Kreis Groß-Gerau

Kontaktinformationen

Franziska Knaack
Radverkehrsbeauftragte

Tel.: 06152 989 299
radverkehr at kreisgg.de

Kreis Groß-Gerau
Regionalentwicklung, Bauen und Umwelt
Wilhelm-Seipp-Str. 4
64521 Groß-Gerau

Der Kreis Groß-Gerau nimmt vom 10. Juni bis 30. Juni 2017 am STADTRADELN teil.

Folgende Kommunen gehören dazu:

Biebesheim am Rhein im Kreis Groß-Gerau
Bischofsheim im Kreis Groß-Gerau
Büttelborn im Kreis Groß-Gerau
Ginsheim-Gustavsburg im Kreis Groß-Gerau
Groß-Gerau im Kreis Groß-Gerau
Kelsterbach im Kreis Groß-Gerau
Mörfelden-Walldorf im Kreis Groß-Gerau
Nauheim im Kreis Groß-Gerau
Raunheim im Kreis Groß-Gerau
Riedstadt im Kreis Groß-Gerau
Rüsselsheim am Main im Kreis Groß-Gerau
Stockstadt am Rhein im Kreis Groß-Gerau
Trebur im Kreis Groß-Gerau

Alle, die im Kreis Groß-Gerau wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


2.302 RadlerInnen, davon 12 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 407.486 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 57.863 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 10,17-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Radkilometern

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse - Absolut

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse - Relativ

Bürgerengagement/Ortsteile: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Familien: Teamergebnisse - Absolut

Familien: Teamergebnisse - Relativ

Familien: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Kindergärten/Kitas: Teamergebnisse - Absolut

Kindergärten/Kitas: Teamergebnisse - Relativ

Kindergärten/Kitas: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Religiöse Gemeinschaften: Teamergebnisse - Absolut

Religiöse Gemeinschaften: Teamergebnisse - Relativ

Religiöse Gemeinschaften: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Schulen: Teamergebnisse - Absolut

Schulen: Teamergebnisse - Relativ

Schulen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Schulklassen: Teamergebnisse - Absolut

Schulklassen: Teamergebnisse - Relativ

Schulklassen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse - Absolut

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse - Relativ

Unternehmen/Betriebe: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Absolut

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Relativ

Vereine/Verbände: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse - Absolut

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse - Relativ

Wettbewerb Schulradeln: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 2.302 aktiven TeilnehmerInnen in 273 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
180.789 km160.299 km66.398 km407.486 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
25.672,0 kg CO222.762,4 kg CO29.428,6 kg CO257.862,9 kg CO2


Information

Termine und Hinweise

10.06.2017 "IMPRESSIONEN VON RÜSSELSHEIM MIT DEM RAD ERFAHREN - Eine Radtour - nicht nur - für Gäste des Hessentages"
Start: 10:00 Uhr Rüsselsheim Mainufer / Flörsheimer Brücke
https://www.adfc-tour.de/zeige_tour.php?id=52364

10.06.2017 "IMPRESSIONEN VON RÜSSELSHEIM MIT DEM RAD ERFAHREN - Eine Radtour - nicht nur - für Gäste des Hessentages"
Start: 14:00 Uhr Rüsselsheim Mainufer / Flörsheimer Brücke
https://www.adfc-tour.de/zeige_tour.php?id=52364

10.06.2017 "ENERGIE-RADTOUR"
Start: 9:30 Uhr Rathaus Walldorf, Flughafenstr. 37
Anmeldung: Markus Huber, Tel.: 06152-989 249, E-Mail: wubf at kreisgg.de

11.06.2017 "STERNFAHRTEN ZUM HESSENTAG"
Treffpunkt: 13.45 Uhr Mainvorland Ost, Fahrrad-Trial-Gelände an der mobilen hr- Bühne

12.06.2017 "ANRADELTOUR MIT BÜRGERMEISTER SAUER"
Treffpunkt: 14 Uhr Groß-Gerauer Marktplatz (Stadthaus)

15.06/16.06. "2-TAGES-RADTOUR DER NATURFREUNDE GROSS-GERAU
Treffpunkt: Bootshaus der Naturfreunde am Altrhein zwischen Erfelden und Stockstadt; Informationen unter http://www.naturfreunde-gross-gerau.de

