Veitshöchheim

Kontaktinformationen

Jan Speth
Klimaschutzmanager

Tel.: 0931 9802731
veitshoechheim at stadtradeln.de

Gemeinde Veitshöchheim
Stabsstelle Klimaschutz
Erwin-Vornberger-Platz 1
97209 Veitshöchheim

Die Gemeinde Veitshöchheim nahm vom 18. Juni bis 08. Juli 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Gemeinde Veitshöchheim wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


106 RadlerInnen, davon 7 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 31.610 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 4.489 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,79-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 106 aktiven TeilnehmerInnen in 12 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
11.905 km8.895 km10.811 km31.610 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
1.690,5 kg CO21.263,1 kg CO21.535,1 kg CO24.488,7 kg CO2

Meldeplattform RADar!

Veitshöchheim bietet die Meldeplattform RADar! an. Mehr erfahren


Information

BildGenau 20.795 Kilometer legten wir 2013 zurück, ein Jahr später folgten weitere 20.109 Kilometer. Mit 34.785 km konnte 2015 ein neues Rekordergebnis erzielt werden, das 2016 mit 35.957 km nochmals getoppt wurde. Getreu dem Motto "Veitshöchheim schützt Klima" nehmen wir auch in diesem Jahr wieder an der bundesweiten Veranstaltung Stadtradeln teil!

Radeln für ein gutes Klima
Das Ziel ist klar: In drei Wochen sollen möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurückgelegt werden - egal ob beruflich oder privat. Wer CO2-frei unterwegs ist, hält sich fit, muss keine Spritkosten zahlen und tut aktiv etwas für die Umwelt. Man spart sich noch dazu den Weg ins Fitnessstudio und nimmt seine Umgebung ganz anders wahr.

Wer sich beim Stadtradeln beteiligt, setzt automatisch auch ein Zeichen für den Radverkehr. Die Gemeinde Veitshöchheim hat sich mit dem verabschiedeten Radroutenkonzept zum Ziel gesetzt, die Bedingungen für Radfahrer nachhaltig zu verbessern und so den Radverkehr zu stärken. Dazu beitragen sollen zahlreiche gemeindliche Veranstaltungen.

Veitshöchheim erfahren - die Fahrraderlebnistour
Unbedingt Termin vormerken: Mit "Veitshöchheim erfahren" gibt es dieses Jahr wieder eine Fahrraderlebnistour für Jung und Alt. Das Thema in diesem Jahr: "Trinkwasser - ein wertvolles Gut". Nähere Infos folgen!

Wer mottet sein Auto komplett ein? Stadtradler-Stars gesucht!
Die Gemeinde Veitshöchheim sucht Stadtradeln-Teilnehmer, die über den Aktionszeitraum öffentlichkeitswirksam ihren Autoschlüssel abgeben: Wer ist bereit, sein Auto einzumotten? Als Motivationsspritze verlosen wir unter den Stadtradler Stars hochwertige Fahrradcomputer, nach dem Aktionszeitraum gibt es für diese beiden Gewinner eine wasserdichte Fahrradtasche mit Stadtradeln-Logo geschenkt. Zusätzlich nehmen unsere beiden Stadtradler-Stars an der bundesweiten Verlosung eines Fahrrads teil.
Wer möchte der erste Veitshöchheimer Stadtradler-Star werden? Anmeldung ist beim Klimaschutzmanager Jan Speth möglich.

Sonderwertung Schulklassen
Wir suchen die radelaktivste Schulklasse Veitshöchheims! Die Schulklasse mit den meisten Kilometern bekommt von unserem Mobilitätspartner DB Mainfrankenbahn / Main-Spessart-Express eine Klassenfahrt spendiert.

Wer betrügt, der fliegt!
Leider kam es im letzten Jahr zu falschen Kilometerangaben, die das Ergebnis verfälscht und der Gemeinde etwas Rechenarbeit beschert haben. Dieses Jahr werden wir Teams mit unrealistischen Kilometerangaben sofort vom Wettbewerb ausschließen.

Großes Dankeschön
Ohne lokale Unterstützung wäre eine Veranstaltung wie das Stadtradeln nicht möglich. Wir danken deshalb den nachfolgenden Partnern für ihre Unterstützung:

Allianz Dirk Herbert - Generalvertretung Veitshöchheim: http://www.dirk-herbert.de
Architekten Keß und König: http://www.architekten-kuk.de
dando-art Lichttechnik: http://www.dando-art.com
DB Mainfrankenbahn / Main-Spessart-Express: http://www.bahn.de/mainfrankenbahn
dm drogerie-markt Veitshöchheim: http://www.dm.de
Hotel am Main: http://www.hotel-am-main.de
Meegärtle: http://www.meegaertle.de
S&S Bikes: http://www.sunds-bikes.de
Wir suchen noch Sponsoren: Werden auch Sie lokaler Unterstützer!

Klimaschutzmanagement Veitshöchheim
Am Stadtradeln dürfen natürlich auch Radler Teilnehmen, die keinen Computer haben bzw. sich damit zu wenig auskennen. In diesem Fall tragen wir die Kilometer für Sie ein. Bei Fragen, Wünschen, Anregungen oder Problemen bei der Anmeldung:

Klimaschutz Gemeinde Veitshöchheim
Jan Speth (Organisation)
Rathaus Zimmer 15
Tel.: 0931-9802-731
veitshoechheim at stadtradeln.de
http://www.klima.veitshoechheim.de


Termine und Hinweise

  • Auftakt-Radtour am Sonntag, 18. Juni 2017. Gemeinsamer Treffpunkt für die ersten Kilometer ist um 10:30 Uhr im Rathausinnenhof. Findet nur bei guter Witterung statt!

