Wappen/Logo

Hildesheim im Landkreis Hildesheim

STADTRADELN vom 06.09. - 26.09.2020

  • 1.744

    Aktive Radelnde

  • 7/46

    Parlamentarier*innen

  • 98

    Teams

  • 335.618

    geradelte Kilometer

  • 49

    t CO2 Vermeidung

Wappen/Logo

Hildesheim im Landkreis Hildesheim

STADTRADELN vom 06.09. - 26.09.2020

  • 1.744

    Aktive Radelnde

  • 7/46

    Parlamentarier*innen

  • 98

    Teams

  • 335.618

    geradelte Kilometer

  • 49

    t CO2 Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Hildesheim im Landkreis Hildesheim nahm vom 06. September bis 26. September 2020 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Victoria Vogt

Tel.: 495121 301- 3048
v.vogt at stadt-hildesheim.de

Stadt Hildesheim
Markt 3
31134 Hildesheim

Radkultur BW

Termine

Hinweise

Bild

 

Schulwettbewerb zum STADTRADELN

Im Rahmen der STADTRADELN-Kampagne vom 06.09.-26.09.2020 werden auch in diesem Jahr wieder attraktive Schulpreise als zusätzlichen Ansporn ausgelobt. So vergeben die gemeinnützige Klimaschutzagentur Landkreis Hildesheim, die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine und die Avacon AG insgesamt 2000 € Preisgeld an besonders radelaktive Schulen im Landkreis Hildesheim.

„Die Resonanz auf den Schulwettbewerb im letzten Jahr war riesengroß. Wir konnten mit unserem Preisgeld viele tolle Klimaschutzprojekte an den Schulen des Landkreises unterstützen“, so der Geschäftsführer der Klimaschutzagentur, Martin Komander. 

Eine klimaschutzbezogene Verwendung der Gelder an den Schulen ist die Bedingung für die Förderung.

 

Schüler*innen treten für eigene Klimaschutzprojekte in die Pedale

 

Unter den weiterführenden Schulen mit den meisten gefahrenen Kilometern, bezogen auf die Gesamtschülerzahl, werden in diesem Jahr ein erster und ein zweiter Preis vergeben.

Die teilnehmenden Grundschulen können sich für den „Kreativpreis“ bewerben. Eine Jury, bestehend aus den Förderern, prämiert die beste Schulaktion zum Thema Radverkehr. „Dies können z.B. Malwettbewerbe, Filmaufnahmen, Projektarbeiten etc. sein“, so die Klimaschutzbeauftragte des Landkreises, Sabine Pasemann.

Diese können bis zum 30. September 2020 bei der Klimaschutzagentur Landkreis Hildesheim gGmbH, Bischof-Janssen-Straße 31 in Hildesheim eingereicht werden.

Einen Wettbewerbsbeitrag gibt es schon, viele weitere Bewerbungen folgen hoffentlich noch.

Eine kleinen Anreiz für alle STADTRADELN-Teilnehmer hat sich die Klimaschutzagentur noch ausgedacht: Sie verlost unter sämtlichen Teilnehmer sechs Sachpreise per Losverfahren.

Alle Informationen zum STADTRADELN-Schulpreis und zu den Teilnahmebedingungen im Detail sind unter www.klimaschutzagentur-hildesheim.de/stadtradeln-2020 abrufbar.

Grußwort

Bild

 

Liebe Hildesheimerinnen und Hildesheimer,

die letzten Jahre haben uns gezeigt wie erfolgreich das STADTRADELN in Hildesheim ist. Mit dem STADTRADELN beteiligt sich Hildesheim nun zum dritten Mal an der internationalen Kampagne des Klima-Bündnis zur Förderung des Radverkehrs.

Durch diese Aktion wollen wir die Begeisterung am Fahrradfahren wecken und viele Menschen dazu bewegen – beruflich oder privat – so oft wie möglich auf das Fahrrad umzusteigen.

Letztes Jahr radelten 1.197 Hildesheimerinnen und Hildesheimer 221.727 Kilometer - fast 15.000 Kilometer mehr als im Auftaktjahr 2018. Seien Sie dabei und helfen Sie mit, ein Zeichen für klimafreundliche Mobilität zu setzen und das Ergebnis des letzten Jahres zu überbieten!

