Rhein-Kreis Neuss

Kontaktinformationen

Stephanie Schulze

Tel.: 02131 9287510
rhein-kreis-neuss at stadtradeln.de

Rhein-Kreis Neuss
Wirtschaftsförderung
Oberstr. 91
41460 Neuss

Der Rhein-Kreis Neuss nahm vom 24. Juni bis 14. Juli 2017 am STADTRADELN teil.

Folgende Kommunen gehören dazu:

Dormagen im Rhein-Kreis Neuss
Grevenbroich im Rhein-Kreis Neuss
Jüchen im Rhein-Kreis Neuss
Kaarst im Rhein-Kreis Neuss
Meerbusch im Rhein-Kreis Neuss
Neuss im Rhein-Kreis Neuss
Rommerskirchen im Rhein-Kreis Neuss

Alle, die im Rhein-Kreis Neuss wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


2.581 RadlerInnen, davon 7 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 432.498 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 61.415 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 10,79-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Radkilometern

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Schulen: Teamergebnisse - Absolut

Schulen: Teamergebnisse - Relativ

Schulen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse - Absolut

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse - Relativ

Unternehmen/Betriebe: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Absolut

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Relativ

Vereine/Verbände: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 2.581 aktiven TeilnehmerInnen in 120 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
118.067 km149.092 km165.339 km432.497 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
16.765,5 kg CO221.171,0 kg CO223.478,2 kg CO261.414,6 kg CO2


Information

Bild


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STARSTADTRADLER-STAR Dr. Matthias Welpmann

Mein Weg zur Arbeit beträgt hin und zurück gut 70 Kilometer. Als Alltagsradler lege ich schon jetzt täglich einen Teil dieser Strecke auf dem Rad zurück, den größten Teil aber per Bahn. Meine persönliche Herausforderung als Stadtradler-Star besteht darin, im Aktionszeitraum die komplette Strecke mit dem Rad zurückzulegen. Davon verspreche ich mir eine bessere Fitness und deshalb möchte ich dies als Ausgleich zu meiner überwiegenden Bürotätigkeit auch nach der Aktion Stadtradeln so oft wie möglich wiederholen.

Als Beigeordneter für Umwelt und Klimaschutz in Neuss freue ich mich, wenn Stadtradeln viele Gelegenheitsradler zu Alltagsradlern macht. Denn ein möglichst großer Radverkehrsanteil am städtischen Verkehrsmix verbessert nicht nur die individuelle Gesundheit der Menschen auf dem Rad, sondern auch das Klima sowie Luft- und Lebensqualität für alle.

Matthias Welpmann



STADTRADLER-STAREs gibt für mich so einige Gründe dieses " Amt " in diesem Jahr für Meerbusch zu übernehmen.
1) Als aktiver Fahrrad-Fahrer seit praktisch Jungendzeit war es vor 2
Jahren durch die Aktion " Mit dem Rad zur Arbeit " in Verbindung mit dem Stadtradeln der Anstoß für mich die Fahrstrecke von Meerbusch-Osterath nach Meerbusch-Lank mit dem Rad zu bewältigen / 8 KM 1 Strecke.
Dies habe ich seit diesem Zeitpunkt praktisch beibehalten.
2) Ich habe gemerkt , dass ich mich tagsüber echt besser fühle im Büro durch diese sportliche Aktivität vor der Arbeit.
3) Gleichzeitig möchte ich gerne auch weitere Mitmenschen dazu bewegen doch
mehr für die ein oder andere Fahrt das Rad einzusetzen. / Umweltgedanke.
4) Die Fahrradsituation ist auch in Meerbusch ein immer beliebteres Thema,
da geht aber noch mehr !
5) Abschließend sind natürlich wie bei vielen sportlichen Aktivitäten
gesundheitliche Gründe wichtig. Radfahren ist wirklich gut für Herz / Kreislauf u. Blutdruck. Speziell in meinem Fall sehr positiv für die Kniegelenke. Ich hatte bereits als Jugendlicher an beiden Kniegelenken Operationen. Man sagte mir immer wieder wie wichtig gerade auch Radfahren sei / u.a. Muskelaufbau im Bein.
Dies kann ich ausdrücklich nur bestätigen, seitdem ich so intensiv Rad fahre, geht es den Knien deutlich besser!




STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

Letzter Tag heute, die 3 Wochen sind rum / schade !!

Veröffentlicht am 14.07.2017 von Norbert Münks
Team: Team Meerbusch
Kommune: Meerbusch im Rhein-Kreis Neuss

1.046 km sind es geworden in den 3 zurückliegenden Wochen, ich habe es geschafft wirklich jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit zu fahren / 2 x nur in Regenklamotten :-),
es hat richtig Spaß gemacht !!
Unser " Team Meerbusch " hat auch toll mitgezogen, wir liegen unter den Top 3 in Meerbus...
Ganzen Beitrag anzeigen



TeamkapitänInnen in Rhein-Kreis Neuss


PhotoIrmgard Link-Schnitzler

Team: Grüne Kaarst

Wir Grüne wollen die Potenziale des Fahrradverkehrs ausschöpfen. Wir wollen dass Radfahren in Kaarst für alle leichter und sicherer wird. Radwege in gutem Zustand und sichere Abstellmöglichkeiten stehen deshalb auf unserem "Zettel" der Forderungen.
Radfahren ist günstig und gesund, zwei Gründe weshalb das Fahrrad an Bedeutung gewinnt. Und es gibt noch viel mehr!

