Aalen

Kontaktinformationen

Ulrich Weigmann
Klimaschutzmanager

Tel.: 07361 52-1611
aalen at stadtradeln.de

Stadt Aalen
Grünflächen- und Umweltamt
Marktplatz 30
73430 Aalen

Die Stadt Aalen nimmt vom 06. Mai bis 26. Mai 2018 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Aalen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


153 Radelnde, davon 0 Mitglieder des Kommunalparlaments, haben sich bisher schon für das STADTRADELN in der Stadt Aalen registriert.



Teilnehmende und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten Teilnehmenden




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten Teilnehmenden

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Absolut

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Relativ

Vereine/Verbände: Team mit den meisten Teilnehmenden

RadPENDLER BW: Teamergebnisse - Absolut

RadPENDLER BW: Teamergebnisse - Relativ

RadPENDLER BW: Team mit den meisten Teilnehmenden



Radelmeter

Zu den Gesamtergebnissen der Sonderaktion RadPENDLER BW


Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 0 aktiven Teilnehmenden in 18 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
0 km0 km0 km0 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
0,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO2


Information

BildDie Stadt Aalen beteiligt sich auch 2018 wieder an der bundesweiten Stadtradel-Aktion. Vom 06. Mai bis 26. Mai 2018 sollen möglichst viele Aalener möglichst oft ihr Auto stehen lassen und auf das Fahrrad umsteigen.
Der Wettbewerb STADTRADELN dient dem Klimaschutz sowie der Förderung des Radverkehrs. Während der Stadtradel-Aktion sollen möglichst viele Aalener die Freude am Fahrradfahren selbst "erfahren" und sich von den handfesten Vorteilen des Radfahrens im Alltag überzeugen. Radeln Sie im Team einer frei zusammenstellbaren Mannschaft in den drei Wochen möglichst viele Kilometer - egal ob beruflich oder privat, Hauptsache CO2-frei.
Gründen Sie mit Ihren Freunden, Arbeitskollegen, Klassenkameraden oder Vereinsmitgliedern ein Radelteam und lassen so oft wie möglich das Auto stehen!

RADAR - die Schadensmelde-Plattform
Mit der „RADar!“-Schadensmelde-Plattform haben Stadtradel-Teilnehmer die Möglichkeit, Meldungen zur Verbesserung der Radinfrastruktur abzugeben. Dabei können Meldungen hier auf der Internetseite unter "RADar!" oder mobil über die herunterladbare STADTRADELN-App abgegeben werden. Auf einer Karte können z. B. Gefahrenpotenziale oder eine verbesserungswürdige Radinfrastruktur markiert werden. Meldungen betreffen beispielsweise den schlechten Wegezustand, fehlende Straßenmarkierungen oder die unzureichende Beschilderung etc. Die Meldungen werden automatisch an die zuständigen Stellen im Rathaus weitergeleitet.


Termine und Hinweise

2. Aalener rAAd-Event am 6. Mai 2018
Zusätzlich zur Eröffnung des Aalener Stadtradelns ist am Sonntag (06. Mai 2018) ab 12.00 Uhr vor dem Aalener Rathaus einiges mehr rund um's Fahrrad geboten - parallel zum verkaufsoffenen Sonntag!

  • Sternfahrten aus verschiedenen Aalener Ortsteilen mit dem Aalener Marktplatz als Ziel. Die Ortsvorsteher begleiten die Touren. Startzeiten und Startorte werden rechtzeitig über die Presse bekannt gegeben. Die Sternfahrer werden auf dem Marktplatz gegen 12:00 Uhr erwartet.
  • Kostenfreier und bewachter Fahrradparkplatz - es gibt einen Eisgutschein für jeden, der sein Rad auf dem Fahrradparkplatz abstellt.
  • Info-Stände Aalener Fahrradgeschäfte
  • ADFC Infostand mit kostenfreier Fahrradcodierung (nur mit vorheriger Anmeldung in der Tourist Info Aalen, Tel 07361-522358)
  • Infostand der Lokalen Agenda
  • LIVE-Musik mit Regular Joe

  • CARGOBIKE Roadshow am 6. Mai 2018
    Im Südlichen Stadtgraben & vor dem Rathaus findet wieder die Cargobike Roadshow statt!
    Moderne Cargobikes zeigen eindrücklich das Potential, das auch heute noch in der 200 Jahre alten Erfindung des Fahrrads steckt. Dank E-Antrieb und attraktivem Design sind Cargobikes in den letzten Jahren zu angesagten Fahrzeugen für private und gewerbliche Transporte geworden. 2016 wurden mehr eCargobikes als E-Autos in Deutschland verkauft. Je nach Modell lassen sich ein bis vier Kinder oder bis zu 100 Kilo Last bequem und günstig am Stau vorbei direkt vor die Haustür transportieren. Große Schwerlast-Modelle können über 250 Kilo per Europalette laden.
    Drei Carggobike-Experten stehen vor Ort mit 12 verschiedenen Testrädern zur Verfügung. Überzeugen Sie sich von der Leistungsfähigkeit moderner Lastenräder bei einer kostenfreien Probefahrt!


    Grußwort

    BildLiebe Bürgerinnen und Bürger,
    vorbei an Staus, keine zeitraubende Parkplatzsuche, und im Stadtverkehr kommt man meist schneller und auf jeden Fall günstiger an's Ziel als mit dem Auto - das sind nur einige handfeste Vorteile des Radfahrens. Gleichzeitig macht Radfahren Spaß, unterstützt den Klimaschutz und hält fit - deshalb beteiligt sich die Stadt Aalen bereits zum 7. Mal an der bundesweiten Stadtradel-Aktion. Der Wettbewerb wird vom Klima-Bündnis organisiert, das sich als großes europäisches Städtenetzwerk für den Klimaschutz einsetzt.
    Überzeugen Sie sich von den Vorteilen des Radfahrens im Alltag und steigen Sie beim dreiwöchigen Stadtradeln möglichst oft auf das umweltfreundliche Fahrrad um. Dabei ist es egal, ob Strecken auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit mit dem Fahrrad oder dem E-Bike zurückgelegt werden.
    Machen Sie mit und laden Freunde, die Familie oder Kolleginnen und Kollegen zum Mitmachen ein - so tragen Sie dazu bei, dass unsere Stadt noch umwelt- und klimafreundlicher wird!
    Ich freue mich auf Ihre Stadtradel-Anmeldung und wünsche Ihnen und Ihrem Team ein pannenfreies Radeln, gutes Wetter und viel Spaß!

    Ihr
    Thilo Rentschler
    Oberbürgermeister