Kleve

Kontaktinformationen

Pascale van Koeverden
Radfahr-Koordinatorin

Tel.: 02821 84 322
pascale.van.koeverden at kleve.de

Stadt Kleve
FB Planen und Bauen, Abteilung Stadtplanung
Landwehr 4-6
47533 Kleve

Die Stadt Kleve nahm vom 28. Juni bis 18. Juli 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Kleve wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


459 RadlerInnen, davon 21 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 82.722 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 11.747 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 2,06-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse - Absolut

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse - Relativ

Bürgerengagement/Ortsteile: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Absolut

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Relativ

Vereine/Verbände: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 459 aktiven TeilnehmerInnen in 27 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
27.852 km28.214 km26.656 km82.722 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
3.955,0 kg CO24.006,4 kg CO23.785,1 kg CO211.746,5 kg CO2


Information

Liebe STADTRADLERINNEN und STADTRADLER,
herzlich willkommen auf der Klever Seite. Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Teilnahme am Stadtradeln 2017! Vom 28.Juni bis zum 18. Juli 2017 wird sich die Stadt Kleve an der Kampagne STADTRADELN beteiligen.

WORUM geht’s und WER gewinnt bei diesem Wettbewerb?
Die Stadt Kleve beteiligt sich an der 10. Runde der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses in der Zeit vom 28.Juni bis zum 18.Juli. Die Stadt Kleve tritt kräftig in die Pedale, um den Radverkehr zu fördern und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten! Und dafür brauchen wir Sie: Je mehr Menschen mitradeln, umso mehr Kilometer können wir sammeln. So reduzieren wir eine Menge umwelt- und klimaschädlicher CO2-Emissionen und fördern die Lebensqualität in unserer Stadt. Egal, ob Sie regelmäßig oder nur gelegentlich mit dem Rad fahren, jeder Kilometer zählt!
Das Klima-Bündnis sucht und prämiert bundesweit erneut die radelaktivste Kommune und das radelaktivste Kommunalparlament.

WER kann WIE teilnehmen?
Jede Bürgerin und jeder Bürger, der/die in Kleve arbeitet, wohnt oder einem Verein angehört, kann teilnehmen und mitradeln. Sie sind herzlich eingeladen, sich als Radler/in hier auf der Website http://www.stadtradeln.de für die Stadt Kleve zu registrieren. Sie können sich einem vorhandenen Team anschließen oder selbst eines gründen. So können Sie klimafreundlich mobil sein, egal ob beruflich oder privat, selbst während Ihres Urlaubs. Denn Klimaschutz endet nicht an der Stadtgrenze (allein Radwettkämpfe sind ausgeschlossen).

WO und WIE kann ich meine Fahrradkilometer eintragen?
Sobald der Startschuss für Kleve gefallen ist, also ab dem 28.Juni, können Sie anfangen Kilometer zu sammeln und diese dann eintragen.

Radler/innen mit Internetzugang: Mit Ihrem registrierten Zugang können Sie die Kilometer im Online-Radelkalender oder per STADTRADELN-App eintragen und auch nachträglich noch editieren. Eintragungen sind bis eine Woche nach Ende des STADTRADELNs in Kleve möglich, also bis zum 25.Juli.


Termine und Hinweise

Liebe Kleverinnen, liebe Klever,
liebe Radfahrerinnen und Radfahrer,
alle STADTRADEL Teilnehmer sind nach den zurückgelegten und gesammelten Kilometern eingeladen,
sich zum Abschluss der Stadtradel-Kampagne beim Radler-Stammtisch
auf der Klever Kirmes zu treffen
Dienstag 18.Juli, ab 18:00 Uhr
Treffpunkt: Kirmesplatz, Biergarten „Durstlöscher“
Mit dem Rad zur Kirmes!
Ihre
Radfahrkoordinatorin
Pascale van Koeverden


Grußwort

BildAufsatteln! Kleve ist dabei! Radeln Sie mit!
Start in den 10. Stadtradeln-Sommer
200 Jahre Fahrrad - 10. Runde Stadtradeln

Liebe Kleverinnen, liebe Klever,
liebe Rats- und Ausschussmitglieder,
liebe Radfahrerinnen und Radfahrer,

nicht nur die Stadt Kleve feiert ihr 775 jähriges Stadtjubiläum, das Fahrrad feiert in diesem Jahr sein 200 jähriges Jubiläum – und die Stadt Kleve beteiligt sich an der 10. Runde der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses in der Zeit vom 28.Juni bis zum 18.Juli. Das hohe Alter des Fahrrades stört dabei keinen - ganz im Gegenteil: Die fahrradaktiven Kleverinnen und Klever erfreuen sich an der Kampagne rund ums Rad.
Radfahren macht Spaß, unterstützt den Klimaschutz und ist aktive Gesundheitsförderung im Alltag. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen des Fahrradfahrens. Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und tragen Sie zu Ihrem ganz persönlichen Wohlbefinden bei. Die Hälfte aller mit dem Auto zurückgelegten Wege ist kürzer als fünf Kilometer – eine ideale Entfernung zum Radfahren.

Alle Kleverinnen und Klever, die hier leben, arbeiten oder zur Schule gehen, lade ich ein, ihre vom 28.Juni bis zum 18. Juli 2017 mit dem Fahrrad zurück gelegten Kilometer zu sammeln. Motivieren Sie Ihre Familie, Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen, motiviert Eure Klassenkameradinnen und –kameraden und Lehrerinnen und Lehrer zum Mitradeln.