Im Zeitraum vom 6. September bis zum 26. September 2020 können Sie Ihre Stadt und Region neu kennenlernen, sich sportlich betätigen und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Ich lade Sie daher herzlich ein, sich einem der Hildesheimer STADTRADELN-Teams anzuschließen oder ein eigenes zu gründen und so gemeinsam möglichst viele Radkilometer zurückzulegen.

Ich danke den Kooperationspartnern, die das STADTRADELN in Hildesheim ermöglichen und wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Freude und allzeit gute Fahrt!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Dr. Ingo Meyer

Oberbürgermeister

 

 

 

Presse

Liebe Hildesheimerinnen und Hildesheimer,

ich freue mich, dass das STADTRADELN am 06. September 2020 für die Stadt Hildesheim startet. Für mich persönlich bedeutet Radfahren in erster Linie: Lebensfreude. Gleichzeitig geht es aber auch darum, den Radverkehr und Klimaschutz zu fördern und etwas Gutes für die eigene Gesundheit zu tun.

Seien Sie dabei und sammeln Sie vom 06. September bis zum 26. September gemeinsam für die Stadt Hildesheim viele Fahrradkilometer. Motivieren Sie Familie, Freundinnen und Freunde und auch ihre Arbeitskolleginnen – und kollegen 21 Tage lang, möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen und an der STADTRADELN-Aktion teilzunehmen. Nur gemeinsam können wir das Hildesheimer-Ergebnis des vergangenen Jahres toppen!

Ich wünsche bereits vorab allen Hildesheimerinnen und Hildesheimern allzeit gute und unfallfreie Fahrt. Mein herzlicher Dank geht an die Organisatoren und Mitwirkende, die das STADTRADELN ermöglichen.

Machen Sie mit und treten Sie in die Pedale!

Andrea Döring

Stadtbaurätin

 

 

Großes Plakat zum STADTRADELN an der Arneken Galerie

Die Arneken Galerie wirbt dieses Jahr zum ersten Mal auf der großen Werbefläche an der Außenseite der Galerie für das STADTRADELN. Das Plakat hängt bereits seit dem Frühjahr und sorgt seitdem für viel Aufmerksamkeit und positive Resonanz. Nach Anbringung des Plakats konnte erfreulicherweise ein merklicher Anstieg der Anmeldungen festgestellt werden. Die Stadt Hildesheim bedankt sich herzlich bei der Arneken Galerie für die offensive Unterstützung und freut sich, dass das Thema nachhaltige Mobilität für das Einkaufszentrum eine zentrale Rolle spielt.

Bild - Klicken für volle Größe

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle
Hildesheim im Landkreis Hildesheim gehört zum Landkreis Hildesheim.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

Photo

Kann man eigentlich auf Dauer Autofrei leben? Ja, man kann! Zwar habe ich natürlich einen PKW-Führerschein, aber ich besitze kein Auto, habe auch noch nie eines besessen. Naja, bis auf einen Trabanten, den ich als Student bei einer Wette gewonnen hatte. Aber auch dieses Auto bin ich nur kurz gefahren. Ein Bastler hat es später sicher ausgeweidet.

Ich weiß nicht warum, aber ich fahre nicht gern Auto. Vielleicht, weil alle immer davon reden, etwas für die Umwelt tun zu wollen, aber dann doch immer ein Auto brauchen.

Zugegeben: Leute auf dem Lande, wo der Bus dreimal am Tag fährt und sonntags gar nicht, die brauchen ein Auto. Wie schade, dass diese Menschen vom ÖPNV abgehängt werden. Aber in der Stadt? Und dann die Menge an SUV’s dort? Ich für meinen Teil laufe viel, fahre viel Rad und viel ÖPNV. Das ist gut für mich und gut für die Umwelt.

Dr. René Mounajed, Gesamtschuldirektor
Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim

Photo

Ob man alleine mit dem Fahrrad und den öffentlichen Transportmitteln seine Mobilitätsbedürfnisse ausleben kann? Die Antwort darauf versuche ich in den drei Wochen vom 06.09. bis zum 26.09. im Rahmen des diesjährigen STADTRADELN zu finden. Ich bin, soviel sei verraten, motiviert aber skeptisch.

