STADTRADLER-STAR Blog: Kaiserslautern


Zum Schluss: Eis und Schnee...

Bild Geschrieben am 27.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

...hatten wir nicht in den 20 Stadtradeltagen. Vielmehr war das Wetter optimal. So konnte ich 760 km zu dem Gesamtergebnis der Stadt Kaiserslautern beisteuern, mein Team "Landradler" insgesamt über 3.000 km. Dafür herzlichen Dank. Danke auch an die Stadtradeln-Verantwortlichen sowie an alle Teams und Teilnehmer. Abschließend wünsche ich mir, dass doch der eine oder die andere durch diese Aktion angeregt wurde, künftig etwas häufiger auf das Fahrrad umzusteigen. Das wäre ein Gewinn für alle.
Herzlicher Gruß
Ihr
Paul Junker

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Rad-Hochburg Linden

Bild Geschrieben am 26.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

24./25. Juni In der Radhochburg Linden herrschte am Wochenende Hochbetrieb: Deutschlands Rad-Elite der Jugendlichen ermittelte in allen Altersklassen ihre Deutschen Meister. Der RSC Linden hatte einen sehr anspruchsvollen Rundkurs abgesteckt und bot eine perfekte Organisation - aber die "Linnemer" Bürgerinnen und Bürger selbst gewannen den Hauptpreis in Sachen Gastfreundschaft und Symathierwerbung für ihre Gemeinde. Sie öffneten ihre Häuser und Höfe für die über 600 aus ganz Deutschland angereisten jungen Radler. Die Sportler und ihre Betreuer, Trainer, Eltern und Fans machten den gesamten Ort zu einer einzigen bunten Eventmeile. Grandiose Werbung für den Radsport und für die Westpfalz!

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Der eigentliche Radelstar...

Bild Geschrieben am 24.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

...in Stadt und Kreis Kaiserslautern ist ohne jeden Zweifel unsere Olympiasiegerin und Weltmeisterin Miriam Welte: Sie wurde folgerichtig vom Kreistag zur ersten "Botschafterin des Sports" für den Landkreis Kaiserslautern gewählt. Dabei ist die überaus sympathische Supersportlerin nicht nur auf ihren Leistungssport fixiert, sie fördert vielmehr auch den Breitensport und setzt sich darüber hinaus für zahlreiche soziale Projekte ein. Danke, Miri!

BildBild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Albtraum (?)

Bild Geschrieben am 24.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

23. Juni, 03:15 Mitten in der Nacht bin ich schweißgebadet aufgewacht. Nicht wegen der derzeit herrschenden schwülen Hitze, nein, ich hatte vielmehr einen Albtraum: Alles zugestellt, kein Parkplatz mehr für mein Fahrrad da! Das war allerdings ein durchaus positiver Albtraum, denn von solchen "Problemen" (s. Foto) können wir hier bei uns tatsächlich nur träumen...

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Heiß, heißer, am heißesten.

Bild Geschrieben am 22.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

22. Juni, 13:30 Uhr Auf meinem Weg zum Firmenbesuch bei Sagustu in Bruchmühlbach stieg mein Tacho-Thermometer auf rekordverdächtige 40,7 (!) Grad Celsius an.

22. Juni, 16:30 Uhr Besuch bei einer hochinteressanten Firma in Bruchmühlbach-Miesau, welche Prallschutzmatten und Boden-Gummimatten für Pferdeställe, Pferdekliniken und Pferdeanhänger herstellt und vertreibt. Und das europaweit und darüber hinaus. Mit mir vor Ort Verbandsbürgermeister Erik Emich, Ortsbürgermeister Klaus Neumann und Dr. Philip Pongratz, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt und Kreis Kaiserslautern. Ein herzliches Dankeschön dem geschäftsführenden Gesellschafter der Sagustu GmbH, Herrn York von Plato, für die spannenden Einblicke - und allen Beteiligten dafür, dass sie sich trotz der durch den Gewitterregen leicht ramponierten Hemden dem Gruppenfoto stellten.

BildBild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Heimspiel

Bild Geschrieben am 22.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

22. Juni, 9:30 Uhr Heute hatte ich meinen kürzesten Weg zur Arbeit: genau 950 Meter bis an das Bürgerhaus meiner Ortsgemeinde Hütschenhausen. Hier empfing Bürgermeister Ralf Leßmeister die Bezirkskommission der Aktion "Unser Dorf hat Zukunft". Aus dem Kreisentscheid war die Gemeinde als Sieger hervorgegangen. Viele Bürgerinnen und Bürger waren ebenfalls gekommen und unterstützten ihren Ortschef bei der Präsentation unseres lebenswerten Dorfes. Weiter so!

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

HHG - eine Trainer-Legende geht...

Bild Geschrieben am 21.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

21. Juni, 18:30 Uhr ...in den Unruhestand:
Eddi Hammes, jahrzehntelang Lehrertrainer am Heinrich-Heine-Gymnasium, der Elite-Schule des Sports, hat sich um den Badminton-Sport in Kreis und Stadt Kaiserslautern mehr als verdient gemacht: Er ist eine Trainer-Legende. Er hat unzählige Deutsche Meister und einige Europameister zu dem gemacht, was sie geworden sind.
...ah ja, die Radlfahrt, einmal wieder quer durch die Stadt, hat erneut bewiesen, dass die Lauterer Autofahrer richtig gute Partner der Stadtradler sind: rücksichtsvoll, geduldig, gelassen. Danke!

