Singen (Hohentwiel)

Kontaktinformationen

Dieter Rummel
Fahrradbeauftragter

Tel.: 07731 85 351
dieter.rummel at singen.de

Stadt Singen (Hohentwiel)
Fachbereich Bauen / Abteilg. Straßenbau
Julius-Bührer-Straße 2
Stadtverwaltung Singen
78224 Singen Htwl

Die Stadt Singen (Hohentwiel) nahm vom 02. Juli bis 22. Juli 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Singen (Hohentwiel) wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


305 RadlerInnen, davon 5 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 67.494 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 9.584 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 1,68-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

RadPENDLER BW: Teamergebnisse - Absolut

RadPENDLER BW: Teamergebnisse - Relativ

RadPENDLER BW: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Zu den Gesamtergebnissen der Sonderaktion RadPENDLER BW


Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 305 aktiven TeilnehmerInnen in 25 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
20.164 km22.262 km25.068 km67.494 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
2.863,3 kg CO23.161,2 kg CO23.559,7 kg CO29.584,2 kg CO2


Information

Singen radelt erstmalig für ein gutes Klima!

Singen, 14.6.2017. Seit 2008 treten deutschlandweit Kommunalpolitiker*Innen und Bürger*Innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Singen ist vom 2.7. bis 22.7.2017 mit von der Partie. In diesem Zeitraum können Mitglieder des Gemeinderates sowie alle Bürger*Innen und alle Personen, die in Singen arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte jetzt unter stadtradeln.de/singen.

„Baden-Württemberg feiert 200 Jahre Fahrrad und die Stadt Singen feiert mit. Die Kampagne Stadtradeln ist einer der Höhepunkte des "Fahrradsommers Singen 2017,“ so Oberbürgermeister Bernd Häusler. Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. In Singen wird zusätzlich als lokaler Gewinner das radelaktivste Team ausgezeichnet.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Jede und jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radler*Innen so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen.
Als besonders beispielhaft erklärte sich Oberbürgermeister Bernd Häusler bereit als sogenannter STADTRADEL-STAR an den 21 Aktionstagen komplett vom Auto auf´s Fahrrad umzusteigen. Er hofft auf eine rege Teilnahme möglichst vieler Bürger*Innen, des Gemeinderates und Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

Oberbürgermeister Häusler lädt herzlich zur Auftaktveranstaltung am 2.7. um 10:00 Uhr zum Fahrradgottesdienst in die Luther-Kirche ein. Nach einem Fototermin vor der Kirche radeln die Stadtradeln-Teams zum Cineplex zur Matinee-Vorstellung „Bikes versus Cars“ (http://www.singen.de, dort „Alle Veranstaltungen“, dort „Fahrradsommer Singen“).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Dieter Rummel, 07731 85-351, dieter.rummel at singen.de
Christiane Kaluza-Däschle, 07731 85-195, christiane.kaluza-daeschle at singen.de


Grußwort

Bild„Baden-Württemberg feiert 200 Jahre Fahrrad und die Stadt Singen feiert mit. Die Kampagne STADTRADELN ist einer der Höhepunkte des Fahrradsommers Singen 2017.
Mit rund 20 Veranstaltungen von Ende April bis Anfang September locken wir die Bürgerinnen und Bürger auf´s Fahrrad: Mit verschiedenen Themenradtouren, dem Mountain Bike Marathon World Championship, einer Neubürger Fahrradtour, einem Filmfestspieltag, einem Fahrradgottesdienst, der Fahrradmeile in der Fußgängerzone um nur ein paar Beispiele zu nennen wollen wir möglichst viele Interessensgruppen erreichen. Last but not least wollen wir mit dem STADTRADELN kräftig in die Pedale treten und so die breite Palette der Vorteile des Fahrradfahrens in den Mittelpunkt stellen: Radfahren und Lebensqualität, Radfahren und Klimaschutz – sie sind eng miteinander verzahnt. Das motiviert auch mich den Radverkehr in unserer Stadt zu fördern und das Exempel zu starten, drei Wochen als Oberbürgermeister auf das Auto zu verzichten.“


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STAR„Baden-Württemberg feiert 200 Jahre Fahrrad und die Stadt Singen feiert mit. Die Kampagne STADTRADELN ist einer der Höhepunkte des Fahrradsommers Singen 2017.
Mit rund 20 Veranstaltungen von Ende April bis Anfang September locken wir die Bürgerinnen und Bürger auf´s Fahrrad: Mit verschiedenen Themenradtouren, dem Mountain Bike Marathon World Championship, einer Neubürger Fahrradtour, einem Filmfestspieltag, einem Fahrradgottesdienst, der Fahrradmeile in der Fußgängerzone um nur ein paar Beispiele zu nennen wollen wir möglichst viele Interessensgruppen erreichen. Last but not least wollen wir mit dem STADTRADELN kräftig in die Pedale treten und so die breite Palette der Vorteile des Fahrradfahrens in den Mittelpunkt stellen: Radfahren und Lebensqualität, Radfahren und Klimaschutz – sie sind eng miteinander verzahnt. Das motiviert auch mich den Radverkehr in unserer Stadt zu fördern und das Exempel zu starten, drei Wochen als Oberbürgermeister auf das Auto zu verzichten.“




TeamkapitänInnen in Singen (Hohentwiel)


PhotoJutta Kegler

Team: Team Kette rechts

Ich lebe im Hegau in einer unfassbar schönen Umgebung, die ich jeden Tag immer wieder neu erlebe und wahrnehme - und das geht sehr gut, wenn ich mit dem Rad unterwegs bin. Egal ob ich auf dem Weg zur Arbeit oder von dort nach Hause unterwegs bin, oder ob ich in meiner Freizeit nur zum Spaß radfahre, ich bin langsam genug, meine Umgebung intensiv zu sehen, und schnell genug, meine Alltagswege in annehmbarer Zeit zurückzulegen. Das Fahrrad ist mein ideales Fortbewegungsmittel, und beim Radfahren komme ich auf die besten Ideen und Gedanken, z.B. auf die Idee, ein Stadtradeln-Team ins Leben zu rufen ;-).
Ich wünsche allen Radfahrern jederzeit gute und sichere Fahrt!
Jutta Kegler, Team Kette rechts