Zu meiner Person, neben vielen anderen Dingen bin ich, seit 1984 bei den Grünen, seit 2004 in Hildesheim, seit 2008 Kreistagsabgeordneter und seit 2011 Ortsbürgermeister der Hildesheimer Nordstadt. Ich wandere gerne, ich fahre gerne Fahrrad und ich fahre gerne Auto, sogar gerne schnell, beides.

Es wird also in den kommenden drei Wochen darauf ankommen zu verzichten oder kreative Lösungen zu finden. Ich werde davon berichten.

Ekkehard Domning

RADar! in Hildesheim im Landkreis Hildesheim

Team-Captains

Melden
Photo

Anja Markwart

Wir für Achtum-Uppen

Ich freue mich riesig, dass wir auch in diesem Jahr wieder dabei sind:)

Team beitreten
Melden
Photo

Uta Hett

GTGS Nord

Hat Spaß gemacht im letzten Jahr. Deshalb sind wir wieder mit dabei!

Team beitreten
Melden
Photo

Dietrich Schmidt

Robert-Bosch-Gesamtschule

Fahrrad oder Bolzen

Gute Bedingungen bringen viele aufs Rad.
Guter Bolzplatz: Viele Bolzer. Nur ein kleines Tor und viel Ärger: Wenige Bolzer.
Der Platz in der Stadt ist begrenzt, die Verantwortlichen müssen entscheiden.

Leider wurden praktisch alle öffentlichen Flächen dem Auto geopfert, die urbane Qualität stark eingeschränkt.
Fußgänger und Radfahrer sind allzeit in Gefahr. Es ist gefährlich, laut, die Luft schlecht. Schon kleine Kinder müssen lernen, dass ein kleiner Schlenker lebensgefährlich sein kann.
Und die Gefährder sind weitgehend von Strafe befreit.

Radfahren wird besser, wenn Autofahren schlechter wird. Wer nicht schnell einen Parkplatz findet, wird neu überlegen, wie er zur Schule fährt.
Ich freu mich auf Platz für attraktives Radfahren.

Dietrich Schmidt

Team beitreten
Melden
Photo

Stefan Bartels

#Radbengelz

#Radbengelz, wir bewegen Menschen.
unter dem Motto socialride`s geht es mit uns #radbengelz los.
Wir wollen viel und weit Radfahren, ohne wirtschaftlichen Gedanken

Team beitreten
Melden
Photo

Bernd Kolberg

Förderzentrum im Bockfeld

Fördern - Fordern - Fahren - Förderzentrum im Bockfeld

Team beitreten
Melden
Photo

Rainer Poelmann

Landeskirchliche Gemeinschaft

Die Landeskirchliche Gemeinschaft Hildesheim aus der Binderstraße beteiligt sich dieses Jahr zum ersten Mal am STADTRADELN. Viele von uns sind im Alltag und der Freizeit gerne mit dem Rad unterwegs; darüber hinaus liegt uns als Christen die Bewahrung von Gottes schöner Schöpfung sehr am Herzen.

Team beitreten
Melden
Photo

Renate Beer

Mittelallee&Friends

Fahrradfahren soll Spaß machen - Sicher durch die Stadt radeln können. Dafür muss noch viel getan werden! Ich freue mich über die rege Beteiligung beim Stadtradeln und wünsche uns eine fahrradfreundliche Stadt Hildesheim:-)

Team beitreten
Melden
Photo

Andrea Döring

RADhaus-Team

Fahrradfahren bedeutet für mich Lebensfreude! Schließen Sie sich dem RADhaus-Team an und sammeln Sie zusammen mit mir viele Fahrradkilometer.

Ganz NEU in diesem Jahr ist die Möglichkeit, Unterteams im RADhaus-Team zu bilden. So können Sie als einzelne Organisationseinheit gegen eine andere radeln und trotzdem dem RADhaus-Team angehören. Die geradelten Kilometer zählen für das Unter- und Hauptteam.

Team beitreten
Melden
Photo

Janet Hurst-Dittrich

Team Sparkasse

Jede Fahrt ein kleiner Urlaub!

Team beitreten
Melden
Photo

Milan Kohlus

Team Bündnis 90/Die Grünen Hildesheim

Schwingt euch aufs Fahrrad: Für Hildesheim, für das Klima, für eine fahrradfreundliche Verkehrspolitik und auch für unsere Gesundheit radeln wir GRÜNE auch dieses Jahr wieder mit!

Team beitreten
Melden
Photo

Conny Pianko

Harzwasserwerke

Wasser können wir!
Radeln - können wir auch!
Radverkehrsförderung sollte meiner Meinung nach nicht erst beginnen, wenn ein hoher Anteil der Bürgerinnen und Bürger in einer Kommune mit dem Rad fährt. Sondern umgekehrt müsste es laufen: Der Radverkehr sollte gefördert werden, um das Radfahren sicherer und attraktiver zu gestalten, so dass mehr Menschen vom Auto aufs Fahrrad umsteigen.

Team beitreten
Melden
Photo

Robert Strötgen

HaSchi

Als Team HaSchi (Nachbarschaft Halberstädter Straße, Schillstraße und Umgebung) sind wir nun schon seit Jahren dabei. Bei uns gehört Radfahren sowieso zum Alltag. Beim Stadtradeln radeln wir erst Recht, damit es in Hildesheim beim Radverkehr vorwärts geht.

Team beitreten
Melden
Photo

Marco Förster

Greenpeace Hildesheim

Als Radfahrer fühlt man sich in der Innenstadt gegenüber dem Auto immer noch benachteiligt. Es ist Zeit, dass Radfahrer nicht immer nur die zweite Geige spielen und die Stadt dafür sorgt, dass Fahrradfahren endlich einen höheren Stellenwert bekommt, auch damit man sich sicherer im Verkehr bewegen kann.
Als Greenpeace setzen wir uns dafür ein das Klimaziel von Paris zu erreichen. Und mir dem Rad kann schon mal jeder einen kleinen Beitrag dafür leisten, den eigenen CO2 Fußabdruck zu reduzieren.

Team beitreten
Melden
Photo

Julia Witter

Green Office Uni Hildesheim

Für uns als Nachhaltigkeitsbüro der Universität Hildesheim ist das Rad für kurze Strecken im Alltag einfach das beste Verkehrsmittel: Radfahren ist gesund, umweltfreundlich, klimaschonend, günstig und sollte deshalb – z.B. durch eine Verbesserung der Infrastruktur – mehr gefördert werden. Deswegen sind wir auch in diesem Jahr wieder gern beim Stadtradeln dabei.

Team beitreten
Melden
Photo

Kay Wittenberg

KWABSOS e.V. Hildesheim

Der Weg ist das Ziel. Wir sind mit Menschen unterwegs, deren (Lebens)Weg nicht eben, gerade und "asphaltiert" sondern eher holperig, löchrig und unbequem ist.

Aber auch das ist ein Weg, der begangen/befahren werden will...
Es lohnt sich auf jeden Fall und spiegelt die Vielfalt und Toleranz unserer Gesellschaft wider.

Wir freuen uns wie in den vergangenen Jahren auf viele schöne gemeinsame Radkilometer in Hildesheim.

Team beitreten
Melden
Photo

Dr. Volker Degenhardt

RSC Hildesheim

Wir radeln sportlich und in allen Jahreszeiten. Wir wollen, dass sich an der Verkehrssituation in Stadt und Kreis endlich etwas zugunsten des Radverkehrs ändert.

Team beitreten
Melden
Photo

Manuela Bach

Klosterbiker

Stadtradeln geht auch trotz Corona oder gerade wegen Corona. Vieles an sportlichen Events ist ausgefallen. So finden wir es toll, dass diese Aktion statt findet. Das Kloster hat sich auf die Fahnen geschrieben sich gemeinsam für die Umwelt einzusetzen. Wer mitmachen will, ist herzlich eingeladen.

Team beitreten

Statistiken der letzten Jahre

  • Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer