Winsen (Luhe)

Kontaktinformationen

Agnieszka Paschek
Klimaschutzmanagerin

Tel.: 04171-657-251
klimaschutz at stadt-winsen.de

Stadt Winsen (Luhe)
Infrastruktur und Umwelt
Schlossplatz 1
21423 Winsen (Luhe)

Die Stadt Winsen (Luhe) nahm vom 18. August bis 07. September 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Winsen (Luhe) wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


655 RadlerInnen, davon 3 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 126.280 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 17.932 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 3,15-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Kindergärten/Kitas: Teamergebnisse - Absolut

Kindergärten/Kitas: Teamergebnisse - Relativ

Kindergärten/Kitas: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Absolut

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Relativ

Vereine/Verbände: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 655 aktiven TeilnehmerInnen in 31 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
35.752 km40.996 km49.532 km126.280 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
5.076,7 kg CO25.821,5 kg CO27.033,6 kg CO217.931,8 kg CO2

Meldeplattform RADar!

Winsen (Luhe) bietet die Meldeplattform RADar! an. Mehr erfahren


Information

Liebe Winsener, Liebe Stadtradler,

vom 18.08.2017 bis zum 07.09.2017 radeln wir wieder gemeinsam in Rahmen des Wettbewerbs Stadtradeln 2017.
Machen Sie mit! Wir freuen uns auf Sie!


Termine und Hinweise

  • Freitag, 18.08.2017, 10 - 11 Uhr, vor dem Rathaus und auf dem Schlossplatz:
  • Stadtradeln Auftakt mit dem Einmotten des PKW von den Stadtradelnstars, die freiwillig in den drei Aktionswochen auf das Auto verzichten.

    - Samstag, 19.08.2017, 10 - 15:30 Uhr vor dem Rathaus:
    Der Aktionstag des ADFC Winsen mit Fahrrad-Codierung und ADFC-Infostand

    - Mittwoch, 23.08.2017, 18 Uhr ab Marstall:
    Die Feierabendtour „Tour de Golf“ (23,3 km)

  • Mittwoch, 30.08.2017, 18 Uhr ab Marstall:
  • Die Feierabendtour „Stadt-Land-Fluss-Tour“ (18,9 km)

  • Mittwoch, 06.09.2017, 18 Uhr ab Marstall:
  • Die Feierabendtour „Landkiker Tour“ (20,9 km)

  • Samstag 26.08.2017, 10 Uhr ab Marstall
  • Die Tagestour zur Boberger Düne (ca. 55 km)

  • 21.09.2017 ab 18:30 Uhr in der Bürgerhalle im Rathaus:
  • Die Abschlussveranstaltung Stadtradeln 2017 mit der Preisverleihung


    Presse

    Stadtradeln in Winsen: 126.280 Kilometer für den Klimaschutz
    Selbst die Kindergartenkinder haben mit dem Laufrad mitgemacht

    656 Winsenerinnen und Winsener - und damit 200 mehr als 2016 - haben in diesem Jahr beim Stadtradeln teilgenommen. Sie sind 21 Tage lang für die Radförderung, den Klimaschutz und für mehr Lebensqualität fleißig in die Pedale getreten und haben zusammen genau 126.280 Kilometer auf dem Fahrrad zurückgelegt.
    Das ist ein Drittel der Entfernung bis zum Mond, veranschaulichte Erster Stadtrat Christian Riech die unvorstellbar weite Strecke bei der gut besuchten Abschlussveranstaltung. Die 31 Teams aus der Kernstadt und aus den Ortsteilen haben mit dem stolzen Ergebnis den Ausstoß von 17.932 kg CO2 eingespart. Jung und Alt – vom Kindergartenkind bis zum Rentner – haben dazu eifrig beigetragen.
    Riech lobte die großartige Leistung und überreichte den Gewinnern attraktive Preise. Es gab zahlreiche Gutscheine und Sachpreise, die von der örtlichen Wirtschaft gesponsert wurden. Keiner ging leer aus, denn alle Stadtradler wurden für ihre Teilnahme mit einem Eisgutschein von der Stadt belohnt.

    Die Radler des ADFC siegten wie bereits im Vorjahr vor den Aktiven der Klasse 9b des Luhegymnasiums und dem Team aus Borstel. Bester Einzelsieger war wieder Eckard Rohde vom ADFC. Der Politiker sammelte allein mehr als 500 Kilometer, als er gemeinsam mit seinen Kollegen Bodo Beckedorf und Martin Porth per Fahrrad nach Polen zur 700-Jahr-Feier der Partnerstadt Drezdenko gefahren ist.
    Mit mindestens genauso viel Eifer waren die beiden Kindergarten-Gruppen dabei, die ihre Kilometer mit kleinen Kinderrädern und Laufrädern zurücklegten. Dafür gab es für die Teilnehmer und die Kindergärten Sonderpreise.

    Organisiert wurde das Stadtradeln in Winsen wieder von der Klimaschutzmanagerin Agnieszka Paschek. Sie freut sich über die Begeisterung der Winsener am Radfahren und den wachsenden Zuspruch am Stadtradeln. Viele Newcomer haben schon jetzt angekündigt, beim nächsten Mal wieder dabei zu sein. Schließlich macht Radfahren Spaß, ist gut für die Gesundheit und für den Klimaschutz und man entdeckt immer wieder Neues in seiner Umgebung. Dazu gab es während der Stadtradelnzeit tolle Beiträge aus dem Blog von Anna Thedens, die gemeinsam mit Ihrem Mann auch in den vergangenen Jahren mit Radelnbegeisterung die Stadtradelnaktion unterstützte.

    Es beteiligen sich immer mehr Kommunen an der Aktion Stadtradeln, in Niedersachsen waren es in diesem Jahr 67 Städte, Gemeinden und Landkreise. Winsen belegt auf Landesebene den 13. Platz, vor Uelzen (117.612 km) und Lüneburg (41.675 km) allerdings hinter Buchholz (139.488 km). Bundesweit ist Winsen mit 126.280 Kilometern (der 3,15-fache Länge des Äquators) auf dem 101. Platz gelandet von 620 teilnehmenden Kommunen. Bundessieger ist übrigens die Region Hannover mit 1.734.135 Kilometern geworden vor Leipzig und Düsseldorf. Insgesamt wurden 40.756.306 km geradelt und damit 5.787.395 kg CO2 vermieden.

    Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe


    TeamkapitänInnen in Winsen (Luhe)


    Pascal Dinh

    Team: Gucci

    Sehr geehrte Brüder und Schwester,
    Ich wünsche ihnen allen im namen des teams "gucci" ein paar umweltfreundliche wochen und hoffe, dass es ihnen genauso viel spaß macht wie uns. Wir sind beim Stadtradeln dabei, weil wir gerne mal zum Fahrrad greifen und sportlich reif für Olympia sind ;)

    In diesem Sinne, schöne Wochen

    -Gucci

    PhotoOlga Bock

    Team: FreieFahrtFürRadler

    Hallo liebe Radler,
    am Stadtradeln nehmen in jedem Jahr mehr Radler teil, das ist erfreulich! Leider kam Winsen in diesem Jahr nicht mehr in die Wertung des Klimatestes, was ich sehr bedauere, denn das Ergebnis zeigt, ob Winsen sich wirklich zu einer Fahrradstadt entwickelt.
    Also: Auto stehen lassen!


    Lokale Partner und Unterstützer