Bad Aibling im Landkreis Rosenheim

Kontaktinformationen

Katharina Dietel
Tel.: 08061 3457700
kdietel at posteo.de

im Rathaus:
Martin Haas
Tel. 08061 / 4901-310

Stadt Bad Aibling im Landkreis Rosenheim
Marienplatz 1
83043 Bad Aibling

Die Stadt Bad Aibling im Landkreis Rosenheim nimmt vom 09. Juli bis 29. Juli 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Bad Aibling im Landkreis Rosenheim wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


395 RadlerInnen, davon 6 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 36.318 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 5.157 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,91-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Landkreis Rosenheim: Kommune mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Landkreis Rosenheim: Kommune mit den meisten Radkilometern

Landkreis Rosenheim: Kommune mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn



Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 395 aktiven TeilnehmerInnen in 28 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
14.567 km17.584 km4.167 km36.318 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
2.068,5 kg CO22.497,0 kg CO2591,7 kg CO25.157,2 kg CO2

Meldeplattform RADar!

Bad Aibling im Landkreis Rosenheim bietet die Meldeplattform RADar! an. Mehr erfahren


Information

Bild(22. Juli) Den letzten Tag des Aiblinger STADTRADELNs wollen wir gemeinsam mit den Kolbermoorer StadtradlerInnen begehen. Dazu wird die Feuerwehr Pullach am Samstag, dem 29. Juli ca. ab 15 Uhr kurzzeitig einen "Pop-Up-Biergarten" am Feuerwehrhaus (Pullacher Au 1) eröffnen. Es gelten die üblichen Biergarten-Regeln: Das Essen kann man selber mitbringen, die Getränke sollten dem Wirt (sprich: der Feuerwehr) abgekauft werden. Die Stadt Bad Aibling spendiert für jedeN Aiblinger StadtradlerIn ein kostenloses Getränk. Und natürlich kann man vorher und nachher noch Kilometer sammeln - einzeln oder gemeinsam, gerne auch Team-übergreifend und interkommunal!

(21. Juli) Noch bis 29. Juli können sich neue Mitradler zum Aiblinger STADTRADELN anmelden! Teilnehmen können alle, die in Bad Aibling wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder Vereinsmitglied sind. Wer seine gesammelten Kilometer schriftlich im Rathaus abgibt, muss das bis spätestens 3. August erledigt haben. Wer den Online-Radelkalender nutzt, hat zwei Tage länger Zeit: Hier müssen die Kilometer spätestens bis zum 5. August Zeit eingetragen werden.

(21. Juli) Das STADTRADELN feiert sein 10-jähriges Bestehen, das Fahrrad seinen 200. Geburtstag: Aus diesem Anlass lobt die AGFK Bayern (Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V.) einen Fotowettbewerb STADTRADELN aus.
Unter dem Motto: „1817 BIS 2017: dein Bild aus 200 Jahren Fahrrad“ will die AGFK Bayern die Entwicklung des Fahrrades darstellen. Seien Sie kreativ! Ob Großmutters erstes Fahrrad oder ein E-Bike aus heutiger Zeit: Machen Sie mit beim Fotowettbewerb der AGFK Bayern und gewinnen Sie hochwertige Preise!
Mitmachen kann jede und jeder STADTRADLERIn in und aus Bayern. Bitte schicken Sie Ihre Bilder nur digital und in einer Auflösung von 300 dpi (max. 5 MB Dateiengröße) an das Koordinationsbüro der AGFK Bayern: koordinationsbuero at agfk-bayern.de. Einsendeschluss ist der 8. Oktober 2017.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.agfk-bayern.de/fotowettbewerb.

(19. Juli) Halbzeit beim STADTRADELN in Bad Aibling - und die bisherige Bilanz kann sich sehen lassen: Knapp 300 RadlerInnen in 28 Teams hatten bis Dienstagabend schon mehr als 20.000 Kilometer gesammelt und in den Radelkalender eingetragen. Damit liegt Bad Aibling momentan in den Disziplinen "Fahrradaktivste Kommune" und „Radkilometer pro EinwohnerIn“ im Landkreis an der Spitze!

