Rödermark

Kontaktinformationen

Daniela Mogk
Klimaschutzmanagerin

Tel.: 06074 911211
roedermark at stadtradeln.de

Stadt Rödermark
Bauverwaltung
Dieburger Straße 13-17
63322 Rödermark

Die Stadt Rödermark nahm vom 05. Juni bis 25. Juni 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Rödermark wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


351 RadlerInnen, davon 10 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 76.463 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 10.858 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 1,91-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse - Absolut

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse - Relativ

Wettbewerb Schulradeln: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 351 aktiven TeilnehmerInnen in 25 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
24.536 km24.031 km27.896 km76.463 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
3.484,2 kg CO23.412,4 kg CO23.961,2 kg CO210.857,8 kg CO2


Information

Bild

  • **Prämierung findet am 13.07.2017 ab 18:00 Uhr im TS-Sommergarten statt***

  • Rödermark radelt wieder für ein gutes Klima – Drei Wochen lang Fahrradkilometer sammeln!!

    Bald ist es soweit. Am Pfingstmontag (5. Juni) fällt der Startschuss für das „Stadtradeln“ in Rödermark. Dann heißt es wieder: Auto in die Garage, Fahrrad raus aus dem Schuppen. Drei Wochen lang sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln, sei es auf dem Weg zur Arbeit oder auch in der Freizeit.

    Mitmachen können alle, die in Rödermark leben, arbeiten, einem Verein angehören, in die Schule gehen oder die Berufsakademie besuchen. Das Ganze ist Teamsache.

    Es gibt wieder tolle Preise zu gewinnen: ein Fahrrad, eine Jahresmitgliedschaft im Vitabel, Verzehr- und Werkstattgutscheine. Mitmachen lohnt sich also dreifach - für den Klimaschutz, die Gesundheit und den Preisen.

    _____________________________________________________________________________________

    Senden Sie uns ein schönes oder innovatives Foto Ihrer Fahrradtour und gewinnen Sie ein Fahrrad - gesponsert von Radsport Kemmer!

    Wie können Sie teilnehmen?

  • Melden Sie sich kostenlos beim Stadtradeln Rödermark 2017 an,
  • radeln Sie so viele Kilometer wie möglich,
  • und machen Sie ein schönes oder innovatives Foto während einer Fahrradtour.

  • Sie haben drei Möglichkeiten Ihr Foto einzureichen: Liken und Posten Sie das Foto mit Ihrem Namen auf der klimaschutz_rödermark Facebookseite https://de-de.facebook.com/Klimaschutz_R%C3%B6dermark-396815717328275/ , senden Sie es per Mail an klimaschutz at roedermark.de oder geben Sie das Foto persönlich im Rathaus Ober-Roden ab.

    Was gibt es zu beachten?

    Nach der Einsendung darf das Foto von der Stadt Rödermark veröffentlicht werden, es wird jedoch nur im Rahmen der Stadtradelnkampagne genutzt. Der Einsender hat Sorge zu tragen, dass keine Bildrechte von Dritten verletzt werden. Pro Teilnehmer darf nur ein Foto eingesendet werden und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Es werden nur Fotos von registrierten Teilnehmern des Stadtradelns Rödermark 2017 berücksichtigt. Einsendeschluss ist der 25.06.2017.

    Wie erfolgt die Prämierung?

    Nach Einsendeschluss werden alle Fotos gesichtet und die kleine Jury aus Bürgermeister und Klimaschutzmanagerin küren das beste Foto.


    Termine und Hinweise

    Liebe Stadtradler,

    drei schöne Wochen sind nun vergangen und wir möchten uns bei allen Radlern für die Teilnahme bedanken, wir sind sehr erfreut über das hervorragende Ergebnis. Der Teilnehmerrekord und der KM-Rekord sind bereits geknackt worden.

    Um die Aktivsten zu ehren, möchten wir Sie ganz herzlich zur Prämierung der besten Teams und Einzelradler einladen. Diese findet am 13.07.2017 ab 18:00 Uhr im TS-Sommergarten statt. Den Gewinnern winken folgende gesponserte Preise: 1 Jahresmitgliedschaft im Vitabel, 1 x Werkstattgutschein vom Radwerk, 3 x Werkstattgutschein Radsport 360, 2 x 50 € Verzehrgutschein vom Hotel Odenwaldblick, 1x Frühstück für zwei Personen in der süßen Ecke, 1 x 25 € Verzehrgutschein der Eisdiele Veneto und Weiteres. Darüber hinaus wird der Gewinner des Fotowettbewerbs bekannt gegeben.

    Neben den Team- und Einzelkategorien ehren wir auch wieder den jüngsten und den ältesten Stadtradler. Falls Sie in diese Kategorie fallen, senden Sie uns bitte Informationen zu. Stadtradelkinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten eine Urkunde mit KM-Anzahl, wenn Sie uns bis zum 10.07.2017 den Namen und das Alter Ihres Kindes mitteilen.

    Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    i. A. Daniela Mogk (M. A.)
    Klimaschutzmanagerin


    Grußwort

    BildLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    das Stadtradeln wird langsam zur Rödermärker Tradition und geht dieses Jahr in die vierte Runde. Die stetig wachsende Teilnahme ist eine erfreuliche Entwicklung, die sich noch steigern lässt. Dank der Teilnahme von 296 RadlerInnen konnten letztes Jahr 9.173 kg CO2 vermieden werden. Eine positive Bilanz. Ich freue mich deshalb, dass unsere Stadt auch diesmal mit von der Partie ist, und werde selbst wieder kräftig in die Pedale treten. Vielleicht gelingt uns ja ein neuer Kilometerrekord!

    Das Stadtradeln ist in vielerlei Hinsicht eine lohnenswerte und zu unterstützende Aktion. Es vereint die Aspekte der klimaneutralen Mobilität und den Schutz der Umwelt mit einem positiven Einfluss auf die persönliche Gesundheit. Und ich bin mir zudem sicher: Diejenigen, die mitmachen, werden erkennen, dass das Fahrrad gerade auf kürzeren Strecken sogar zeitliche Vorteile bietet – ganz ohne lästige Parkplatzsuche.

    Ein Grund zur besonderen Freude ist auch das diesjährige Thema: das Fahrrad feiert 200-jähriges Jubiläum. In diesem Sinne hoffe ich auf eine rege Teilnahme am diesjährigen „Stadtradeln“ und wünsche allen eine gute Fahrt!


    Mit besten Gruß
    Roland Kern, Bürgermeister


    TeamkapitänInnen in Rödermark


    PhotoSimone König

    Team: Endlisch Musigg

    Unsere "Endlisch Radtour" führte uns dieses Jahr endlich hierher - zum Stadtradeln!.
    Erstaunlich ist, wieviele Musigger regelmäßig mit dem Rad unterwegs sind. Entsprechend ist unser Ehrgeiz geweckt, gemeinsam viele Kilometer für den Klimaschutz und unsere musikalische Ausdauer zu erradeln.

    PhotoJens Bertram

    Team: FeG & PdF Rödermark

    Gemeinsam können wir der Umwelt einen großen Gefallen tun. Deswegen bin ich auch in diesem Jahr wieder mit dabei und werde versuchen in den drei Wochen noch mehr mit dem Fahrrad zu erledigen. Fahren Sie auch mit?

    Gerne dürfen auch Christen und Pfadfinder anderer Kirchen bei uns mitfahren

    PhotoHanno Wirth

    Team: ADFC Rödermark

    Auch bei der vierten Ausgabe des Rödermärker Stadtradelns ist der ADFC natürlich wieder mit einem Team dabei. Mal sehen, wie viele Kilometer dieses Mal zusammenkommen. Die Voraussetzungen sind jedenfalls besser geworden: nicht nur Rödermark, sondern auch die Städte im Umland tun viel für die Förderung des Radverkehrs. Auch das Land kommt langsam in Schwung. Z.B. wurde der Radweg Dreieich-Götzenhain - Neu-Isenburg am Gut Neuhof vorbei endlich fertiggestellt. Für Pendler Richtung Frankfurt eine lang erwartete Verbesserung.

    In diesem Sinne freuen wir uns über viele Mitradler, die ausprobieren wollen, was mit dem Fahrrad als Alltags- und natürlich auch als Freizeit-Verkehrsmittel geht.

    Übrigens: Wer in unserem Team mitradeln will, muss kein ADFC-Mitglied sein.

    Ottmar Zeizinger

    Team: Rodau Radler

    Die Teilnahme wird schon zur Tradition, jedoch sicherlich nicht langweilig. Unser Ziel ist es nicht möglichst viele Kilometer zu fahren, sondern kräftig für das Radfahren im Alltag und in der Freizeit zu werben und möglichst viel zum positiven Image des Radfahrens beizutragen. Vielleicht kann man ja mal den Nachbarn, den Kollegen oder seine Kinder ansprechen und davon überzeugen, wie viele Vorteile das Radfahren für den Fahrer, die Umwelt, den Geldbeutel und den gesamten Verkehr hat. Spaß dabei zu haben ist bestimmt die beste Motivation.
    Meldet Euch an und bereichert unser Team!
    Ich wünsche Euch wenig Regen, keinen Platten und schöne Erfahrungen!
    Euer
    Ottmar Zeizinger

    Christian Schnarr

    Team: Kita St. Nazarius

    Mit Kind und Kegel unterwegs. Wir freuen uns als Eltern mit unseren Kindern und dem Team der Kita hier aktiv zu sein und wollen uns selbst motivieren auch mal das Auto stehen zu lassen. Der Ortskern wird entlastet und wir bewegen uns mitunter auch viel schneller auf kurzen Strecken, als wenn wir in der Blechkaravane stecken.

    Viel Spass und Erfolg beim Kilometererradeln.