PhotoChrista Keiser

Team: Meerbuscher Frauenchor

Wir freuen uns zum zweiten Mal als Team Meerbuscher Frauenchor am Stadtradeln teilzunehmen. Ich hoffe wir werden am besten täglich das Auto stehenlassen und auf das Fahrrad umsteigen.
Christa Keiser
Meerbuscher Frauenchor
Nachdenkliches......
Nun haben wir für Klimaschutz und Lebensqualität KM gesammelt und über uns donnern die Flugzeuge, deren Passagiere mit viel Dreck und Lärm auch KM / Meilen sammeln, übrigens ausdrücklich für den Passagier steuerbefreit, welch' ein Widerspruch.

PhotoFrank Lorenz

Team: Ückerather Inlineskater met däm Drohtesel op jöck

Für die Fitness und die Umwelt so oft wie möglich mit Inlineskates und Fahrrad unterwegs, und das alles ohne E-Gedöns!

PhotoAndreas Dieterich

Team: Team SIm

Nach der Tour ist vor der Tour
Die Tour geht in die erste Woche, das Stadtradeln geht in die zweite Woche
Noch viel Spaß beim gesunden Kilometer sammeln

Stadt Meerbusch - Team SIm, Andreas Dieterich

PhotoAndrea Steffen

Team: Die wbm Energieradler

Wade statt Watt - für ein gutes Klima in der Stadt Meerbusch!

Rainer Freese

Team: Rennrad Meerbusch Nord

Hallo liebe Radsportfans und die, die es noch werden wollen,
wir sind in diesem Jahr mit unserem kleinen Team zum ersten mal dabei
und lassen das Auto so oft wie möglich stehen.
Spaß an der Bewegung und fahren durch schöne Landschaften steht dabei bei uns im Vordergrund.
Viel Spaß allen Teams beim km sammeln
Rainer Freese

PhotoMichael Bertholdt

Team: Team Meerbusch

Alles nur aus Freude am Radfahren ? Die Frage kann man eigentlich nur bejahen. Der Spaß an der Bewegung und die Kombination des Angenehmen mit dem Nützlichen ist eine wunderbare Sache.

Die Teilnahme am Stadtradeln ist für mich [für uns] auch ein Zeichen, die Aktion mit den verbundenen Zielen des Klimaschutzes zu unterstützen.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünschen wir ein gutes Gelingen !

PhotoFelicitas Rath

Team: Transition Town Neuss

Mitradeln, damit wir auch morgen noch genussvoll durchs Grüne radeln können...

PhotoAngelika Kirchholtes

Team: ADFC Meerbusch

Radfahren macht einfach Spaß. Probieren Sie es aus - beim Stadtradeln, bei Einkäufen, bei Ausflügen und im Urlaub. Es gibt jede Menge Möglichkeiten, die Umwelt zu schonen und etwas für die Gesundheit zu tun. Meine persönliche Tour de France führte mich von La Rochelle (Foto) nach Bayonne - sehr empfehlenswert.
Ich freue mich auf eure Kilometer beim Stadtradeln!
Angelika Kirchholtes, ADFC Meerbusch.

PhotoDr. Heribert Adamsky

Team: ADFC Stadt Neuss

Wir begleiten die Bemühungen der Stadt auf dem Weg zu einem fahrradfreundlichen Klima kritisch, unabhängig und konstruktiv. Auch wenn es manchmal mühsam und herausfordernd ist - wir sind vor nix fies, lassen uns nicht entmutigen und haben einen langen Atem. Fahren Sie mit in unserem Team, für eine starke Interessenvertretung der Radfahrenden in Neuss!

PhotoMarkus Veittes

Team: HubElis

Die katholische Kirchengemeinde St. Elisabeth und Hubertus in Reuschenberg und Selikum unterstützt die Stadt Neuss bei der diesjährigen STADTRADELN Aktion. Die ersten Team-Mitglieder aus der Pfarrgemeinde haben sich bereits angemeldet. Wir hoffen, dass noch viele Gemeindemitglieder folgen werden. Bisher sind schon viele Ehrenamtler täglich mit dem Fahrrad unterwegs.

PhotoMartin Schursch

Team: Offenes Team - Jüchen im Rhein-Kreis Neuss

Liebe Teammitglieder,

die Gemeinde Jüchen nimmt in diesem Jahr wieder am STADTRADELN teil und mit ihr die meisten Kommunen im Rhein-Kreis Neuss. Gleichzeitig feiert die Erfindung des Rades ihren 200sten Geburtstag. Ohne diese Erfindung würde es STADTRADELN gar nicht geben.
Wie im letzten Jahr lade ich Sie alle herzlich ein, gemeinsam als Team, viele Kilometer mit dem Fahrrad zurück zu legen.
Ich hoffe und wünsche mir, dass wir als Team in diesem Jahr noch mehr Kilometer gemeinsam zurücklegen, denn die Kommunen im Rhein-Kreis Neuss veranstalten einen Wettkampf untereinander. Die Kommune mit den meisten Kilometern pro TeilnehmerIn erhält eine Auszeichnung und ich würde mich freuen, wenn dies unsere Gemeinde Jüchen werden würde.

Ich wünsche viel Spaß am STADTRADELN, ihr
Martin Schursch

PhotoDr. Matthias Welpmann

Team: Rathaus-Team

Als Stadt Neuss gehen wir aktiv voran und nutzen das Fahrrad als klimafreundliches, flexibles und alltägliches Verkehrsmittel. Ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit: Das Rad verbessert die Gesundheit, ist kostengünstig und hilft dem Klima. Machen Sie mit und zeigen Sie, wie radbegeistert Neuss ist!