(9. Juli) Das Aiblinger STADTRADELN ist eröffnet!
Trotz Bürgerfest am Vorabend und bedecktem Himmel mit kleineren Regenschauern am Vormittag hatten sich am Sonntag um 14 Uhr knapp 20 RadlerInnen vor dem Aiblinger Rathaus versammelt, um gemeinsam die ersten Kilometer für das STADTRADELN zurückzulegen.
Ihr Optimismus wurde belohnt: Die Sonne kam heraus, und bei angenehmem Sommerwetter konnte Aiblings Zweiter Bürgermeister und Sportreferent Erwin Kühnel das STADTRADELN 2017 mit einem lauten "Päng" symbolisch eröffnen. Klaus Jäggle vom ADFC, der die Tour vorbereitet hatte, führte die Radler dann über Mietraching, Holzhausen und Jakobsberg nach Innerthann. Von dort aus ging es über Feld- und Waldwege nach Maxlrain, wo die Tour endete. Die so erradelten Kilometer - und viele andere - wurden auch gleich eifrig in die Radelkalender eingetragen, so dass bis zum Sonntagabend schon 1.300 Kilometer auf dem Aiblinger Konto standen. Jetzt heißt es bis zum 29. Juli fleißig weiter radeln - das gute letztjährige Ergebnis will verteidigt werden!

(8. Juli, 15 Uhr) Gerade haben wir die morgige Tour nochmal abgeradelt. Der größte Teil der Strecke verläuft auf befestigten Wegen und wenig befahrenen Nebenstraßen, der Rest auf Feld- und Waldwegen. Leider wurden einige kleinere Abschnitte frisch aufgekiest, aber wer sich dort unsicher fühlt, kann schieben - wir warten auf alle Mitradler! Für Rennräder ist die Tour allerdings definitiv nicht geeignet.

(8. Juli, 12 Uhr) Das kann ja heiter werden! Nach den Erfahrungen von heute sind wir schon sehr gespannt auf die morgigen Wetter-Entwicklungen. Wir sind aber wild entschlossen, die Auftakttour durchzuführen, wenn es nicht gerade Katzen und Hunde regnet...
Eine Bitte an alle Mitradler: Je nach Wetterlage Regenschutz und / oder Wasserflasche nicht vergessen!


Termine und Hinweise

(9. Juli) Um das Kilometer-Sammeln noch einfacher zu machen, können während des dreiwöchigen STADTRADELN-Zeitraums alle für ein Aiblinger Team gemeldeten Stadtradler kostenlos an den geführten Radtouren der AIB-KUR teilnehmen. Die genauen Termine und Treffpunkte sind auf der Homepage der AIB-KUR unter http://www.aib-kur.de/bewegung/radeln zu finden.

(5. Juli) Der Countdown läuft - noch vier Tage bis zum Beginn des STADTRADELNS. Fast 100 Mitradler in 19 Teams haben sich schon angemeldet, und wir hoffen noch auf "Vermehrung". Die Anmeldung (und auch die Gründung von Teams) ist auch während des STADTRADELN-Zeitraums noch möglich!
Übrigens: Wir haben im Landkreis weitere Konkurrenz bekommen: Zum ersten Mal macht heuer auch Kolbermoor mit, und dort haben sich schon gleich viele Stadtradler angemeldet wie in Aibling. Also: Noch kräftig Mitradler werben ist angesagt!

(25. Juni) Inzwischen steht auch die Auftakttour fest: Offizieller Start ist am Sonntag, dem 9. Juli um 14 Uhr am Marienplatz. Wir radeln dann über Beyharting und Innerthann nach Maxlrain, wo die Tour offiziell endet. Je nach Lust und Laune (und Wetter) kann man dann dort einkehren oder auf eigene Faust noch ein paar Kilometer dranhängen...

(24. Juni) In zwei Wochen geht es los: Bad Aibling stadtradelt wieder!
Seit diesem Wochenende liegen in sehr vielen Aiblinger Geschäften Flyer mit Informationen zum STADTRADELN auf. Auf der Rückseite gibt es eine Tabelle zum Eintragen der geradelten Kilometer - als Gedächtnisstütze oder wenn man keine Lust hat, die Kilometer täglich in den Online-Radelkalender einzutragen. Außerdem können Teilnehmer ohne Online-Zugang darauf ihre gesammelten Kilometer notieren und die ausgefüllte Tabelle am Ende des STADTRADEL-Zeitraums im Rathaus abgeben.


