Wappen/Logo

Rheinfelden (Baden)

STADTRADELN vom 06.07. - 26.07.2019

  • 0

    Gefahrene Kilometer

  • 0

    t CO2 Vermeidung

  • 6

    Teams

  • 0

    Aktive Radelnde

  • 1/32

    ParlamentarierInnen

Wappen/Logo

Rheinfelden (Baden)

STADTRADELN vom 06.07. - 26.07.2019

  • 0

    Gefahrene Kilometer

  • 0

    t CO2 Vermeidung

  • 6

    Teams

  • 0

    Aktive Radelnde

  • 1/32

    ParlamentarierInnen

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 19 Tagen

Die Stadt Rheinfelden (Baden) nimmt vom 06. Juli bis 26. Juli 2019 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Rheinfelden (Baden) wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Kontaktinformationen

Frank Philipps
Klimaschutzmanager

Tel.: +49 (0) 76 23 95-368
f.philipps at rheinfelden-baden.de

Stadt Rheinfelden (Baden)
Amt für Gebäudemanagement
Kirchplatz 2
79618 Rheinfelden (Baden)

Termine

Downloads

Platz Team Geradelte Kilometer km pro Kopf Aktive Radelnde kg CO2
1. HMUKLV
66.639 km
134 Aktive Radelnde
2. Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V.
40.325 km
134
3. HMUKLV
36.639 km
134
4. HMUKLV
26.639 km
134
5. HMUKLV
16.639 km
134
Platz Team Teilnehmende Fußwege Wege pro Kopf
1. HMUKLV 134 Aktive Radelnde
2. Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V. 134
3. HMUKLV 134

Auswertung

30 Radelnde, davon 1 Mitglied des Kommunalparlaments, haben sich bisher schon für das STADTRADELN in der Stadt Rheinfelden (Baden) registriert.



Teilnehmende und Ergebnisse

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten Teilnehmenden




Sonderkategorien

RadPENDLER BW: Teamergebnisse - Absolut

RadPENDLER BW: Teamergebnisse - Relativ

RadPENDLER BW: Team mit den meisten Teilnehmenden


Zu den Gesamtergebnissen der Sonderaktion RadPENDLER BW





STADTRADELN-Stars

RADar! in Rheinfelden (Baden)

Team-Captains

Melden

Radfahren ist eine gute Möglichkeit gleichzeitig etwas Gutes für das Klima und die eigene Gesundheit zu machen. Und nebenbei noch Geld zu sparen und weniger Stress mit der Parkplatzsuche zu haben. Ich pendle nun seit mehr als 3 Jahren mit dem Rad von Zuhause zur Arbeitsstelle und wieder zurück und es gibt tatsächlich nur wenige Tage im Jahr an denen das nicht möglich ist. Gute und sichere Radwege sind ein weiterer wichtiger Baustein. Da gibt es schon gute Ansätze, aber noch viel Verbesserungspotential. Auch mehr gegenseitige Rücksichtnahme zwischen Autofahrern, Radfahrern und Fußgängern wäre wünschenswert.

Team beitreten

Lokale Partner und Unterstützer