Wappen/Logo

Erfurt

STADTRADELN vom 10.09. - 30.09.2020

  • 1.268

    Aktive Radelnde

  • 14/49

    Parlamentarier*innen

  • 133

    Teams

  • 175.300

    geradelte Kilometer

  • 26

    t CO2 Vermeidung

Wappen/Logo

Erfurt

STADTRADELN vom 10.09. - 30.09.2020

  • 1.268

    Aktive Radelnde

  • 14/49

    Parlamentarier*innen

  • 133

    Teams

  • 175.300

    geradelte Kilometer

  • 26

    t CO2 Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Landeshauptstadt Erfurt nimmt vom 10. September bis 30. September 2020 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Landeshauptstadt Erfurt wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Auch wenn das STADTRADELN bereits gestartet ist, kannst Du Dich noch registrieren und Kilometer für Deine Kommune sammeln.

Kontaktinformationen

Stephanie Eberlei
Fachkoordinatorin
Tel.: +49 361 655 2530

Stadtradeln at erfurt.de

Landeshauptstadt Erfurt
Umwelt- und Naturschutzamt
Stauffenbergallee 18
99085 Erfurt

Radkultur BW

Termine

SAFE THE DATE

Am 15.10.2020; ab 13:00 Uhr werden die Bäume gepflanzt.

Hierzu folgen bald nähere Informationen.

 

10. September, 17:00 Uhr, Treffpunkt Domplatz
Der ADFC führt uns zur Eröffnungstour durch Erfurt über
Bindersleben Richtung Alach, Marbach und wieder zurück in
die Stadt. Die Strecke hat ca. 20 km und eine Steigung bis
Bindersleben. Geringfügige Touränderungen kann es geben.

Weitere Infos zu den Radtouren des ADFC unter:
www.adfc-erfurt.de/radtouren.html

Hinweise

Aktueller Hinweis vom STADTRADELN-Team des Klima-Bündnis aufgrund der Probleme mit der Website und App:

Leider werden die Ergebnisübersichten vorerst ausgeblendet.

Website STADTRADELN
Bis auf die Ergebnisübersichten funktionieren sämtliche Bereiche für Radelnde und Koordinator*innen wieder zuverlässig – z. B. Registrierung, km-Buch, Radelnden-, Team- sowie Kommunenverwaltung.

STADTRADELN-App
Strecken können wieder wie gewohnt getrackt werden. Alle Strecken, die in den letzten Tagen via App aufgezeichnet und noch nicht ins km-Buch übertragen wurden (gekennzeichnet durch ein kleines Uhr-Icon hinter dem Eintrag), werden automatisch von der App auf den Server übertragen – die App versucht dies so lange, bis die Übertragung erfolgreich war. Erst wenn das Uhr-Icon nicht mehr hinter einem Strecken-Eintrag auftaucht und der Eintrag wider Erwarten nicht im km-Buch erscheint, muss die Strecke manuell nachgetragen werden.

Sollte es beim Tracking dennoch zu Problemen kommen, weisen Sie Ihre Radelnden bitte auf die gerätespezifischen Hinweise in den FAQ der App (zu finden unter "Profil") hin. Durch kleine Anpassungen in den Einstellungen der jeweiligen Smartphones lassen sich nach wie vor die meisten Probleme beheben.

Ergebnisübersichten
Die Ergebnisübersichten in der App, auf den Kommunenunterseiten, beim Schulradeln in Bayern, Hessen und dem Saarland, unter www.stadtradeln.de/ergebnisse sowie auf der Startseite sind derzeit deaktiviert.

Grußwort

Presse

 

https://www.erfurt.de/ef/de/service/aktuelles/pm/2020/136292.html

Vom 10. bis 30. September 2020 können die Erfurterinnen und Erfurter wieder um die Wette radeln. Für jeden 1.000. Kilometer, der gefahren wird, spendet das Umwelt- und Naturschutzamt der Landeshauptstadt Erfurt einen Baum. Unterstützt wird es hierbei vom Verein Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen e.V.

Je 1.000 Kilometer spendet Stadt einen Baum

Wie in den vergangenen zehn Jahren nimmt die Landeshauptstadt an der Kampagne des Klima-Bündnisses teil. „Wir wollen möglichst viele Menschen animieren, auf das Rad umzusteigen und dadurch einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten“, sagt Andreas Horn, Erfurts Beigeordneter für Sicherheit und Umwelt.  Wie langjährige Statistiken zeigen, ist die Hälfte der täglich mit dem Auto zurückgelegten Wege kürzer als fünf Kilometer – die ideale Entfernung für das Fahrrad.

