Wappen/Logo

Bielefeld

STADTRADELN vom 10.06. - 30.06.2018

  • 729.711

    Gefahrene Kilometer

  • 104

    t CO2 Vermeidung

  • 187

    Teams

  • 4.879

    Aktive Radelnde

  • 14/227

    ParlamentarierInnen

Wappen/Logo

Bielefeld

STADTRADELN vom 10.06. - 30.06.2018

  • 729.711

    Gefahrene Kilometer

  • 104

    t CO2 Vermeidung

  • 187

    Teams

  • 4.879

    Aktive Radelnde

  • 14/227

    ParlamentarierInnen

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Bielefeld nahm vom 10. Juni bis 30. Juni 2018 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Björn Brodner
Klimaschutz
Tel.: +49 521 513921

Regine Thamm-Wind
Klimaschutz
Tel.: +49 521 512884

bielefeld at stadtradeln.de

Stadt Bielefeld
Umweltamt
August-Bebel-Straße 75-77
360.12
33602 Bielefeld

Termine

Registrierungen sind noch bis zum 30. Juni 2018 möglich.
Alle in den drei Aktionswochen geradelten Kilometer können bis zum 07. Juli 2018 nachgetragen werden.

Downloads

Auswertung

4.879 Radelnde, davon 14 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 729.711 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 103.619 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 18,21-fachen Länge des Äquators.



Teilnehmende und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten Teilnehmenden




Sonderkategorien

Schulen: Teamergebnisse - Absolut

Schulen: Teamergebnisse - Relativ

Schulen: Team mit den meisten Teilnehmenden

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse - Absolut

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse - Relativ

Unternehmen/Betriebe: Team mit den meisten Teilnehmenden




STADTRADELN-Stars

Photo

Statement zum Stadtradeln von Jens Julkowski-Keppler

"Meine Motivation, an der Aktion Stadtradeln teilzunehmen, ist, dass ich noch mehr Menschen, die das Rad bisher nur als Freizeit- oder Sportgerät sehen, begeistern kann, es auch als normales Verkehrsmittel wahrzunehmen und zu nutzen.

Ich selbst freue mich auf die 21 Tage Stadtradeln und empfinde es nicht als Belastung, auf das Auto zu verzichten. Auch ohne Stadtradelaktion fahre ich zu den meisten Terminen mit dem Rad und stelle jedesmal fest, wieviel Freude es macht. Der Wind weht mir um die Ohren und der Kopf wird frei. Übrigens auch wenn es regnet. Dafür gibt es gute Kleidung. An solchen Tagen ist der Autostau besonders lang und ich freue mich jedesmal, dass ich mit meinem Rad „trocken, frisch und pünktlich“ zur Sitzung gelange.
Diese Freude tröstet über Gefahrensituationen hinweg, die mir auf der täglichen Radtour auch begegnen. Hiervon können wohl alle FahrradfahrerInnen ein Lied singen. Auch in Bielefeld gibt es noch viel für den Radverkehr zu tun. Die Frage, wie kann, wie soll Mobilität in einer wachsenden Großstadt in 5, 10 oder 20 Jahren aussehen, hat zum Glück an Fahrt aufgenommen und als Politiker habe ich den Eindruck, die ganze Stadt diskutiert hierüber und das sehr kontrovers. Nicht nur der Umwelt, sondern auch der Aufenthaltsqualität und Attraktivität unserer Stadt tut eine Zunahme des Radverkehrs und ihre entsprechende Berücksichtigung im Straßenverkehr gut.

Übrigens haben wir in diesen 21 Tagen Stadtradeln eine 2 Tagesreise in wenig erschlossene Gebiete geplant. Nach einigen Recherchen war klar, auch dies geht mit Bahn, ÖPNV und Rad. Also ein erster Erfolg des Stadtradelns. Diese Fahrt hätten wir sonst wohl mit dem Auto gemacht."

Photo

Statement zum Stadtradeln von Alexander Rüsing

"Als leidenschaftlicher Mountainbiker und Freizeitradler freue mich, dieses Jahr als Stadtradeln-Star mit dabei zu sein.

Ehrlich gesagt, weiß ich noch nicht wirklich worauf ich mich eigentlich eingelassen habe, die 21 Tage vom Auto auf das Fahrrad umzusteigen. Ich wohne in der Bielefelder Innenstadt und kombiniere bereits das Auto, den ÖPNV und das Fahrrad. Sodass ich am schnellsten von A nach B komme. Den größten Teil meiner Wege gehe ich aber zu Fuß. Jetzt gilt es komplett auf das Auto zu verzichten. Die nervenzehrende Parkplatzsuche werde ich in der Zeit sicherlich nicht vermissen, da bin ich mir jetzt schon sicher.
Das Stadtradeln ist in meinen Augen eine gute Gelegenheit sich einmal aus seiner Komfortzone zu bewegen und sein persönliches Mobilitätsverhalten aus Gesundheits- und Umweltgesichtspunkten zu überdenken. Sicherlich erhält man auch einen guten Überblick über die Herausforderungen für den Fahrradverkehr in unserer Stadt. Vielleicht steige ich nach den drei Wochen vermehrt aufs Fahrrad um oder ich verzichte komplett auf das Auto. Wer weiß!? In dem Blog können Sie mich bei meinen Fahrten durch Bielefeld begleiten.

Nun bin erst einmal gespannt auf die Eindrücke der nächsten Wochen und dankbar für Ihre Hinweise, wie man Fahrradfahren in Bielefeld noch attraktiver gestalten kann. Ihnen ein tolles Stadtradeln 2018!

Ihr Alexander Rüsing"

RADar! in Bielefeld

TeamkapitänInnen

Melden
Photo

Christian Eimler

Team: Sparkasse Bielefeld

Fahrradfahren is wie wennze fliechst ;o)

Melden

Die Campus Bielefeld-RadlerInnen haben im letzten Jahr mit 40.462 Fahrradkilometern den 2. Platz gemacht! Wir haben uns sehr darüber gefreut und möchten die Leistung in diesem Jahr verbessern. Vielleicht schaffen wir es sogar auf Platz 1. Dazu benötigen wir noch weitere begeisterte FahrradfahrerInnen, also DICH!

Melden
Photo

Ulf Wibbing

Team: Team Miele

Das Miele Team radelt dies Jahr wieder mit, um Co2 Einzusparen und auf die noch ausbaufähige Fahrradsituation in Bielefeld aufmerksam zu machen!
Gerne verweise ich hier auch auf die monatlich stattfinde Veranstaltung „Critical Mass“ hin.
Ein friedlicher Radkorso quer durch Bielefeld. Jeden letzten Freitag im Monat um 19Uhr am Kesselbrink!
Miele - Immer besser!

Melden
Photo

Dominik Braus

Team: 1 Queller Schule

Ich bedanke mich herzlich, dass Sie mitmachen. Und freue mich darauf, dass wir unser Ergebnis vom letzten Jahr wiederholen können. Im vergangenen Jahr haben wir eine Spende für unsere Spielgeräte auf dem Schulhof gewonnen, die mithilfe des Fördervereins dazu geführt hat, dass wir zwei neue Fahrzeuge auf dem Schulhof In Einsatz bringen konnten.
Allzeit gute Fahrt wünscht
Dominik Braus

Melden

Wir sind wieder dabei!

Melden

Auch dieses Jahr sind die 'Grünen Radler*innen' als offenes, aber grünnahes Team wieder beim 'Stadtradeln' dabei. Wir wollen damit unseren Beitrag zur notwendigen Mobilitätswende in Bielefeld leisten. Zusammen kriegen wir es hin, dass mehr Menschen das Fahrrad häufiger im Alltag nutzen .
Bielefeld hat sich auf den Weg gemacht, lasst uns mitmachen!
Übrigens: jeden letzten Freitag im Monat findet um 19:00 Uhr (ab Kesselbrink) die 'Critical Mass' statt. Macht doch bitte auch da mit.

Melden

Drahtesel benötigen immer einen Tritt

Melden
Photo

Dilek Güzel

Team: Team Handwerk

Hier radelt das Bielefelder Team Handwerk für mehr Umweltschutz in unserer Stadt!
Alle, die sich dem Handwerk verbunden fühlen, sind herzlich eingeldaden, unserem Team beizutreten!

Melden
Photo

Sinah Düning

Team: Amts Radler

Lieber gesund strampeln, als warten an Ampeln

Melden

... damit der nächste Radschnellweg auch schnell kommt ...

Melden
Photo

Basti Schünke

Team: Eierkopfbande.de

Wir fahren für die frische Luft!!!!

Melden
Photo

Olaf Hilbig

Team: Die Blaue Elise

Hauptsache bergauf... Das ist mein Motto und ich hoffe, daß das auch in Bielefeld angestrebt wird. Der Radverkehr kommt in unserer Stadt viel zu kurz, dabei ist die Voraussetzung dafür sehr gut. Also liebe Radlerinnen und Radler... knacken wir die Vorlage vom letzten Jahr und zeigen auf, daß Radfahren in Bielefeld viel besser sein kann, als heute möglich.
Ich wünsche allen eine gute und gesunde Fahrt und immer genügend Luft auf´m Reifen.

Melden
Photo

Thomas Leister

Team: Familie Fahrtwind

Es wird Zeit, dass Radschnellwege kommen. Dabei sollte der RS1 von Duisburg bis Hamm sowie der RS3 von Minden bis Herford, miteinander verbunden werden. Ein wichtiger Schritt wäre, dass Bielefeld sich beteiligt und den RS3 richtung Gütersloh fortsetzt.

Melden
Photo

Klaus Tegeler

Team: Theo-Bikers

Hauptsache Dabeisein ;-)
und zwar möglichst viele, finde ich....

Team beitreten

Lokale Partner und Unterstützer