Oberursel (Taunus)

Kontaktinformationen

Sandra Portella
Radverkehrsplanerin

Tel.: 06171 502412
sandra.portella at oberursel.de

Stadt Oberursel (Taunus)
GB Umwelt, Energie und Verkehr
Rathausplatz 1
61440 Oberursel (Taunus)

Die Stadt Oberursel (Taunus) nimmt vom 01. Juni bis 21. Juni 2017 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Oberursel (Taunus) wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


615 RadlerInnen, davon 14 Mitglieder des Kommunalparlaments, haben sich bisher schon für das STADTRADELN in der Stadt Oberursel (Taunus) registriert.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Schulen: Teamergebnisse - Absolut

Schulen: Teamergebnisse - Relativ

Schulen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse - Absolut

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse - Relativ

Wettbewerb Schulradeln: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 0 aktiven TeilnehmerInnen in 26 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
0 km0 km0 km0 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
0,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO2

Meldeplattform RADar!

Oberursel (Taunus) bietet die Meldeplattform RADar! an. Mehr erfahren


Information

BildSehr geehrte Damen und Herren,

die Stadt Oberursel beteiligt sich vom 1. bis 21. Juni 2017 – und damit bereits zum 7. Mal – am deutschlandweiten Klima-Bündnis-Wettbewerb „STADTRADELN“.
Eingeladen zum „Mitradeln“ sind
• alle Oberurseler Einwohnerinnen und Einwohner,
• Schüler und Schülerinnen,
• Beschäftigte in Oberursel,
• Vereine und Parteien,
• Mitglieder der städtischen Gremien und
• alle, die Spaß und Freude am Fahrradfahren haben.

Drei Wochen lang müssen die Teilnehmer kräftig in die Pedale treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich und privat für den Klimaschutz und für Oberursel sammeln. Es gilt, die 109.499 gefahrenen Kilometer aus 2016 zu überbieten!

So machen Sie mit:
• Gehen Sie auf http://www.stadtradeln.de und registrieren Sie sich für‘s STADTRADELN.
• Treten Sie einem Team bei oder gründen Sie ein eigenes.
• Dann kräftig in die Pedale treten!
• Gefahrene Kilometer in den Online-Radelkalender eintragen. Dieser funktioniert wie ein Fahrtenbuch fürs Fahrrad.
• Mit der Meldeplattform RADar! auf störende oder gefährliche Stellen im Radwegeverlauf in Oberursel per Smartphone oder Internet aufmerksam machen.

Wenn Sie Probleme mit der Eingabe von Daten im Internet haben, können Sie uns unter den angegebenen Kontaktdaten jederzeit ansprechen. Gerne tragen wir die Daten für Sie ein.

Wir würden uns freuen, Sie in einem Team/ mit einem Team begrüßen zu dürfen!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Sandra Portella


Termine und Hinweise

Auftaktveranstaltung am Samstag, den 03.06.2017 von 11 – 14 Uhr auf dem Epinayplatz

Gemeinsam mit dem ADFC und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Wettbewerbs sowie hoffentlich vielen Gästen soll der Wettbewerb mit einer Auftaktveranstaltung gestartet werden.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung

• werden die in diesem Jahr teilnehmenden Teams präsentiert und die Beteiligten haben die Möglichkeiten, sich teamübergreifend auszutauschen;
• wird es eine kleine Ausstellung von Fahrradmodellen geben unter dem Motto „200 Jahre Fahrrad“, die vom ADFC vorbereitet wird;
• können die Anwesenden ihr Fahrrad codieren lassen; der ADFC wird ein entsprechendes Angebot vorbereiten;
• wird über die Planungen und Aktivitäten beim Stadtradeln 2017 informiert, so dass jedes Team auf einem aktuellen Informationsstand ist.

"Wir hoffen natürlich auf zahlreiche Teilnehmer, aber auch Besucher, um so das Interesse an diesem Wettbewerb weiter zu steigern. Auch in diesem Jahr wollen wir natürlich durch eine weitere Steigerung der Fahrleistung und damit der Einsparung von CO2- Emissionen unseren städtischen Teilbeitrag zum Klimaschutz leisten“, so beschreibt Erster Stadtrat Christof Fink die Zielsetzungen dieses Wettbewerbs.