  • Fahrradrundfahrt "Veitshöchheim erfahren" am 8. Juli 2017: Im Fokus der Rundfahrt mit mehreren Stationen steht dieses Jahr das Thema "Trinkwasser - ein wertvolles Gut". Stationen: Martinsbrunnen (Wasserversorgung in Veitshöchheim in der Vergangenheit) - Sendelbachbrunnen/Pumpstation "Kalter Brunnen" (Wasserversorgung in der jüngeren Vergangenheit und heute, Informationen zum Veitshöchheimer Tiefbrunnen) - Trinkwasserhochbehälter (Wasserspeicherung, Fernversorgung) - Kläranlage (Wasseraufbereitung, Führung durch die Kläranlage, Energieeinsparmaßnahmen in der Kläranlage) - Meegärtle (Wasser sparen im Haushalt). Gemeinsamer Treffpunkt ist um 13:15 Uhr am Martinsbrunnen - die Veranstaltung geht bis etwa 17 Uhr.

  • Abschlussveranstaltung mit Würdigung der Teilnehmer am dm-Markt am Donnerstag, 27. Juli 2017 ab 17 Uhr.

  • Grußwort

    BildLiebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger
    in den letzten Jahren hat sich das Fahrrad, auch dank der technischen Weiterentwicklungen zu einem immer beliebteren Verkehrsmittel entwickelt.

    Immer mehr Menschen sehen die Fortbewegung auf zwei Rädern inzwischen als echte Alternative zum fahrbaren Untersatz auf vier Rädern. Deutlich wird dies beim Blick auf unsere Straßen aber auch beim stetig steigenden Angebot an Radwegen. Sich mit dem Fahrrad fortzubewegen hat viele Vorteile: Es hält fit, es verursacht keine Spritkosten, es erspart die Parkplatzsuche und es schont die Umwelt.

    Mit dem Fahrrad unterwegs zu sein eröffnet ganz andere und neue Perspektiven. So kann man, alleine schon wegen des Tempos, die Umgebung ganz anders wahrnehmen als mit einem motorisierten Fahrzeug. Auch der Eindruck der Natur lässt sich viel intensiver wahrnehmen als z.B. aus einem Pkw heraus.

    Neben der Fitnesssteigerung, welche beim regelmäßigen Radfahren zu erzielen ist, macht das Radfahren einfach Spaß. Diese Freude können auch Sie erleben, wenn Sie beim deutschlandweiten STADTRADELN mitmachen. In diesem Jahr findet diese Kampagne des Klima- Bündnisses bereits zum neunten Mal statt. Sie ist damit das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreise zum Schutz des Weltklimas mit rund 1.700 Mitgliedern in 24 Ländern Europas. Gesucht werden dabei Deutschlands fahrradaktivste Kommunen sowie die fleißigsten Teams und RadlerInnen in den Kommunen selbst.

    Steigen Sie aufs Rad, sammeln Sie Kilometer für
    Veitshöchheim und radeln Sie für ein gutes Klima!

    Ihr 1. Bürgermeister
    Jürgen Götz


    Presse

    Material und Presseberichte folgen.

    Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe


    STADTRADLER-STAR

    Die Gemeinde Veitshöchheim würde sich freuen, erstmals auch einen (oder mehrere) Stadtradler-Star(s) auszeichnen zu dürfen. Alle Informationen dazu: https://www.stadtradeln.de/star/

    Interessenten setzen sich bitte mit Klimaschutzmanager Jan Speth in Verbindung.




    TeamkapitänInnen in Veitshöchheim


    PhotoAndreas Lehmann

    Team: Danziger Straße

    Gelebte Ökologie und wertvolles Gesundheitsmanagement - das ist Stadtradeln. Schön, dass es auch dieses Jahr in Veitshöchheim wieder stattfindet!

    PhotoGünter Thein

    Team: Grüne

    Fahrradfahren ist gesund und schont das Klima, nebenbei spart es auch noch Geld. Genügend Gründe um auf das Fahrrad zu steigen. Wichtig dafür sind aber gute Wege, auf der Straße oder auf eigenen Radwegen.
    Durch eine hohe Teilnahme am Stadtradeln wollen wir zeigen, wie wichtig es ist das Fahrradfahren einfacher und sicherer zu machen.
    Wer Mängel findet oder Verbesserungsvorschläge hat kann diese an mich melden.
    Und nun nur noch:

    GUTE FAHRT!.

    Günter Thein

    PhotoJan Speth

    Team: Radhausdrubbe

    "Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad." Zitat von Adam Opel (1837-95)

    Begonnen als Kind mit kleinem grünen Rad mit wackeligen "Stützrädchen", später als Fahrer des Pedelec-Prototypen "Sinclair C5", bin ich heute was Pedelecs, E-Bikes, Lasten- und Liegeräder und ähnliches angeht sehr experimentierfreudig und offen.

    Ob im schönen Veitshöchheim oder in meinem Wohnort Würzburg: Weder Brückenschoppen-Trinker auf der Alten Mainbrücke, noch dreiste Fahrraddiebe halten mich auf, regelmäßig aufs Fahrrad zu steigen und CO2-frei von A nach B zu kommen ;-) Man kann problemlos überall "parken", ist immer an der frischen Luft, bleibt fit und nimmt seine Umgebung viel intensiver wahr.

    Jan Speth. Organisator Stadtradeln Veitshöchheim