Kleve gewinnt an Lebensqualität und Sie gewinnen mit!
Melden sie sich unter http://www.stadtradeln.de an!
Ich freue mich auf Ihre Anmeldung zum STADTRADELN und auf eine rege Beteiligung. Allen Kleverinnen und Klevern wünsche ich viel Spaß und einen guten Tritt in die Pedale!

Allen Unterstützerinnen und Unterstützern des STADTRADELNS in Kleve, allen Teamkapitänen und allen Radlerinnen und Radlern, die sich für‘s Fahrradfahren einsetzen, danke ich ganz herzlich für ihr Engagement.
Auf das Fahrrad, fertig, los.


Ihre
Sonja Northing


Bürgermeisterin


Presse

Startschuss zum Klimaschutz-Wettbewerb STADTRADELN fällt in Kleve

Am 28.06.17 fiel in Kleve der Startschuss zur Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz. Mitglieder des Stadtrates radeln mit BürgerInnen für den Klimaschutz und sammeln die ersten Kilometer im bundesweiten Wettbewerb für Kleve. Janusz Grünspek (Team Künstler und Freunde) und Carmen Ribbert (Team Kleve fährt Rad)werden einen ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten und vom 28.06. bis 18.07.17 als sogenannte STADTRADLER-STARS komplett aufs Fahrrad umsteigen. Hierfür wurde der Privat-Pkw zum Auftakt auf dem Platz Koekkoek in Kleve symbolisch „eingemottet“ und der Schüssel des Privat-Pkw zum Auftakt an die Bürgermeisterin Sonja Northing feierlich übergeben, die ihn für die Dauer der Aktion aufbewahrt. Die Bürgermeisterin Sonja Northing hat das Startsignal zum STADTRADELN gegeben.

Im Zeitraum von Mai bis September sind bundesweit Mitglieder der Kommunalparlamente sowie BürgerInnen eingeladen, drei Wochen lang beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Kleve ist vom 28.06. bis 18.07.17 mit dabei. Nach wie vor können sich RadlerInnen noch anmelden und Kleve im deutschlandweiten Vergleich nach vorne bringen.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Imageförderung des Radverkehrs und Bewusstseinsbildung in Sachen Klimaschutz. Die Hälfte aller mit dem Auto zurückgelegten Wege ist kürzer als fünf Kilometer – eine ideale Entfernung zum Radfahren. Seit 2008 findet das STADTRADELN statt und erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STARCarmen Ribbert (Kleve fährt Rad)
Ich fahre Fahrrad
damit mein Arzt weiterhin mit mir zufrieden ist
weil Autofahren viel zu teuer ist
weil ich die Umwelt schone
weil der öffentliche Nahverkehr zu schwach entwickelt ist
weil ich die niederrheinische Landschaft so besser genießen kann
weil ich mit dem Fahrrad nie Parkprobleme habe
weil die Entschleunigung per Rad häufig ein Zeitgewinn ist

Fahrradfahren als Therapeutikum:
Radelt man problembeladen und in schlechter Stimmung los,
kommt man garantiert besser gelaunt nach Hause



STADTRADLER-STARJanusz Grünspek (Künstler und Freunde)
Ich fahre gerne Fahrrad,
weil ich in der Stadt Radeln Broschüre gelesen habe: „Fahrrad fahren macht einen Knackarsch!“ … und weil ich seit anderthalb Jahren auf das Rauchen verzichte und deswegen mittlerweile abnehmen möchten muss,

Mein Motto für die drei Wochen (davor und darüber hinaus) lautet: nicht nur Kohlendioxid allein, sondern vor allem Humorlosigkeit und Phantasielosigkeit bedrohen unsere Gesellschaft, die Umwelt und verpesten gar unsere Städte!
Also, ich möchte die drei Wochen mit viel Humor, Spaß und einer reduzierten Produktion von Kohlendioxid verbringen und zwar mit dem besten Fahrradteam überhaupt, dem Team „Künstler und Freunde“!




STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

Mit dem Fahrrad unterwegs

Veröffentlicht am 20.07.2017 von Carmen Ribbert
Team: Kleve fährt Rad
Kommune: Kleve

Mit Sicherheit wird mein Fahrrad nicht "zuwachsen", sondern mich bewegen - physisch und mental.

Die während der Touren entstandenen Kopfbilder habe ich zum Teil bereits malerisch umgesetzt und erinnern an eine inspirierende Fahrrad-Aktion.

Dafür vielen Dank - an alle Teilnehmer und Unte...
Ganzen Beitrag anzeigen



TeamkapitänInnen in Kleve


PhotoWiltrud Schnütgen

Team: Kleve fährt Rad

Hallo liebe Radfahrer, ich bin Wiltrud Schnütgen und Teamkapitänin des Teams "Kleve fährt Rad". Wir kümmern uns auch außerhalb des Stadtradel-Zeitraums um eine verbesserte Infrastruktur für uns Radfahrer und wollen wie im letzten Jahr viele, viele Kilometer sammeln, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.
Wir wollen aber auch zeigen, dass das Radfahren großen Spaß macht und ruhig noch viel, viel mehr Leute ihr Auto öfter mal stehen lassen könnten.
Es wäre schön, wenn sich noch weitere Teams bilden könnten oder noch mehr Klever unserer Gruppe beitreten würden.


Lokale Partner und Unterstützer


AGFS
ADFC
Fahrradhaus Daute
Klevischer Verein