Zum Auftakt lädt Andreas Horn alle Radfans und die, die es noch werden wollen, am 10. September um 17 Uhr auf den Domplatz ein.  Die alljährliche Eröffnungstour wird durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. (ADFC) geführt. Sie geht  über Bindersleben in Richtung Alach, Marbach und wieder zurück in die Stadt. Die Strecke ist rund 20 Kilometer lang und hat einen Anstieg bis Bindersleben.  Auch hier sind einige Corona-Auflagen zu beachten:  Die Teilnehmerzahl ist auf 90 begrenzt, zwischen den Radelnden muss ein Sicherheitsabstand von 1,50 Meter eingehalten werden. Vor Ort werden kostenfrei Startnummern  ausgegeben. 

Andreas Horn bittet die Erfurterinnen und Erfurter, sich rege am Stadtradeln zu beteiligen und der Landeshauptstadt zu einer guten Platzierung zu verhelfen. Im Aktionszeitraum 2019 legten 1.036 Radelnde aus Erfurt insgesamt 186.789 Kilometer zurück. Horn:  „Ziel in diesem Jahr sind die 200.000 Kilometer. Die gilt es zu knacken.“  

Interessierte können ganz einfach online registrieren, als Kapitän ein Team gründen oder einem bestehenden Team, zum Beispiel dem offenen Team, beitreten. Fragen können per E-Mail oder telefonisch unter 0361 655-2530 gestellt werden.

_____________________________________________________________________________

 

https://www.erfurt.de/ef/de/service/aktuelles/pm/2020/136561.html

Auf die Räder, fertig, los – Stadtradeln beginnt

Umwelt- und Naturschutzamt spendiert Bäume für gefahrene Kilometer

Los geht es am Donnerstag, dem 10. September, um 17 Uhr auf dem Domplatz mit der alljährlichen Eröffnungsradtour. Diese ist ungefähr 20 Kilometer lang und führt vom Domplatz nach Bindersleben, weiter in Richtung Alach, nach Salomonsborn und über Marbach wieder zurück in die Stadt. Ziel ist die Sportlerklause im Borntalweg.

Aufgrund der Infektionsschutzmaßnahmen gelten besondere Bedingungen. So muss zum Beispiel der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden. Auch, wenn beim Radfahren von Natur aus ein gewisser Abstand vorhanden ist, ist die Teilnehmerzahl auf 90 begrenzt.

In diesem Jahr heißt es außerdem: je mehr Radfahrende, desto mehr Kilometer – desto mehr neue Bäume. Erstmalig wird für jeden 1.000. Kilometer, der im Rahmen der Aktion geradelt wird, ein Baum gespendet. Dabei wird das Umwelt- und Naturschutzamt unterstützt vom Verein Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen e.V. Im Rahmen der Waldretter-Woche des Forstamtes Erfurt-Willrode, die vom 12. bis 16. Oktober 2020 stattfindet, werden die Bäume dann auf einer geeigneten Fläche im Willroder Forst gepflanzt. Wer bei dieser Aktion mithelfen möchten, kann sich bis zum 9. Oktober 2020 im Umwelt- und Naturschutzamt unter der Rufnummer 0361 655-2530 oder per E-Mail an stadtradeln at erfurt.de melden.

„Wir hoffen, dass möglichst viele Erfurterinnen und Erfurter sich noch anmelden und mit ihren Teams kräftig in die Pedale treten“, sagt Andreas Horn, Erfurts Beigeordneter für Sicherheit und Umwelt. „Wer mitmacht, verhilft Erfurt zu einer guten Platzierung im bundesweiten Ranking und zu mehr Grün. Vielleicht ist die Aktion für viele Teilnehmer der Startschuss dafür, das Fahrrad in den Alltag zu integrieren, das Auto häufiger stehen zu lassen und so einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz und für die eigene Gesundheit zu leisten.“

Eine Anmeldung ist online möglich. Teilnehmende können – zum Beispiel mit der Familie, Freunden oder Kollegen – selbst ein Team gründen oder einem bestehenden Team beitreten.

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle

STADTRADELN-Stars

Photo

DO_it_NAU

Chris, 33 Jahre alt, Fahrrad-verrückt und aus Erfurt macht_es_jetzt.

Zum diesjährigen Stadtradeln, habe ich mir vorgenommen insgesamt 3103km entlang der Donau innerhalb der 21 Tage zu fahren. Ich möchte diese Kampagne mit einer Charity-Aktion verbinden, mit der mich 21 regionale Unternehmen oder auch private Personen pro Tag mit einem Betrag X pro gefahrenen Kilometer unterstützen. Am Ende wird der gesamte Erlös, den ich erfahre, an die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. gespendet. Die ca. 3000 km fahre ich jedoch nicht nur des Geldes wegen. Vielmehr möchte ich mir und meinem Körper beweisen, dass ich auch nach meinem Bandscheibenvorfall vor 2 Jahren noch solch eine enorme Leistung bringen kann.