15.06., 22.06., 29.06. "RADWANDERUNGEN FÜR SENIOREN UND SENIORINNEN"
Treffpunkt: Rathausplatz 1, Riedstadt-Goddelau, Tourleitung: Kreisvolkshochschule Groß-Gerau

16.06.2017 "IMPRESSIONEN VON RÜSSELSHEIM MIT DEM RAD ERFAHREN - Eine Radtour - nicht nur - für Gäste des Hessentages"
Start: 10:00 Uhr Rüsselsheim Mainufer / Flörsheimer Brücke
https://www.adfc-tour.de/zeige_tour.php?id=52365

16.06.2017 "IMPRESSIONEN VON RÜSSELSHEIM MIT DEM RAD ERFAHREN - Eine Radtour - nicht nur - für Gäste des Hessentages"
Start: 14:00 Uhr Rüsselsheim Mainufer / Flörsheimer Brücke
https://www.adfc-tour.de/zeige_tour.php?id=52365

17.06.2017 "IMPRESSIONEN VON RÜSSELSHEIM MIT DEM RAD ERFAHREN - Eine Radtour - nicht nur - für Gäste des Hessentages"
Start: 10:00 Uhr Rüsselsheim Mainufer / Flörsheimer Brücke
https://www.adfc-tour.de/zeige_tour.php?id=52366

17.06.2017 "IMPRESSIONEN VON RÜSSELSHEIM MIT DEM RAD ERFAHREN" - Eine Radtour - nicht nur - für Gäste des Hessentages
Start: 14:00 Uhr Rüsselsheim Mainufer / Flörsheimer Brücke
https://www.adfc-tour.de/zeige_tour.php?id=52366

21.06.2017 "RUND UM MÖRFELDEN"
Treffpunkt: 18 Uhr Rathausvorplatz, Tourleitung: ADFC (ca. 25 km)

23.06.2017 "FREITAG-ABEND-TOUR"
Treffpunkt 18:30 Uhr Raunheim Rathausplatz, Tourleitung: ADFC (20-40 km)

24./25.06. BAHNHOFSTRASSENFEST IN RAUNHEIM

25.06.2017 "ZUM FAHRRADMUSEUM NACH GAU-ALGESHEIM"
Treffpunkt 10 Uhr Rüsselsheim, Leinreiter (Landungsplatz), Tourleitung: ADFC (ca. 80 km)

25.06.2017 "VON GROSS-GERAU ZUM UMWELTBILDUNGSZENTRUM SCHATZINSEL KÜHKOPF"
Radtour des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald
Treffpunkt: 10 Uhr Marktplatz Groß-Gerau (ca. 25 km), Rückreise eigenständig
Anmeldung: radverkehr at kreisgg.de, Tel.: 06152-989299

28.06.2017 "ZUM KULTIMBISS NACH NIEDERRAD"
Treffpunkt 18 Uhr Bahnhof Walldorf (Ostseite), Tourleitung: ADFC (ca. 32 km)

30.06.2017 "RADTOUR ÜBER PHILIPPSHOSPITAL, STOCKSTADT, KÜHKOPF NACH ERFELDEN MIT AUSKLANG IM DEUTSCHEN HAUS"
Treffpunkt Rathaus Goddelau, Informationen: Frau Stowasser 06158-181 321


Grußwort

BildLiebe Stadtradlerinnen und Stadtradler,

wie genial die Erfindung des Fahrrads von Karl von Drais in Mannheim vor genau 200 Jahren war, weiß heute jedes Kind. Für mich als begeisterter Radfahrer und zuständiger Dezernent für die Radverkehrsplanung im Kreis Groß-Gerau ist die Faszination für diese Art der Mobilität ungebrochen. Schon aus diesem Grund freue ich mich besonders, dass sich der Kreis in diesem Jahr zum dritten Mal an der deutschlandweiten Kampagne „Stadtradeln“ beteiligt. Machen Sie mit, damit es mit dem Radverkehr weiter aufwärts geht.

Längst steht das Rad für eine zeitgemäße und ökologische Fortbewegung. Frische Luft, tolle Landschaftserlebnisse, keine Staus und Parkplatzsuche – viele Argumente sprechen für das Radfahren. Wer radelt, schützt zudem das Klima. Denn jeder emissionsfrei zurückgelegte Kilometer bedeutet: es wird weniger CO2 in die Umwelt gepustet. „Stadtradeln“ ist eine hervorragende Werbung für den Radverkehr. Und für den Kreis Groß-Gerau: Mit mehr als 350 Kilometern Radweg und einem ambitionierten Radverkehrskonzept fördern wir aktiv den Umstieg aufs Null-Emissions-Fahrzeug Fahrrad.

Luftschadstoffe und Lärm reduzieren, gleichzeitig etwas fürs Klima und für das eigene Wohlbefinden tun – die Kampagne vereint viele Aspekte. Und natürlich ist das Rad innerhalb der Städte und Gemeinden mitunter oft die schnellste Art ans Ziel zu kommen.

Ich bin gespannt, wie viele Teams vom 10. bis 30. Juni 2017 für den Kreis Groß-Gerau in die Pedale treten und in drei Wochen fleißig Fahrradkilometer sammeln werden. Machen Sie mit! Werden Sie Teamkapitän oder schließen Sie sich einem Team an. Mit Ihrem Zutun wird das Radfahren noch populärer. Emissionen runter, Lebensqualität rauf – Ihre Teilnahme am „Stadtradeln“ ist für eine bessere Umwelt der erste Schritt.

Ihr Thomas Will
Landrat des Kreises Groß-Gerau


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STARStadtradler-Star 2017
Adolf Zwilling
Adolf macht es einfach Spaß mit dem Rad durch Mörfelden-Walldorf zu radeln.
Er fährt das ganze Jahr Rad, und freut sich schon auf die 3 Wochen ohne Auto.

Adolf wünscht allen TeilnehmerInnen ein tolles Stadtradeln 2017



STADTRADLER-STARStadtradler-Star 2017
Georg Schöneberger
GEO
Geo fährt seit 2014 jedes Jahr seine Kilometer im Stadtradel-Zeitraum ab.
Und ist als Stadtradler-Star 2017 natürlich noch motivierter als die vergangenen Jahre.
Als Ziel hat sich der 72. jährige in den 3 Autofreien Wochen seinen eigenen Rekord zu brechen recht hoch angesetzt.
Auch Geo wünscht allen Teilnehmern eine tolles Stadtradeln 2017



STADTRADLER-STARWarum ich Fahrrad fahre?

Innerhalb von Ginsheim-Gustavsburg komme ich mit dem Fahrrad fast immer schneller ans Ziel als mit dem Auto. Dabei bin ich an der frischen Luft und kann das Wetter genießen. Gegen schlechtes Wetter gibt es entsprechende Kleidung, obwohl ich da noch Nachholbedarf habe.

Wenn ich von einem zum anderen Termin unterwegs bin, plane ich auch immer etwas Zeit ein, denn es ergibt sich oft die ein oder andere Möglichkeit mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Diese Bürgernähe ist mir ganz wichtig und so erfahre ich aus erster Hand, wo der Bürger sich mitgenommen fühlt, ob er sich zum Beispiel durch einen Pressebericht über die finanzielle Situation der Stadt sehr gut informiert gefühlt hat, ob er weiterhin darum bittet, diese Transparenz beizubehalten oder aber auch, in welchen Bereichen Themen noch angegangen werden müssen.

Darüber, dass man durch das Fahrrad fahren die Umwelt entlastet, brauche ich nicht sehr viel mehr sagen. Was aber hinzukommt ist, dass ich bei den ohnehin schon überfüllten Straßen auch kein weiterer Störfaktor für oftmals gestresste Autofahrer bin. Stellen Sie sich einmal vor, es würden noch mehr Leute vom Auto aufs Rad umsteigen. Wie leer wären dann unsere Straßen und die Radfahrer hätten mehr Platz.

Ein weiterer Aspekt: Durch das Fahrradfahren entlaste ich auch die Stadtkasse. Insgesamt bin ich inzwischen weit über 1000 km mit dem Rad gefahren und dafür fallen keine Sprit- und Wartungskosten an. Einen Dienstwagen habe ich mir erst gar nicht zugelegt und auch das hat richtig viel Geld gespart.

Mir macht Radfahren einfach Spaß.

Zu meinen bisherigen Arbeitsstellen bin ich bisher fast nur mit dem Rad gefahren, mit Ausnahme der dreieinhalb Jahre, die ich beruflich in Darmstadt verbracht habe, aber auch dort bin ich das ein oder andere Mal mit dem Rad zur Arbeit gefahren.

