Worum geht's?

Unter dem Motto „3 Wochen radeln, 3 Mal punkten: für eure Schule, eure Stadt, euren Kreis“ startet 2019 wieder der Schulwettbewerb „Schulradeln“ für ganz Hessen und Mainz. Ziel des Wettbewerbs ist es, Schüler*innen fit für das Radfahren im Alltag und Freizeit zu machen und so die eigenständige Mobilität von Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Beim Schulradeln suchen wir die fahrradaktivste Schule ODER Schulprojekte und Schulaktionen zum Thema Fahrradfahren, die einfach Spaß machen!

Der Schulwettbewerb umfasst zwei Wettbewerbskategorien:

1. Die fahrradaktivste Schule

Gemeinsam mit den Schüler*innen, Lehrkräften und Eltern sammeln Schulen innerhalb des STADTRADELN-Aktionszeitraums ihrer Kommune in drei Wochen möglichst viele Fahrradkilometer.

Eine Auszeichnung erhalten pro Kategorie die drei besten Schulen, die

  • nach drei Wochen die meisten Fahrradkilometer auf ihrem Konto haben
  • die meisten Fahrradkilometer je Teilnehmer*in gesammelt haben
  • mit dem größten Team angetreten ist.

Sollte eine Stadt, Gemeinde oder ein Landkreis nicht beim STADTRADELN angemeldet sein, kann im Zeitraum vom 1. - 21.9.2019 für Hessen kräftig in die Pedale getreten werden! Hierfür unter www.stadtradeln.de/registrieren beim Bundesland Hessen das Feld "Kommune nicht dabei? Zur Schulradeln Anmeldung" wählen und den nächsten Schritten folgen.

2. Die beste Schulaktion zum Fahrradfahren

Neben den eifrigsten Radelnden wird auch die beste Aktion zum Thema Fahrrad und Schule gesucht. Schulen oder Klassen sollen in innovativen, witzigen und kreativen Aktionen zum Thema "Radkraft schafft Denkkraft" zeigen, wie sie Fahrrad und Schule verbinden. Das kann sportlich, künstlerisch, wissenschaftlich oder auch mal ganz quer gedacht sein. Hauptsache ist, das Fahrrad steht im Mittelpunkt!

Einsendeschluss für die Aktionen oder Ideen ist der 15. Oktober 2019.
Fotos, Videos, Berichte, Blogs – alles ist erlaubt.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann jede weiterführende Schule im Land Hessen sowie in der Stadt Mainz mit allen Schüler*innen samt Eltern und Lehrkräften der entsprechenden Schule.

Hinweis:
Alle Schüler*innen sind auf den Wegen von und zur Schule im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung abgesichert. Dieser Versicherungsschutz besteht unabhängig vom Alter und vom Verkehrsmittel – also auch dann, wenn Kinder trotz anderweitiger Empfehlungen der Schule mit dem Rad fahren.

Wie funktioniert das Kilometersammeln?

Das Sammeln der Kilometer erfolgt wie beim STADTRADELN im Login-Bereich oder über die STADTRADELN-App (für Android und iOS).

  • Dafür registrieren sich die Teilnehmenden entweder einzeln als Mitglied zu einem bereits angelegten Schulteam (bitte aus Liste auswählen) und tragen die geradelten Kilometer in das eigene km-Buch ein. Alternativ können beispielsweise Klassensprecher*innen regelmäßig die geradelten Kilometer der Mitstreitenden sammeln und diese stellvertretend für alle online ins km-Buch eingeben.
  • Sofern ein Schulteam noch nicht angelegt wurde, bitte bei Schritt 2 ein "Neues Team gründen" auswählen. Sobald das Häkchen bei Schulradeln gesetzt wurde, kann die Schule aus der Liste ausgewählt werden.
  • Ein Erfassungsbogen zum Aufschreiben der gefahrenen Kilometer kann gerne hier heruntergeladen werden.

Wie häufig und detailliert die Kilometer eingetragen werden, entscheidet jedes Team oder Mitglied selbst. Es kann jede Fahrt einzeln, die gesamten Kilometer eines Tages oder auch einer Woche als Gesamtsumme eingetragen werden.

WICHTIG:
Damit die Kilometer in die Wertung kommen, müssen diese bis spätestens sieben Tage nach Ende des Aktionszeitraums eingetragen sein. Danach sind keine Änderungen oder Einträge mehr möglich.

Für die Koordination des Wettbewerbs empfehlen wir einen Team-Captain für die Schule (z. B. Schülervertretung oder Lehrkraft) zu bestimmen. Der Team-Captain hat die Übersicht, welche Teammitglieder registriert sind und kann diese kontaktieren und zum Weiterradeln motivieren. Die Person, die ein neues Team gründet, ist automatisch Team-Captain.

Wo sehe ich ob und wann meine Schule mitmacht?

Die Schule radelt immer im 21-tägigen STADTRADELN-Zeitraum der Kommune. Unter Teilnehmerkommunen sind sämtliche Städte, Gemeinden und Landkreise aufgelistet, die (bis dato) beim STADTRADELN angemeldet sind bzw. mitmachen – die Liste kann z. B. nach Bundesländern sortiert werden, um einen einfacheren Überblick zu erhalten.

Oder einfach hier klicken. Nach Auswahl des Bundeslandes (Hessen) kann man sehen, welche Kommunen sich bereits angemeldet haben. Unter der jeweiligen Kommune werden bereits alle bestehenden Teams dargestellt.

Unter www.schulradeln-hessen.de sind ebenfalls alle Städte, Gemeinden und Landkreise, die sich beteiligen, aufgelistet. Einfach richtige Kommune auswählen und man wird automatisch zur Anmeldung weitergeleitet.

Gibt es eine Auszeichnung?

Alle teilnehmenden Schulen erhalten eine Urkunde mit den gesammelten Fahrradkilometern. Die fahrradaktivsten Schulen werden durch den hessischen Verkehrsminister am Ende des Wettbewerbs ausgezeichnet. Prämiert werden Schulen in den oben genannten drei Kategorien und dem Kreativwettbewerb. Es wird eine Auszeichnung mit attraktiven Geldpreisen erfolgen.

Einige Kommunen haben zudem angekündigt, lokale Gewinnerschulen zu prämieren.

 

Die Ergebnisse beim Schulradeln in Hessen

Materialien

Schulradeln-Plakat (PDF)
Schulradeln-Postkarte (PDF)
Infoblatt (PDF)
Kilometer-Erfassungsbogen (XLSX) für TeilnehmerInnen, die nicht den Online-Radelkalender nutzen!

Alle Materialien können bei der ivm GmbH kostenlos bestellt werden. Nutzen Sie bitte folgendes Bestellformular.
Materialbestellung (PDF)

Hintergrund zum Wettbewerb

Der Wettbewerb Schulradeln ist eine gemeinsame Initiative von ivm GmbH und Klima-Bündnis im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen.

Kontakt

ivm GmbH
(Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain)

Stefanie Hartlep
Wettbewerbskoordinatorin
Tel.: 069 – 660759-34
schulradeln@ivm-rheinmain.de

Bessie-Coleman-Straße 7
60528 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel. +49 69 660759-0

www.schulradeln.de