Grußwort

BildLiebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe StadtradlerInnen,

nach der tollen Beteiligung im letzten Jahr war es für mich selbstverständlich, dass die Stadt Bad Aibling auch heuer wieder an der Klimabündnis-Aktion STADTRADELN teilnimmt.

Das Jahr 2017 ist ein ganz besonderes Radl-Jahr: Wir feiern 200 Jahre Fahrrad – eine Erfolgsgeschichte, die anfangs sicher niemand für möglich gehalten hätte. Aus einem Luxusartikel für die „höheren Stände“ wurde das Fahrrad zum Symbol der Mobilität für alle. Es ist als Alltagsgefährt, Spielzeug und Sportgerät aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Das lässt sich in unserer Stadt besonders gut beobachten – vom Kleinsten auf dem Laufrad bis zur Seniorin auf dem Pedelec, vom Mountainbiker bis zur Rennradlerin und vom Geflüchteten bis zum Bürgermeister fahren alle Rad.

In diesem Sinne: Sammeln Sie Kilometer für sich, Ihr Team und unsere Stadt. Er“fahren“ Sie, wie gut es sich in Aibling und drumherum radeln lässt und stecken Sie möglichst viele andere mit Ihrer Radl-Begeisterung an. Nutzen Sie auch die Möglichkeiten von RADar!, um uns mitzuteilen, wie wir das Radeln in Aibling weiter erleichtern und verbessern können.

Ich freue mich auf viele Mit-Radlerinnen und Mit-Radler!

Ihr Bürgermeister
Felix Schwaller


Presse


TeamkapitänInnen in Bad Aibling im Landkreis Rosenheim


PhotoKatharina Dietel

Team: Offenes Team - Bad Aibling im Landkreis Rosenheim

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr heißt es auch heuer wieder: global denken, lokal radfahren!

Im Offenen Team Bad Aibling sind alle willkommen, die kein eigenes Team bilden möchten - egal, ob groß oder klein, alt oder jung, Vielfahrer oder Gelegenheitsradler.

Viel Spaß beim STADTRADELN 2017!

Katharina Dietel
Umweltreferentin des Stadtrats

Martina Thalmayr

Team: Grüne Radler

Jeder km zählt!
Egal ob im Alltag, auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit! Jeder Radl km ist ein Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und auch zum Erhalt unserer Gesundheit. Im Team 'Grüne Radler' sollen nicht nur die extra für's Stadtradeln gesammelten km im Fokus stehen sondern alle km die wir erstrampeln eben weil wir uns bewusst für's Fahrrad entscheiden.
Ob jetzt gemeinsam auf Tour, oder alleine beim Einkauf in der Stadt - jeder km bringt uns ein Stück weiter.
Gerne helf ich Euch beim erfassen Eurer km, meldet Euch einfach direkt bei mir. Servus@martina-thalmayr.de
Auf die Radl fertig los.
d'Martina

PhotoRenate Hermann

Team: Aiblinger Tauschfreunde e.V.

Als Ansprechpartner für die "Aiblinger Tauschfreunde e.V." freue ich mich über die Teilnahme am Stadtradeln 2017. Ich möchte viele zum Mitmachen anspornen. Ideal wäre es, wenn alle ihre Familienmitglieder, Freunde und Bekannte dazu animieren würden, auch beim STADTRADELN mitzumachen. Jeder Kilometer zählt!
Die Aiblinger Tauschfreunde werden gemeinsame Radltouren durchführen, denn in einer netten Gruppe fährt es sich leichter, macht mehr Spaß und ist gleichzeitig ein Ansporn, seine Leistungen zu verbessern.

Ich wünsche unserem Team beim Stadtradeln viel Spaß und Erfolg und viele erradelten Kilometer.

Eure Renate Hermann
Teamkapitän von den Aiblinger Tauschfreunden


Lokale Partner und Unterstützer


Allgemeiner Deutscher Fahrradclub
Aib-Kur GmbH & Co. KG
Schlossbrauerei Maxlrain
Buchhandlung Die Schatzinsel
Fahrradhaus Gottner
Radsport Velodrom
Sparkasse Rosenheim - Bad Aibling
Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG