Wappen/Logo

Hamm in der Metropole Ruhr

STADTRADELN vom 25.05. - 14.06.2019

  • 153.445

    Gefahrene Kilometer

  • 22

    t CO2 Vermeidung

  • 72

    Teams

  • 729

    Aktive Radelnde

  • 14/58

    ParlamentarierInnen

Wappen/Logo

Hamm in der Metropole Ruhr

STADTRADELN vom 25.05. - 14.06.2019

  • 153.445

    Gefahrene Kilometer

  • 22

    t CO2 Vermeidung

  • 72

    Teams

  • 729

    Aktive Radelnde

  • 14/58

    ParlamentarierInnen

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Hamm in der Metropole Ruhr nahm vom 25. Mai bis 14. Juni 2019 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Cornelia Winkelmann
Tel.: 02381 174117

Stadt Hamm (Stadtplanungsamt)

Claudia Kasten
Tel.: 02381 41511
FUgE e.V.

hamm at stadtradeln.de

Termine

Lieber mit dem Rad zum Strand als mit der Limousine zur Arbeit! Nun gut, Strand gibt es in Hamm wenig, dafür aber tolle Touren zu schönen Orten, die gemeinsam mit Anderen viel Spaß machen.

Der ADFC bietet folgende Touren an:

Samstag, 25.05.19
Auftaktradtour zur Eisdiele nach Herringen (zwischen 20 und 30 km)

Treffpunkt: 13.30 Uhr am Fahrradbüro des ADFC (Südenwall 19)
Kosten: es entstehen keine Teilnehmergebühren. Wer ein Eis essen möchte, müsste dies jedoch selber bezahlen.
Tourart: familienfreundliche Tour

Über den RS 1 fahren wir über den Lippepark zur Eisdiele. Nach einer kleinen Stärkung radeln wir über einen landschaftlich schönen Weg zurück in Richtung Stadtmitte.

Sonntag, 26.05.19
Schlösser-Tour Nordkirchen-Cappenberg
(ca. 70 km)

Treffpunkt: 9 Uhr am Fahrradbüro des ADFC (Südenwall 19)
Kosten: Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder 3 Euro
Tourart: zügige Tour (17 - 19 km/h)

Wir radeln an Bockum-Hövel vorbei, durch Herbern, vorbei am Schloss Westerwinkel , durch Capelle, zum Schloss Nordkirchen. Nach einer Rast fahren wir weiter, streifen dabei Südkirchen und begeben uns zum Schloss Cappenberg. Dort besteht die Möglichkeit, den ehemaligen  25 Meter hohen Wasserturm zu besteigen. Von dort oben bietet sich ein herrlicher Ausblick über das Lippetal. Weiter geht es dann über Werne, durch die Lippeauen und entlang des Datteln-Hamm-Kanals zurück nach Hamm (ca. 16 Uhr)

Sonntag, 9.06.19 (verschoben auf 16.06.19!!!)
Tour zum Tag der Offenen Gartenpforte (ca. 42 km)

Treffpunkt: 10 Uhr am Fahrradbüro des ADFC (Südenwall 19)
Kosten: Mitglieder kostenfrei, Nichtmitglieder 3 Euro
Tourart: Langsame Tour (14 - 16 km/h)

Auf einer schönen Tour durch Hamm wollen wir uns einige Gärten ansehen, die am Tag zur Offenen Gartenpforte teilnehmen. 

Bei Dauerregen findet die Tour nicht statt.

 

 

Downloads

Platz Team Geradelte Kilometer km pro Kopf Aktive Radelnde kg CO2
1. HMUKLV
66.639 km
134 Aktive Radelnde
2. Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V.
40.325 km
134
3. HMUKLV
36.639 km
134
4. HMUKLV
26.639 km
134
5. HMUKLV
16.639 km
134
Platz Team Teilnehmende Fußwege Wege pro Kopf
1. HMUKLV 134 Aktive Radelnde
2. Förderverein Eissport für Wiesbaden e.V. 134
3. HMUKLV 134

Auswertung

729 Radelnde, davon 14 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 153.445 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 21.789 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 3,83-fachen Länge des Äquators.



Teilnehmende und Ergebnisse

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten Teilnehmenden


Metropole Ruhr: Kommune mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Metropole Ruhr: Kommune mit den meisten Radkilometern

Metropole Ruhr: Kommune mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn



Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten Teilnehmenden




STADTRADELN-Stars

RADar! in Hamm in der Metropole Ruhr

Team-Captains

Melden

Für die DuBay Polymer geht es nun in die 6. Runde. Die Teilnehmerzahl innerhalb der Firma steigt stetig an. Ich hoffe somit das einige gefahrene Kilometer zusammen kommen.

Melden

Leider in Vergessenheit geraten: Die ersten asphaltierten Straßen sind für den Fahrradverkehr gebaut worden.
Damit das Leben in unserer Stadt lebenswerter und gesünder wird, sollten wir sie uns fröhlich, engagiert und beständig zurück erobern. Das Stadtradeln ist ein guter Anfang. Steigt in die Pedalen und bleibt auch nach dem Aktionszeitraum dabei.

Melden

Ride your bike :-)

Team beitreten

Lokale Partner und Unterstützer

Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung e.V.
ADFC Kreisverband Hamm e.V.