Photo

Thilo, 60 Jahre alt, passionierter Radfahrer

Meine Einstellung zum Fahrrad fahren hat sich seit dem letzten Jahr nicht geändert. Im Gegenteil wird mir immer klarer, dass ich mein Leben ganz wunderbar mit dem Fahrrad organisieren kann. Selbst wenn es damit nicht geht, dann unter Zuhilfenahme des öffentlichen Personentransports. Und da hat Thüringen die kostenlose Fahrradmitnahme in den Nahverkehrszügen zu bieten, eine unschlagbare Kombination.

Oft würde es auch gar keinen Sinn machen, ein Auto zu benutzen, obwohl ich über Car Sharing natürlich Zugriff darauf habe. Denn entweder ist die Strecke zu kurz, oder die Fahrt einfach zu teuer. So fahre ich regelmäßig in eine Schafskäserei auf dem Land, ca. 30 Km von hier, um Käse zu kaufen. Mit dem Auto würde sich der Preis des Käses allerdings glatt verdoppeln, und Bewegung bekäme ich natürlich auch nicht.
Dazu kommt, dass grade Fahrrad fahren in Corona-Zeiten diverse Vorteile hat. Es ist eine sportliche Betätigung, die man gemeinsam ausführen kann, ohne Angst haben zu müssen, dass man sich ansteckt. Es stärkt die Gesundheit und damit die Abwehrkräfte. Und es ist einfach ein wunderbares Gefühl, aus eigener Kraft an sein Ziel gelangt zu sein.

Photo

 

RADar! in Erfurt

Team-Captains

Melden
Photo

Stephanie Eberlei

Team: Offenes Team - Erfurt

Herzlich Willkommen im offenem Team :-)
Egal, ob ihr das Rad in der Freizeit und/oder für den täglichen Weg zur Arbeit nutzt. Radfahren macht Spaß, Radfahren hält gesund! Und ganz nebenbei können wir etwas zum Klimaschutz beitragen. Mit jeden geradelten 1.000 km wird dieses Jahr ein Baum gepflanzt. Lasst uns also dabei sein und wieder gemeinsam viele Kilometer für Erfurt sammeln.

Team beitreten
Melden

Liebe Kolleg*innen,

lasst uns gemeinsam möglichst viele km mit dem Rad abfahren. Können wir uns an die Spitze der Erfurter Teams radeln?

Team beitreten
Melden
Photo

Steve Müller

Team: Bechtle Erfurt

Im Home Office hat man sicherlich die ein oder andere Kalorie mehr zu sich genommen und nicht abtrainiert, wie vielleicht gewöhnlich. Daher ist dies hier die optimale Gelegenheit etwas für die eigene Gesundheit und für das Klima zu tun. Weiterhin ist dies eine sportliche Challenge an der wir gern teilnehmen. Vielleicht gelingt es und ja auf die vordersten Plätze der Teamwertung zu radeln! Auf geht's....

Team beitreten
Melden
Photo

Robert Höpel

Team: OttiLi

If it is not on Strava it didn’t happen.

Team beitreten
Melden
Photo

Christopher Kutzner

Team: Mehrwertstadt Erfurt

Liebe Radler*innen,
lasst uns 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurücklegen. Dabei zählt jeder Kilometer zur Arbeit, in die KiTa, zur Post,...und auch außerhalb von Erfurt.
Gemeinsam für eine fahrradfreundlichere Kommune bist du Teil des jährlichen Teams der Herzen.
#rebelsonpedals

Team beitreten
Melden
Photo

Christian Ziegler

Team: Radentscheid Erfurt

Okay Team "Radentscheid Erfurt"! Lasst uns die Ketten ölen, denn bald ist es soweit und wir rocken die km in und um Erfurt herum! Lasst uns ein Zeichen für eine baldige Verkehrswende setzten!
In diesem Sinne macht mit und sattelt die Drahtesel!
Keep on Stadtradeln…

Euer Captain

Team beitreten
Melden

Auch der Paritätische Thüringen beteiligt sich mit Engagement beim STADTRADELN

Team beitreten
Melden

Auf geht in die Pedale! Für bessere Radwege, für mehr Radwege, für ein super Radwegenetz in und um Erfurt! Wir radeln auch für unsere Gesundheit und den Spaß. Denn mit dem Fahrrad erlebt man die Stadt und die Natur und Landschaft intensiver.
Apropos Landschaft und Natur: Mit der Kampagne "Stadtradeln" können wir viele Bäume pflanzen!
Ab dem 10. September heißt es für das Umwelt- und Naturschutzamt- Kette rechts und mit viel Schwung drei Wochen lang Kilometer sammeln.
Darum: SEID DABEI!

Viele Grüße Guido Spohr

Team beitreten
Melden

Wer pinkeln muss, hat noch nicht genug geschwitzt.

Team beitreten
Melden
Photo

Falko Stolp

Team: TGS Roter Berg

Fahr Rad - fürs Klima unterwegs.

Team beitreten
Melden
Photo

Benno Reiss-Zimmermann

Team: Biersketball

Kilometer sammeln im Erfurter Radwegstückwerkblechjungle oder im frisch durchplanierten Steiger?

Shut up and take my money!

Team beitreten
Melden

"Erfurt kauft lokal" - am besten mit dem Rad. Lasst uns gemeinsam lokal einkaufen und zusätzlich noch viele Radkilometer sammeln. Für eine lebenswerte Kommune mit einer großen Vielfalt an kleinen und großen Geschäften, einer bunten Kultur- & Klubszene und einem reichaltigen Gastro-Angebot.

Team beitreten
Melden
Photo

Robert Büssow

Team: BARMER

Hallo BARMER Kollege. Cool, dass Du mitradelst! Ich hoffe es kommen ein paar Kilometer zusammen und am Ende auch interessante Ergebnisse, die dabei helfen die Qualität des Radwegenetzes in Erfurt zu verbessern! VG Robert, aus der Landesvertretung (gern vorbei schauen :)!

Team beitreten
Melden

Liebe Fahrradfreunde,

gut, dass Sie planen mitzumachen und unser Team TEAG und TEN: Energie aus Thüringen auf 2 Rädern mit Ihren erradelten Kilometern unterstützen wollen.

Ich habe mir das Ziel gesetzt, mein Auto stehen zu lassen und oft mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Sonst brauche ich bei Terminen in Erfurt immer ewig bis ich durch die Stadt komme, finde keinen Parkplatz und produziert Abgase für Strecken, die ich wirklich auch mit dem Rad zurücklegen kann. So habe ich ein besseres Gewissen, weil ich was für meinen Körper und für die Umwelt tue.

Was sehen Sie persönlich für Vorteile für sich? Probieren Sie es mindestens mal 21 Tage aus die meisten Wege mit dem Rad zu erledigen - für einen guten Zweck.

Team beitreten
Melden

Wir hier eingetragenen Mitglieder der Kaufmannsgemeinde fahren für Umwelt- und Klimaschutz, für das schöne Erfurt mit weniger Abgasen und weniger Lärm und zur Bewahrung der Schöpfung.

Team beitreten
Melden
Photo

Uwe Flurschütz

Team: Wohnopia

Als Wohnprojekt-Initiative setzt sich Wohnopia für leistbaren Mieten in einer lebenswerten Stadt ein.
Dazu gehört für uns selbstverständlich ökologisch sinnvolle Mobilität und da ist das Fahrrad gerade in der Stadt das Fortbewegungsmittel der ersten Wahl.
Gemeinsam macht das auch noch Spaß, insbesondere wenn die Infrastruktur entsprechend ausgebaut ist. Da gibt es in Erfurt allerdings noch etwas zu tun!
Wir hoffen mit möglichst vielen gefahrenen Kilometern unser Anliegen bekannt zu machen und zu zeigen, welchen hohen Stellenwert das Fahrrad im Mobilitätsmix haben kann und sollte.
Wer diese Ziele unterstützen will, kann gern unserem Team beitreten und ist herzlich willkommen!.

Team beitreten
Melden
Photo

Jörg Orschewsky

Team: Ab aufs Rad!

Das Radl hat uns Tag und Nacht
immer gut ans Ziel gebracht.
Doch diesen Flickenteppich in der Stadt
haben wir allmählich satt!
Über Land kommt man im Nu,
doch der Anger ist tabu.
Radwege enden teils abrupt;
man fühlt sich hin und her geschubbt.
Will man Erfurt grüner denken,
sollt´mehr Gehör man Radlern schenken.
Nun auf, ihr Radler, rollt durch die Stadt!
Das jeder sehe, wie viele es hat.

Team beitreten
Melden
Photo

Manfred Perleberg

Team: Stollengaulgang

Radelt was das Zeug hält liebe Genossinnen und Genossen! Es ist für einen guten Zweck und jeder gewinnt dreifach:
- mehr frische Luft
- mehr Bewegung
- mehr grün für unsere Stadt!

Ihr dürft euch gern von die Kilometern der Teammates anstecken lassen!

Team beitreten
Melden
Photo

Dominik Karolewski

Team: CiS Erfurt

Wir sind ein Team für ein Forschungsinstitut aus Erfurt Süd-Ost und freuen uns über alle Radler die teilnehmen.
Ich hoffe Ihr habt alle genug Druck in den Reifen und Freude am Radfahren.
Unser Ziel ist es, als Team mindestens die Kilometer für einen Baum zu schaffen!
So tragen wir zu einer lebenswerten Stadt bei.

Team beitreten

Statistiken der letzten Jahre

  • Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer