Wappen/Logo

Landkreis Ludwigsburg

STADTRADELN vom 01.07. - 21.07.2020

  • 0

    Gefahrene Kilometer

  • 0

    t CO2 Vermeidung

  • 104

    Teams

  • 0

    Aktive Radelnde

  • 19/474

    Parlamentarier*innen

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 35 Tagen

Der Landkreis Ludwigsburg nimmt vom 01. Juli bis 21. Juli 2020 am STADTRADELN teil. Alle, die im Landkreis Ludwigsburg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Im Landkreis Ludwigsburg haben sich 495 Radelnde registriert.

Kontaktinformationen

Madeleine Janker
Radwegebeauftragte
Tel.: 07141 14442739
radverkehr at landkreis-ludwigsburg.de
 

Inge Günsel
Klimaschutzmanagement
Tel.: 07141 144 42835

klimaschutz at landkreis-ludwigsburg.de

 

Termine

Hinweise

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle

STADTRADELN-Stars

Photo

Unser STADTRADEL-Star ist  Dr. Matthias Röttgermann,

der im Aktionszeitraum komplett auf's Auto verzichten wird!

Darüber und über seinen Radel-Alltag berichtet er schon jetzt im STADTRADEL-Blog:

https://www.stadtradeln.de//index.php?&id=2520&sr_blog_id=1029999

RADar! in Landkreis Ludwigsburg

Team-Captains

Melden
Photo

Julian Gantner

Team: Beetlandschule

Schwingt Euch aufs Rad und zeigt Euren Kids, wie man Freiberg und Umgebung vom Rad aus erkunden kann.

Team beitreten
Melden
Photo

Julian Gantner Heinke Schlien

Team: Beetlandschule

Zusammen sind wir stark - dieses Jahr radeln der Beethoven-Kindergarten und die Grünlandschule gemeinsam. Meldet Euch an und macht mit - gemeinsam haben wir gute Chancen auf das erneut größte Team in Freiberg
Los gehts! Heinke & Julian

Team beitreten
Melden

Trotz Corona (oder gerade wegen Corona) Radfahren ist super. Abstand halten in der frischen Luft, Hände immer am Lenker, kein Bussi Bussi: Hygiene-vorschriften werden exakt eingehalten!
Also macht mit, das Wetter wird auch immer besser.

Direkt nach dem Homeoffice oder normalen Office, der Kita, dem Außendienst aufs Fahrrad schwingen und für den Klimaschutz Kilometer sammeln. Jeder Kilometer zählt, egal ob nur 20 km oder ein spontaner Kurzurlaub auf dem Fahrrad in den drei Wochen.

Team beitreten
Melden
Photo

Bodo Pschiuk

Team: W&W-Gruppe

auch dieses Jahr startet die W&W-Gruppe wieder beim Stadtradeln. Das ist natürlich Ehrensache, nachdem wir die letzten beiden Jahre als radelstärkstes Team des Landkreises hervorgingen. Nicht zuletzt diese Erfolge haben bei uns im Konzern die Sinne für den Klimaschutz und alternative Verkehrsmittel geschärft und so können wir feststellen, dass unsere Fahrradabstellplätze immer voller werden und das selbst dann, wenn man nicht mal den Hund vor die Tür schickt.
Man liest allenthalben, dass das Radfahren auf dem Vormarsch ist und mittlerweile eine echte Alternative zum Auto geworden ist. So tut man was für die Umwelt und für sich selbst. Eine Win-Win-Situation .
..... und unter dem Motto "Auf ein Neues" wollen wir auch 2020 wieder angehen

Team beitreten
Melden
Photo

Frank Handel

Team: Radini LB

Es gilt ja im Allgemeinen das Ergebnis des Vorjahres zu toppen. Das wird 2020 natürlich eine schwierige Aufgabe, denn letztes Jahr landete der Landkreis Ludwigsburg in Baden-Württemberg auf Platz zwei. Aber das Team der "Radini LB" kann in puncto Teamgröße und gefahrenen Kilometern wieder aufholen.

Auch in diesem Jahr radeln wir nicht nur, weil es Spaß macht und gesund hält, wir radeln für mehr Radförderung, für mehr Klimaschutz und für mehr Lebensqualität. Unser Engagement soll belohnt werden und Verantwortliche dazu bewegen sich mehr für nachhaltige klimagerechte Mobilität einzusetzen.

Deshalb, schließt euch dem Team der Radini LB an und zeigt was mit dem Fahrrad alles möglich ist. Jeder Kilometer zählt. Viel Spaß beim STADTRADELN.

Team beitreten
Melden
Photo

Kurt Hahn-Feil

Team: NaNo Markgröningen

Wissenschaftliche Studien weißen zweifelsfrei nach, dass die vom Menschen verursachte Verbrennung fossiler Brennstoffe für den Anstieg der CO2-Konzentration in der Erdatmosphäre verantwortlich ist, wodurch bereits heute viele Menschen und deren Lebensgrundlagen durch klimatische Veränderungen, den sogenannten Klimawandel bedroht sind. Die Bürgerinitiative NaNo-Markgröningen will deshalb auch in diesem Jahr mit Ihrer Teilnahme am Stadtradeln ein Zeichen für nachhaltige Mobilität in Markgröningen als Alternative zum Straßenbau setzen und noch mehr Mitstreiter zum Umsteigen auf das Fahrrad gewinnen. Wir wollen damit auch für ein optimiertes Radwegenetz in Markgröningen und Unterriexingen im Sinne des Green City Masterplans sensibilisieren.

Team beitreten
Melden

Und zeigt es, das in Vaihingen viel geradelt wird.
Die Stadt baut die Fahrradwege immer mehr aus die Radbahn kommt,
das Trompetenstaigle wurde neu geteert die Wasserrinnen sind endlich weg.
Der Fahrradverkehr nimmt in Vaihingen immer mehr zu

Team beitreten

Lokale Partner und Unterstützer