 Zirndorf

Der Landkreis Fürth nahm vom 16. Juli bis 05. August 2017 am STADTRADELN teil.

Folgende Kommunen gehören dazu:

Cadolzburg im Landkreis Fürth
Großhabersdorf im Landkreis Fürth
Langenzenn im Landkreis Fürth
Oberasbach im Landkreis Fürth
Roßtal im Landkreis Fürth
Stein im Landkreis Fürth
Wilhermsdorf im Landkreis Fürth
Zirndorf im Landkreis Fürth

Alle, die im Landkreis Fürth wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


532 RadlerInnen, davon 5 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 130.846 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 18.580 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 3,27-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Radkilometern

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Schulen: Teamergebnisse - Absolut

Schulen: Teamergebnisse - Relativ

Schulen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Schulklassen: Teamergebnisse - Absolut

Schulklassen: Teamergebnisse - Relativ

Schulklassen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse - Absolut

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse - Relativ

Unternehmen/Betriebe: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 532 aktiven TeilnehmerInnen in 51 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
50.526 km31.200 km49.120 km130.846 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
7.174,7 kg CO24.430,4 kg CO26.975,0 kg CO218.580,1 kg CO2

Meldeplattform RADar!

Landkreis Fürth bietet die Meldeplattform RADar! an. Mehr erfahren


TeamkapitänInnen in Landkreis Fürth


PhotoSigrid Rosenow

Team: Schule WBG -Lehrer&Co.

Möglichst oft die 11km in die Arbeit fahren und dann den Urlaub nur mit dem Zug und dem Fahrrad machen - das entschleunigt. Der Kopf wird frei von allen Problemen, man hat Zeit zum Schauen, Staunen und Freuen. Und dann ist Radeln auch noch gesund und umweltfreundlich - warum sollte ich es also nicht machen?

PhotoManuel Loos

Team: Die Turboschnecken

Zusammen für ein besseres Klima. Nicht nur für unsere eigene Fitness, sondern auch für unsere Kinder sollten wir viel öfter auf das Fahrrad umsteigen. Damit auch die nächste Generation noch etwas von unserem Planeten hat.
Leider sind die Radwege im Landkreis Fürth noch nicht so gut ausgebaut, was es für uns Radfahrer gefährlich macht unserem Sport nachzugehen.
Allen Stadtradlern aus Wilhermsdorf allseits eine gute und unfallfreie Fahrt!!!

PhotoJürgen Gärber (Schul-Fahrten)

Team: Pestalozzi radelt

Gemeinsam radeln macht Spaß,
gemeinsam bewegen wir was!

Ralf Klein

Team: Bibertstadtradler

Liebe Radlerinnen, liebe Radler,
schön das ihr alle beim Stadtradeln dabei seid! In einer Zeit des Klimawandels und der immer größer werdenden Probleme mit dem motorisierten Verkehr, wird es immer wichtiger nach alternativen Verkehrsmitteln zu suchen. Radfahren kann heute schon einen wichtigen Beitrag zum umweltfreundlichen Vorankommen leisten. Jeder der das Fahrrad für den Arbeitsweg, zum Einkaufen oder für Alltagsfahrten nutzt macht heute schon alles richtig. Es gibt wohl kein Verkehrsmittel das uns mit einem besseren Gewissen von A nach B befördert. Aber auch unserer Gesundheit tut das Radfahren gut.
"Das Leben ist wie Radfahren. Du fällst nicht, solange du in die Pedale trittst".
Im Sinne dieses Zitates von Claude Pepper wünsche ich viel Spaß und keine Unfälle beim Radeln.

Richard Schneider

Team: STS Wachendorf

STS – das ist Sport Tanz und Show
Diesmal ist das S wie Sport dran.
Wir STS-ler wollen mitmachen und uns gemeinsam für eine klimafreundliche Mobilität in unserer Gemeinde Cadolzburg einsetzen.
Ob wir - so wie ich - das Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit nutzen, einen Radlausflug ins Grüne unternehmen, zum Bäcker radeln oder unsere Kinder oder Enkelkinder auf dem Weg zur Schule begleiten, jeder Kilometer, den wir mit dem Fahrrad zurücklegen zählt.
Ich möchte Euch daher alle auffordern beim STADTRADELN recht kräftig in die Pedale zu treten. Denn Ziel der Kampagne ist es, zu zeigen, dass Fahrradfahren Spaß macht und wir STS-ler mit Begeisterung dabei sind.
In diesem Sinne freue ich mich über eure Teilnahme und wünsche euch allen viel Spaß beim Kilometersammeln und eine Gute Fahrt

PhotoThomas Zwingel

Team: Bibertstadtradler

Liebe Fahrradfreunde,

Klimaschutz ist ein Gemeinschaftsprojekt – ohne die Unterstützung unserer Bürger können wir als Kommune nicht viel erreichen. Mein Dank gilt deswegen allen, die das Auto stehen lassen und selbst in die Pedale treten, schließlich profitiert ganz Zirndorf von einem vermiedenen CO²-Ausstoß! Lassen Sie uns auch 2017 gemeinsam trittfest Rekorde knacken,

ich wünsche Ihnen viel Freude beim Strampeln – fahren Sie vorsichtig!

Ihr Bürgermeister
Thomas Zwingel

PhotoWolfram Schaa

Team: Die Fairen

Als Stadtrat und Kapitän des Teams „Die Fairen“ hoffe ich auch heuer wieder auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich der Herausforderung stellen, etwas für CO2-freie Mobilität und ihre Gesundheit zu tun. Und letztendlich auch den Radverkehr in Zirndorf voranzubringen.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, auch meines Teams "Die Fairen" viele und unfallfreie Fahrradkilometer!

Wolfram Schaa