So ganz nebenbei hält man sich durch das Radfahren auch fit und tut was für die Gesundheit. Auch deshalb möchte ich andere Menschen zum Radfahren ermuntern.



STADTRADLER-STARBürgermeister Marcus Kretschmann - Stadtradler-Star 2017
Es gibt viele Dinge, die in Riedstadt angepackt werden müssen. Zu den vielen Themen gehören auch unsere Mobilität und Gesundheit sowie der Klimaschutz. Damit verbunden sind viele Fragestellungen, die zu beantworten sind. Seit April 2017 bin ich Bürgermeister der Stadt Riedstadt. Ich bin überzeugt, dass es kleine und große Schritte von allen Beteiligten braucht, um für diese und andere Themen gute Lösungen zu finden.

Eben für Mobilität, Klimaschutz und Gesundheit ist es sinnvoll, den Radverkehr zu stärken. Das tut auch der Erholung und unserer Lebensqualität gut.

Ich fahre gerne Fahrrad. Leider komme ich momentan eher selten dazu. Die Herausforderung,  drei Wochen kein Auto von innen zu betrachten, erscheint mir erst mal nicht so groß. Aber es wird auf jeden Fall spannend. Wie können dienstliche Termine ohne PKW koordiniert und eingehalten werden? Wie werden sich Aktivitäten mit der Familie komplett per Fahrrad erledigen lassen? Alleine drei bereits feststehende Termine auf dem Hessentag in Rüsselsheim sind schon eine Herausforderung.

Gerne werde ich von meinen Erfahrungen berichten. Ich vermute, dass ich nach den drei Wochen der Selbstverpflichtung viele Details der Radverkehrsplanung mit neuen Augen sehen werde.

Nicht zuletzt hoffe ich auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Stadtradeln in Riedstadt und wünsche allen örtlichen Teams viel Erfolg und Spaß beim Radfahren - denn wenn eine Gegend sich besonders gut für diese gesundheitsfördernde und umweltfreundliche Mobilitätsform eignet, dann das Hessische Ried!




STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

1.500 km für Mörfelden-Walldorf

Veröffentlicht am 27.06.2017 von Geo Schöneberger
Team: SKV Mörfelden
Kommune: Mörfelden-Walldorf im Kreis Groß-Gerau

Stand heute habe ich bereits 1.500 km für Mörfelden-Walldorf erradelt. Letzte Woche nahm ich an der Tour zur schönen Odenwaldhütte, die mitten im Wald vom Mönchbruch liegt, teil sowie an der Rund-um-Mörfelden Tour, bei der es doch immer wieder was Neues zu entdecken gab. Momentan bin ich ...
Ganzen Beitrag anzeigen



TeamkapitänInnen in Kreis Groß-Gerau


PhotoThomas Winkler

Team: Kinoteam

Nach den tollen Radel-Ergebnissen der letzten Jahre sind die fahrradbegeisterten Betreiber des Walldorfer Kinos "Lichtblick" natürlich auch wieder mit dabei.
Wenn Sie ebenfalls Lust haben, in diesen 3 Wochen kräftig in die Pedale zu treten und Kilometer zu sammeln, sei es um die Landschaft zu genießen, Einkäufe zu erledigen oder etwas für Ihre Fitness (und nebenbei auch für die Umwelt) zu tun, dann sprechen Sie uns an.
Abends an der Kinokasse oder auch einfach per Email an "kino@kinotreff-lichtblick.de".
Übrigens, man kann jederzeit noch einsteigen!

Joachim Walczuch

Team: neuerOB.de

Guten Morgen, der Hessentag ist vorbei und das Stadtradeln geht noch 12 Tage. Per heute liegen wir knapp auf dem 3. Platz, den es gegen drei ernstzunehmende Mitsteiter zu verteidigen gilt. Denkt daran, jeder Kilometer zählt, so lasse ich zur Zeit mein Auto am Büro stehen und fahr den Kilometer nach Hause mit dem Rad. Euer Einsatz ist klasse! Gruß Joachim Walczuch

PhotoThomas Will

Team: Euroradler

Radeln für ein gutes Klima – dafür trete ich doch gerne in die Pedale. Als überzeugter Freizeit-Radler hat mich das Fahrradfahren schon immer fasziniert. Trotzdem ist die aktuelle Teilnahme an der großartigen Aktion Stadtradeln für mich eine Premiere. Ich bin auf die drei Wochen sehr gespannt. Schließlich werde ich in dem Zeitraum alle dienstlichen Termine mit dem Fahrrad ansteuern. Gut im Training müsste ich nach meiner Tour mit den Euroradlern auf jeden Fall sein – und auf die vielen Erlebnisse auf und mit dem Rad im Kreis Groß-Gerau und auch darüber hinaus freue ich mich schon jetzt. Ich werde darüber berichten. Also: Mitmachen beim Stadtradeln und fleißig Fahrradkilometer sammeln!

PhotoGerhart Thallmayer

Team: Grüne Raunheims

Von Kindheit an nutze ich das Fahrrad. Unsere Familie hatte kein anderes und besseres Fortbewegungsmittel. Radfahren macht bis heute Spaß. Ein Tag ohne Rad: Da fehlt mir was. Diese Begeisterung möchte ich weitergeben an viele Raunheimer.
Ich würde gerne wissen, wie viele Tonnen CO2 ich bis heute als Radler eingesprart habe (Kilo- Mega- oder Giga-Tonnen?).

Gundula Pfeifer

Team: ACHD Katholische Kirche Rüsselsheim & Freunde

Mit Gottes Segen unterwegs im Auftrag des Herrn und für den Erhalt seiner Schöpfung - zur Schule, zur Arbeit, in der Freizeit - zu den vielen Angeboten am Hessentag und zur Erkundung der Umgebung ...
Wir freuen uns über jeden, der unser großes, vielfältiges, einfach tolles Team unterstützen möchte.

Carsten Löschner

Team: TSV03 Wolfskehlen

Frische Luft statt Stauverdruss und Parkplatzfrust; Ob zum Bäcker, zur Arbeit, zum Workout - das geht nicht nur meist alles auch per Rad, sondern man fühlt sich auch gleich lebendiger und frischer! Einfach mal probieren!
Übrigens nicht nur in den 3 Wochen dieser Aktion, sondern (fast) im ganzen Jahr! Also mitgemacht und immer fleißig dranbleiben!

PhotoJörg Wilhelm

Team: Evangelisches Dekanat Groß-Gerau - Rüsselsheim

Jörg Wilhelm

Team: Evangelisches Dekanat Groß-Gerau - Rüsselsheim

Radfahren ist für mich alltäglich, denn ich habe kein eigenes Auto. In Verbindung mit dem ÖPNV komme ich nahezu überall hin und kann auch so ziemlich alle Besorgungen erledigen.
Wichtig ist mir, Mobilität anders zu denken und damit Zukunftsorientiert, denn den motorisierten individuellen Personalverkehr werden wir uns in Deutschland und Weltweit nicht mehr leisten können um einen Klimakollaps noch zu vermeiden.
Als Evangelisches Dekanat sind wir daher seit einigen Jahren mit einem eigenen Team beim Stadtradeln dabei, auch um zu zeigen, daß wir als Christinnen und Christen konkret und real Verantwortung übernehmen. Gleichwohl ist unser Team offen für alle Interessierte.

Cornelia Anthes

Team: Team Rathaus

Fahrradfahren macht glücklich und fit, nicht nur dich, sondern auch deine Umwelt!

PhotoSiegfried Michl

Team: Sixpack-Halb&Halb

2 Räder ------ 200 Jahre!
1817 gilt als Erfinderjahr des Zweirads (Karl Drais).
2017 zwei Räder machen mehr denn je, allerliebste Laune.
In diesem Sinne ---- RADELN FÜR ALLE!

PhotoChrista Kaiser

Team: Menschen mit und ohne Handicap radeln gemeinsam

Wir sind auch 2017 wieder dabei.
Und wir möchten zeigen das auch Menschen mit Handicap ihren Beitrag zum Stadtradeln leisten können.
Wir wünschen allen Unfallfreies Radeln und 3 Wochen Sonnenschein.

PhotoHella Winkler

Team: GRÜNE Radler Mörfelden-Walldorf

Auch dieses Jahr sind wir wieder begeistert dabei. Jeder Kilometer auf dem Fahrrad, egal ob zum Bäcker um die Ecke, zur Arbeit, Ausflüge oder gar ein ganzer Urlaub hilft dem Klima, der Gesundheit und macht auch einfach Spaß. Fahrt alle mit und testet auch die vielen ausgeschilderten Radwege im Kreis und der weiteren Umgebung und genießt den Sommer auf zwei Rädern!

PhotoRudi Jaworr

Team: Fahrgemeinschaft

Auch in diesem Jahr will die Fahrgemeinschaft wieder dazu beitragen, ein gutes Ergebnis für Mörfelden-Walldorf zu erzielen, um auf die Freuden des Radfahrens hinzuweisen. Körperliche Betätigung an frischer Luft, das ganze CO2-frei: besser geht`s nicht.
Auch die regionalen Biergärten profitieren von der Aktion, denn radeln macht nicht nur Spass, sondern auch Hunger und Durst!
Jetzt gilt`s noch, den Wettergott auf unsere Seite zu bekommen und dann kann es losgehen!

PhotoAnnel Lindner

Team: Jahrgang 43/44

Annel Lindner
Team: Jahrgang 43/44 Mörfelden

Wir, Jahrgang 1943/44 und Freunde, treffen uns alle 4 Wochen um gemeinsam etwas zu unternehmen. Zur kalten Jahreszeit fahren wir öffentlich in die nähere Umgebung und besuchen Museen, Ausstellungen, machen Werksbesichtigungen etc. Keine U- Bahn, S-Bahn, Straßenbahn, Nachtbus bleibt von uns verschont. Im Sommer benutzen wir vorwiegend das Fahrrad. Alle Apfelweinlokale von Bornheim, über Sachsenhausen bis Darmstadt haben wir schon abgeradelt. Ob Stadtwald Frankfurt oder Nauheimer Oberwald, ob Langgasse oder Wasserwerk im Brücher Busch, uns findet man überall, ob auf dem Fahrrad oder im öffentlichen Nahverkehr. Wir setzen auf den Klimaschutz zum Schutze unserer Enkel und Urenkel.

PhotoHarald Lehmann

Team: SKG Radler

Harald Lehmann
Team: SKG Radler
Für die täglichen Erledigungen in der Stadt, sei es zum Bäcker oder zum Zeitschriftengeschäft nutze ich so oft wie möglich mein Rad. Nach Feierabend radele ich regelmäßig mit meinen SKG Radsportfreunden durch die reizvollen und abwechslungsreichen Landschaften rund um Bauschheim. Beim Radfahren entspanne ich mich vom Büroalltag und genieße die schönen Sonnenuntergänge. Als „SKG Radler“ Team sind wir im Rahmen des Stadtradelns im Jahr 2016 fast 30.000 km gefahren und konnten damit rund 4,3 t CO2 einsparen! Mit 145 Teilnehmern waren wir das größte Stadtradel-Team in Rüsselsheim am Main!
Für dieses Jahr haben wir uns zum Ziel gesetzt, unseren Erfolg zu wiederholen.

PhotoVolker Strecker

Team: Mitt-Rad

Ob in der Ebene, am Berg oder in der Abfahrt, immer gilt das Motto "Kette rechts" und man ist bei den Insidern dabei.

PhotoJürgen Fuchs

Team: fahrradfuchs

Macht mit... es ist wichtig das wir zeigen das eine gesündere und Mobillität machbar ist und sogar mehr Spaß macht :-)

Werner Hempel

Team: KCW-Raunheim

Ein Beitrag für eine bessere Umwelt und sauberes klima , außerdem für meine Gesundheit und Kondition.

Katharina Jagla

Team: Kreissparkasse Raunheim - Kelsterbach

KLIMASCHUTZ muss groß geschrieben werden!
Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreissparkasse Raunheim und Kelsterbach, möchten dazu beitragen.
Schon kurze Strecken zum Supermarkt können durch den Einsatz des Zweirades anstelle des PKW's dem Klimaschutz beisteuern.

Wolfgang Küchler

Team: Fahrrad Küchler

Fahrräder sind unsere Passion - und Rad fahren erst recht. Daher machen natürlich auch wir von FAHRRAD KÜCHLER mit einem Team beim Stadtradeln mit. Und ihr seid herzlich dazu eingeladen, zusammen mit unserem Team Fahrrad-Kilometer zu sammeln. Meldet euch hier auf der Stadtradel-Seite an und wählt als Team "Fahrrad Küchler" aus - und schon seid ihr mit dabei! Wir wünschen euch drei tolle Wochen mit vielen, spannenden Fahrrad-Kilometern und wunderbaren Eindrücken auf zwei Rädern.