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Schneckenhausen, 34° Celsius

Bild Geschrieben am 21.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

20. Juni, 18:15 Uhr Von Kaiserslautern über Morlautern und Otterberg nach Schneckenhausen: Normalerweise - trotz gewisser Anstiege - eine komfortabel mit dem Fahrrad zurückzulegende Strecke. Aber bei 34° Celsius (im Schatten) ist das schon eine besondere Herausforderung. Der Anlass jedoch ist jede Anstrengung wert: Nach vielen Jahrzehnten im Schuldienst wird der Chef der Schallodenbacher Grundschule, Paul Schuster, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Damit geht ein "Dorfschullehrer aus Berufung", wie er sich selbst titulierte. Alles Gute, lieber Paul, ich wünsche dir auch weiterhin immer Sonne im Leben!

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Vierbeiner und Zweiradler...

Bild Geschrieben am 20.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

20. Juni, 7:30 Uhr ...können durchaus gute Freunde sein. Wichtig ist, dass man etwas Rücksicht aufeinander nimmt und die "Daseinsberechtigung" des jeweis anderen Wegebenutzers anerkennt. So treffe ich auf meinem Weg zur Arbeit regelmäßig die ebenso muntere wie gut erzogene Jule (Bildmitte unten). Man grüßt sich - jeder auf seine Art - beim Vorbeifahren und freut sich dabei schon auf's nächste Mal. Geht doch...

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Natur-Genuss...

Bild Geschrieben am 20.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

19. Juni, 7:45 Uhr ...wie man ihn sich nicht schöner wünschen kann: Perfektes Radlerwetter für die gesamte Woche angesagt, der Urlaub steht vor der Tür - und dann Momente auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit, wie auf dem neben stehenden Foto zu sehen. Der Hammerwoog (Blechhammerweiher) in der Frühsommersonne. Oder die aufgehende Wintersonne bei Spesbach. Oder der Weg durch den Herbstwald im Einsiedler Bruch, ein einsamer Baum. Das macht immer gute Laune für den ganzen Tag...

Ohnehin wohnen wir in einer landschaftlich sehr reizvollen Region. In gleich vier Naturräumem liegt unser Landkreis: Pfälzerwald, Sickinger Höhe, Westpfälzische Moorniederung und Nordpfälzer Hügelland. Mehr Abwechslung geht kaum.

BildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Freizeitradeln (1) + (2)

Bild Geschrieben am 10.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

10. Juni, 12:00 Uhr: Radeln in der Freizeit (1) Ein Vergnügen, dem man in der Westpfalz (und im angrenzenden Saarland) beinahe uneingeschränkt frönen kann - und erst recht bei solch tollem Wetter, wie wir es heute hatten. Im Landkreis war richtig viel los, aber auch in der Stadt Kaiserslautern wurde einiges geboten. Und im saarländischen Homburg fand der Nations Cup der Rad-Junioren statt. Mit dem Riesentalent Niklas Märkl (Linden/Queidersbach) im gelben Trikot. Klar, dass auch ich im gelben Trikot ans Ziel fuhr (um zu applaudieren).

10. Juni, 18:00 Uhr: Freizeit (2) ...richtig, nach dem Radeln geht es in die entscheidende Verlängerung. In Kreis und Stadt Kaiserslautern gibt es beinahe unzählig viele schöne Gaststätten (mit und ohne Biergärten), so kann man jedes Wochenende etwas Neues entdecken - und überall wieder frische Energie tanken.

Bild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Mit dem Rad zur Arbeit...

Bild Geschrieben am 09.06.2017 von Paul Junker
Team: Landradler
Kommune: Kaiserslautern

7. Juni 2017, 17:30 Uhr So, nun ist der Startschuss zur Stadtradel-Aktion 2017 in Kaiserslautern gefallen. Mein großes Anliegen als "Stadtradler-Star 2017" ist es, auf die guten Möglichkeiten des Alltagsradverkehrs zwischen Stadt und Kreis Kaiserslautern aufmerksam zu machen. Deshalb werde ich in den Blog-Beiträgen vor allem über meine Erfahrungen und Erlebnisse bei meinem Weg zur Arbeit (Hin und Rück zusammen rund 50 km) berichten. Auch werde ich schildern, wie es einem als Radler ergeht, wenn man zu Terminen statt mit dem Auto mit dem Fahrrad unterwegs ist.

8. Juni, 18:00 Uhr Unterwegs quer durch Kaiserslautern zu einer Vernissage im Fraunhofer-Institut. Man muss sich zwar auf den gemeinsam mit den Autos genutzten Straßen als Radler schon gut behaupten, aber es war doch erfreulich/erstaunlich, dass nicht ein Autofahrer auf der 3 km langen Strecke gehupt hätte oder sonstwie ungeduldig geworden wäre. Kompliment an die Lautrer Autofahrer!

9. Juni, 7:00 Uhr Ich kenne (fast) alle Hunde auf der Strecke mit Vornamen und pflege zu ihren Herrchen und Frauchen ein (in der Regel) ausgesprochen gutes Verhältnis. So kommen wir alle (fast) immer gut und stressfrei aneinander vorbei.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+