Wappen/Logo

Landkreis Oldenburg

STADTRADELN vom 11.05. - 31.05.2019

  • 99.562

    Gefahrene Kilometer

  • 14

    t CO2 Vermeidung

  • 48

    Teams

  • 556

    Aktive Radelnde

  • 10/50

    ParlamentarierInnen

Wappen/Logo

Landkreis Oldenburg

STADTRADELN vom 11.05. - 31.05.2019

  • 99.562

    Gefahrene Kilometer

  • 14

    t CO2 Vermeidung

  • 48

    Teams

  • 556

    Aktive Radelnde

  • 10/50

    ParlamentarierInnen

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Der Landkreis Oldenburg nahm vom 11. Mai bis 31. Mai 2019 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Rebecca Remke
Projektmanagerin Klimaschutz
Tel.: +49 4431 85591

Manuela Schöne
Klimaschutzmanagerin
Tel.: +49 4431 85559

landkreis-oldenburg at stadtradeln.de

Landkreis Oldenburg
10 - Hauptamt
Delmenhorster Straße 6
27793 Wildeshausen

Termine

Bei diesen Radtouren kann mitgeradelt werden, egal ob Jung oder Alt, ob als Familienausflug oder Radsportler/innen- es ist für jeden etwas dabei!
Viel Spaß beim "Radeln für ein gutes Klima!"

27. April 2019, 14-17 Uhr: Fahrradfest Dötlingen, Kirchenvorplatz, Dorfring 25
Mitmachaktionen und InspiRADionen für Jung & Alt
Der Lastenradhersteller Tretlaster stellt sieben Lastenräder zum Probefahren bereit, Wi helpt di zeigt sein E-Dreiradtandem, für Kuchen und Kaffee sorgt der Kreativkreis der St.-Firmus Kirche, eine mobile Fahrradwerkstatt unterstützt mit kleinen Fahrradreparaturen, die Polizei registriert Fahrräder, die Verkehrswacht führt Sicherheitsberatungen durch, der ADFC informiert, Kurzfilme zeigen die Vielfalt des Radfahrens und in einer bunten Ecke kannst du dein Rad verschönern.
Veranstaltungsort ist der Kirchenvorplatz, Dorfring 25, in Dötlingen. Jeder ist herzlich willkommen!

11. Mai 2019, 11.30 Uhr: "Naturtour 2019"
ab Rathaus Wildeshausen (Am Markt 1), zuvor Grußwort von Christian Wolf, 1. Kreisrat
etwa 3-stündige Fahrradtour rund um Wildeshausen mit Einkehr
Bitte um Anmeldung bei martin.bruns(at)icloud.com

11. Mai 2019, 10 Uhr: "Anradeltour Harpstedt"
ab Marktplatz Harpstedt, ca. 35km bei gemütlichem Tempo, Rückkehr ca. 14 Uhr
Sehenswürdigkeiten zwischen Harpstedt und Wildeshausen, mit Teilnahme an Auftaktveranstaltung vor dem Rathaus in Wildeshausen, Rückweg über "Katenbäke" und "Gräberfeld Wohlde".
Anmeldung wünschenswert bei postmaster(at)alnuswald.org

11. Mai 2019, 14.30 Uhr: "Ein Herz für das Klima-Tour"
ab Huntlosen, An der Feuerwehr (Bahnhofstraße 52)
Nach Sektempfang geht es mit Riksha, Rädern & Vierbeinern durch Huntlosen als Zeichen für klimaneutrale Bewegung und dem Ziel Bienen und Schmetterlinge wieder fliegen zu sehen.
Ausklang bei Kaffee und Kuchen gegen 16.30 Uhr
Anmeldung wünschenswert: lena.huntlosen(at)gmail.com oder alicemenholz(at)aol.de

11. Mai 2019, 11 Uhr: "Spargeltour nach Huntlosen"
ab Wüsting Bahnhof, Rückkehr dort gegen 17 Uhr
Strecke Wüsting - Huntlosen - Wüsting (ca. 50km) in gemütlichem Tempo (14-18km/h)
Anmeldung bis 28. April: dieter.husmann(at)adfc-oldenburg.de oder 0176 96487532

12. Mai 2019, 10 Uhr: "Landschaftserleben und Kulturhistorie im Naturpark Wildeshauser Geest"
ab Sandkrug Bahnhof, ca. 50 km in gemütlichem Tempo, Rückkehr ca. 17 Uhr
Radtour mit kurzen Stopps, u.a. Huntloser Moor, Hespenbuscher Gräberfeld, Heinefelder Mühle, Glaner Braut und Dötlingen,
unter fachkundiger Führung von Georg Schinnerer.
5,- € pro Person für Führung zzgl. 5,- €  für Mittagsimbiss inkl. Besichtigung der Heinefelder Wassermühle.
Zur Planung ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 9. Mai bei naturparktouren(at)t-online.de erforderlich.

16. Mai 2019, 9:30 Uhr: Neues in der Überseestadt
ab Netto-Markt in Heide 2 (Schönemoorer Landstraße), ca. 50km, Rückkehr ca. 18 Uhr
Radtour zur Bremer Überseestadt: Wo früher Schiffe aus Übersee ihre Waren löschten, entsteht heute, auf 300 ha, ein neuer Stadtteil.
9 € pro Person
Anmeldung: Anni Schlüter (04221-41873)

16. Mai 2019, 13 Uhr: "Rundtour durch die Gemeinde Ganderkesee"
ab SaunaHuus in Ganderkesee (Heideweg 2), ca. 25 km in gemütlichem Tempo, Rückkehr ca. 17.30 Uhr
nach Snacks und Getränken geht es gemeinsam mit Bürgermeisterin Alice Gerken und Klimaschutzmanager Lars Gremlowski weiter in Richtung Bookholzberg (Stopps bei der Grundschule Lange Straße, dem Neubau der Kita Fritz-Reuter-Straße, dem Gewerbegebiet Grüppenbühren) zum Berufsförderungswerk und zur Freilichtbühne Bookholzberg, weiter zum Umweltzentrum Hollen (Kaffee und Kuchen), über Stenum und Elmeloh zurück nach Ganderkesee
5 € pro Person, Anmeldung erforderlich bei Lars Gremlowski, Tel. 04222 44-405 oder unter l.gremlowski(at)ganderkesee.de

17. Mai 2019, 14 Uhr: "Bredemeyers Hof - Landschaft und Kultur erleben"
ab Parkplatz Pestruper Straße 26/Gymnasium Wildeshausen, Rückkehr ca. 19 Uhr
12 € pro Person inkl. Führung und Besichtigung
Anmeldung bis 7. Mai: info(at)verkehrsverein-wildeshausen.de oder Tel. 04431 / 6564 (Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen)

17. Mai 2019, 17.30 Uhr: "Feierabendtour Harpstedt"
ab Marktplatz Harpstedt mit verschiedenen Stops und Einkehr, Rückkehr gegen 20 Uhr
ca. 30km in gemütlichem Tempo
Unterwegs kurze Pausen an landschaftlich und historisch interessanten Plätzen
Einstieg auch möglich um 17.50 Uhr Grundschule/Krippe Dünsen, 18.40 - ca. 19 Uhr bei Hackfeld in Kl.Ippener, 19.30 Spielplatz Kl. Henstedt

18. Mai 2019, 11 Uhr: "Rundtour Ahlhorner Fischteiche"
ab Bahnhof Großenkneten, Rückkehr ca. 16 Uhr
ca. 38km Strecke in gemütlichem Tempo (14-18km/h)
Anmeldung nicht erforderlich

19. Mai 2019, 11.15 Uhr: "Flott und fröhlich raus aus der Stadt"
ab Bahnhof Sandkrug, Rückkehr ca. 16.30 Uhr
ca. 50km Strecke in flottem Tempo (17-21km/h)
Anmeldung nicht erforderlich

25. Mai 2019, 9.30 Uhr oder 10.30 Uhr: "Windräder ganz nah - Moor und Wiesen"
ab Bahnhof Wüsting (9.30) oder Zustieg am Bahnhof Hude (ca. 10.30 Uhr)
ca. 55km Strecke (ab/bis Wüsting), Rückkehr ca. 15.30 Uhr

25. Mai 2019, 11 Uhr: "Rundtour Sandkrug - Wardenburg"
ab Bahnhof Sandkrug, Rückkehr ca. 16 Uhr
ca. 40 - 50 km Strecke in gemütlichem Tempo (14-18km/h)

26. Mai 2019, 10 Uhr: "Landpartie Vechta"
ab Bahnhof Ahlhorn, Rückkehr ca. 18 Uhr
ca. 80km Strecke in flottem Tempo (17-21km/h)
Anmeldung bis 21. Mai: maria.behrens(at)adfc-oldenburg.de

26. Mai 2019, 10 Uhr: "Naturdenkmale Hude - 2. Teil"
Die schönsten Ecken von Hude neu entdecken!
ab Bahnhofsvorplatz Hude, Rückkehr ca. 16 Uhr
ca. 35km Strecke, Einkehr gegen Mittag im Café Huntewasser
Anmeldungen erbeten bei Karin Rohde: 04408-1530 oder karin-rohde(at)gmx.de