Sigrid Knauber-Fritzsche

Team: RADSportverein Blau-Gelb Groß-Gerau

Helft mit, dass wir dieses Jahr wieder mehr Kilometer schaffen als in den letzten Jahren. Ich freue mich darauf.
Sei dabei.

Gruß
Sigrid

PhotoOliver Claus

Team: Fahrrad Claus Trebur

Wir nehmen als Team am Stadtradeln teil, weil wir der Überzeugung sind, dass das Fahrrad ein wesentlicher Teil der Lösung für unser Mobilitätsproblem ist. Es ist das ideale Pendlerfahrzeug für Strecken bis ca. 10km und auch die kompletten Einkäufe am Ort können damit erledigt werden. Jede dadurch gesparte Autofahrt macht unseren Ort ruhiger und ein Stück lebenswerter.
Nach der Auszeichnung als fahrradaktivstes Unternehmen im Kreis Groß-Gerau 2015 und 2016 sind wir hochmotiviert unseren Titel auch 2017 zu verteidigen :-). Dafür haben wir uns für 2017 eine besondere Aktion ausgedacht:
Wir stellen für den Aktionszeitraum diverse Fahrräder kostenfrei für neue Teammitglieder zum Testen zur Verfügung. Wer unser Team in den drei Wochen unterstützen möchte setzt sich einfach mit uns in Verbindung.

PhotoMarek Parowicz

Team: AHC18+

Wir wollen zeigen, dass auch Menschen, die an sehr schweren Krankheiten (wie unsere AHC) leiden und schwer behindert sind, ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten können.

PhotoFranziska Knaack

Team: Offenes Team - Kreis Groß-Gerau

Willkommen im Offenen Team des Kreises Groß-Gerau! Hier können alle mitradeln, die kein passendes Team gefunden und/oder kein eigenes Team gründen möchten. Wir freuen uns über jedes Teammitglied, das für
weniger Verkehr, weniger Lärm, weniger CO2 und mehr Spaß mit uns radelt !

Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass dieses Jahr fast alle Kommunen im Kreis im Rahmen der Aktion für den Klimaschutz und für die Radverkehrsförderung in die Pedale treten.

PhotoHorst Bleidner

Team: Offenes Team - Raunheim im Kreis Groß-Gerau

„Der Spaß steht natürlich im Vordergrund dieser Aktion, aber mich packt da schon der Ehrgeiz, deutlich mehr Raunheimer auf dem Fahrrad zu sehen, als das sonst bei uns feststellbar ist. Ganz besonders sollen die Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung und die Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung motiviert werden, auf das Fahrrad umzusteigen.

Barbara Stowasser

Team: Offenes Team Riedstadt

Jeder Kilometer zählt - macht mit!
Ob kurz oder lang, langsam oder schnell: fit bleiben und klimaschonend unterwegs sein...

PhotoMario Schuller

Team: ADFC - Sei dabei

Radfahren ist für mich ein nicht mehr wegzudenkender Lebensinhalt. Seit vielen Jahren engagiere ich mich ehrenamtlich für den Radverkehr und die Verbesserung seiner Bedingungen. Radfahren ist umweltschonend, gesund und macht einfach Spaß - auch in Gemeinschaft. Deswegen mache ich bei Stadtradeln mit und habe mich zudem als Teamkapitän zur Verfügung gestellt. In der Gemeinschaft mit anderen Teams und zahlreichen Mitradlerinnen und Mitradlern wollen wir zeigen, dass Radfahren im Kreis Groß-Gerau Spaß machen kann. Die Bedingungen sind vergleichsweise gut. Nicht umsonst gehört der Kreis Groß-Gerau hessenweit zu den fahrradfreundlichsten Landkreisen. Ich möchte dazu beitragen, dass der Kreis Groß-Gerau weiterhin als "Musterlandkreis" für den Radverkehr angesehen wird.


Lokale Partner und Unterstützer


ADFC Kreis Groß-Gerau
fahrrad fuchs
Sparkassenstiftung
AG Nahmobilität Hessen
ivm GmbH
Fahrrad Claus