Grußwort

BildOb im Alltag oder „nur zum Vergnügen“, mit dem Fahrrad erfährt man die Umwelt ganz anders, als mit anderen Fortbewegungsmitteln. Ich bin schon immer gerne mit dem Fahrrad gefahren, für mich ist es das ideale Verkehrsmittel in der Stadt!

Als hauptamtlicher Stadtrat bin ich (auch) für die Förderung des Radverkehrs zuständig. Viele Beschwerden, die uns als Stadt erreichen, hängen damit zusammen, dass zu viele Autos auf den Straßen unterwegs sind.

Ich lade alle Orschelerinnen und Orscheler ein, im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“ in die Pedale zu treten und so oft es geht, das Auto stehen zu lassen. Wenn Jeder bei sich selber anfängt, kann für Alle viel erreicht werden!

Erster Stadtrat Christof Fink


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STAR gesucht!

Noch gesucht wird der diesjährige STADTRADLER-STAR. Die in dieser Sonderkategorie teilnehmenden RadlerInnen sollen während der gesamten 21 STADTRADELN-Tage demonstrativ kein Auto von innen sehen und aufs Rad umsteigen.
Die STADTRADLER-STARS sollen nach Möglichkeit Personen des öffentlichen Lebens sein, wie Mitglieder der kommunalen Parlamente, Vereinsvorsitzende, Sportler/innen, Pfarrer/innen, Schulleiter/innen, etc. Es können nur maximal zwei STADTRADLER-STARS pro Kommune teilnehmen.

STADTRADLER-STARS waren bisher der Stadtverordnete Frank Böhme (2011+2012), Michael Reuter, 1. Vors. fokus O. (2013), das Oberstedter Ortsbeiratsmitglied Peter Matthäy (2013+2014), Erster Stadtrat Christof Fink (2015) und der Stadtverordnete Ingmar Schlegel (2016).

Die STADTRADLER-STARS erhalten als Motivationsspritze zu Beginn einen hochwertigen Fahrradcomputer zur genauen Ermittlung der geradelten Kilometer. Wurden sämtliche Verpflichtungen eingehalten, gibt es nach der STADTRADELN-Aktionsphase eine wasserdichte Fahrradtasche im STADTRADELN-Design.

Unter bundesweit allen erfolgreichen STADTRADLER-STARS werden am Ende der Kampagnensaison hochwertige Preise rund ums Thema Fahrrad verlost.

Interessierte STADTRADLER-STARS wenden sich zur Anmeldung bitte an Sandra Portella, Abteilung Mobilität und Verkehr, Tel. 06171 502-412, E-Mail: sandra.portella at oberursel.de. Anmeldeschluss ist der 18. Mai 2017.




TeamkapitänInnen in Oberursel (Taunus)


PhotoSusanne Bittner

Team: ADFC Oberursel/Steinbach Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club

Das Team der ADFC Ortsgruppe Oberursel/Steinbach*) für Sowieso-Radler|-inne|n und Pendler/-innen. Als Radelspezialisten tragen wir zum besseren Klima durch Staureduzierung bei, indem wir die Nutzung des Rads erleichtern, Hindernisse benennen und Tipps für die besten Routen teilen.
Hierfür können wir die Problemestellen für Radfahrer melden über den Stadtradel-„Radar“ oder die „Meldeplattform-Radverkehr“ zu Oberfläche, Verkehrsbeschilderung / Markierung / Beleuchtung, Wegweisung, Behinderung, Straßenbauarbeiten, Lichtsignalanlage (Ampel) oder sonstige Hinweise mit näherer Beschreibung.
Platz zum Austausch findet sich z.B. in unseren Teamchat.
Auf eine gute Stadtradelzeit und hoffentlich wenige Störungen beim Fahrradfahren *) im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Hochtaunus