26. Mai 2019, 10 Uhr: "Radtour durch Großenkneten und seine Ortsteile"
ab Marktplatz Großenkneten, 5€ pro Person
ca. 12-15km bei einer Dauer von ca. 3 Std.
Eine Radtour mit historischen Informationen, vorbei an Denkmälern, Hünengräbern und vielem mehr!
Anmeldung bis 24. Mai: bernhard.kempermann1(at)ewe.net



ADFC-Fahrradtouren
Alle vom ADFC (Allgemeinen Deutschen Fahrradclub e.V.) organisierten Fahrradtouren finden Sie zusätzlich auf der Webseite des ADFC: http://www.adfc-oldenburg.de/index.php?id=7468

Downloads

Platz Team Geradelte Kilometer km pro Kopf Aktive Radelnde kg CO2
1. HMUKLV
66.639 km
134 Aktive Radelnde
2. Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V.
40.325 km
134
3. HMUKLV
36.639 km
134
4. HMUKLV
26.639 km
134
5. HMUKLV
16.639 km
134
Platz Team Teilnehmende Fußwege Wege pro Kopf
1. HMUKLV 134 Aktive Radelnde
2. Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V. 134
3. HMUKLV 134

Auswertung

556 Radelnde, davon 10 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 99.562 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 14.138 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 2,48-fachen Länge des Äquators.



Teilnehmende und Ergebnisse

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten Teilnehmenden




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten Teilnehmenden

Schulklassen: Teamergebnisse - Absolut

Schulklassen: Teamergebnisse - Relativ

Schulklassen: Team mit den meisten Teilnehmenden




STADTRADELN-Stars

RADar! in Landkreis Oldenburg

Team-Captains

Melden

Mit der Kampagne möchten wir ein deutliches Zeichen für mehr Radverkehrsförderung und Klimaschutz und damit mehr Lebensqualität im Landkreis Oldenburg setzen.
Alle, die kein eigenes Team gründen möchten oder sich einem bestehenden Team anschließen möchten, sind herzlich eingeladen, im offenen Team mitzufahren – denn Klimaschutz ist Teamarbeit!
Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, das Fahrrad so oft wie möglich zu nutzen und zu zeigen, wie viele unserer alltäglichen Wege tatsächlich mit dem Fahrrad klimafreundlich zurückgelegt werden können.

Ganz viel Spaß!

Melden
Photo

Martin Bruns

Team: WIR

Ich hoffe, das der eine odere andere anschließend das Rad viel weiter benutzt und nicht anschließend im Keller verstauben läßt.

Melden

Nicht nur Reden - Handeln!! Machen Sie mit - wir freuen uns auf Sie!

Melden

Unser Landkreis will mit „STADTRADELN“ zum Klimaschutz beitragen.
Der Landkreis kann konkret zum Klimaschutz beitragen und die Vorschläge unseres Ortsvereins zum Umbau der Hunoldstraße in Hundsmühlen berücksichtigen. Fast alle ortsansässigen Versorgungen sind Anlieger an der Hunoldstraße und können zu Fuß oder per Fahrrad schnell erreicht werden. Die Nutzung dieser wohnnahen Versorgung ist nicht nur bequemer als eine Fahrt nach Oldenburg oder Wardenburg, sie ist praktischer Klimaschutz. Trotzdem wurde im Planentwurf die Bedeutung für den durchfahrenden motorisierten Individualverkehr (MIV) höher gewichtet als diese Versorgungsfunktionen. Unser Ortsverein hat Anregungen und Hinweise eingereicht.
Unser Team regt an, die Vorschläge als Beitrag zum Klimaschutz zu übernehmen.

Melden
Photo

Marion D. A. Möhlmann

Team: Hatter Radler

Jeder so viel wie er mag!

Melden

Alle SchülerInnen der Klasse 3b der Grundschule Huntlosen waren freudig beim Radeln dabei. Wir hätten gut jeden Tag losfahren können, wenn da nicht auch noch Mathe, Deutsch und die anstehenden Zeugnisse wären.

Melden

Luftverschmutzung und die davon verursachten Klimaeffekte - das allein sollte Grund genug sein, möglichst oft das Fahrrad zu nutzen und auf das Auto zu verzichten. Hinzu kommen der Spaß am Fahrrad, die Effekte auf die persönliche Gesundheit und die Schonung des Geldbeutels.
Wir möchten mit gutem Beispiel "voranradeln" und alle Kolleginnen und Kollegen einladen, sich uns anzuschließen.
Viel Spaß beim Stadtradeln und allzeit gute Fahrt!

Melden

Bürger für Bürger

Team beitreten

Lokale Partner und Unterstützer