Landkreis Göppingen

Kontaktinformationen

Marco Schwab
Radverkehrskoordinator

Tel.: 07161 202345
m.schwab at landkreis-goeppingen.de

Landkreis Göppingen
Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur
Lorcher Straße 6
73033 Göppingen

Der Landkreis Göppingen nimmt vom 04. September bis 24. September 2017 am STADTRADELN teil.

Folgende Kommunen gehören dazu:

Deggingen im Landkreis Göppingen
Eislingen/Fils im Landkreis Göppingen
Geislingen an der Steige im Landkreis Göppingen

Alle, die im Landkreis Göppingen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


107 RadlerInnen, davon 3 Mitglieder des Kommunalparlaments, haben sich bisher schon für das STADTRADELN im Landkreis Göppingen registriert.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Radkilometern

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse - Absolut

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse - Relativ

Bürgerengagement/Ortsteile: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse - Absolut

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse - Relativ

Unternehmen/Betriebe: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Absolut

Vereine/Verbände: Teamergebnisse - Relativ

Vereine/Verbände: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

RadPENDLER BW: Teamergebnisse - Absolut

RadPENDLER BW: Teamergebnisse - Relativ

RadPENDLER BW: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Zu den Gesamtergebnissen der Sonderaktion RadPENDLER BW


Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 0 aktiven TeilnehmerInnen in 15 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
0 km0 km0 km0 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
0,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO2


TeamkapitänInnen in Landkreis Göppingen


Bärbel Vogl

Team: ADFC Göppingen - offenes Team

Auch im Alter von 200 Jahren steht das Rad nicht auf dem Abstellgleis – es wandelt sich zu einem ernst zu nehmenden Verkehrsmittel. Immer mehr Menschen, egal ob jung oder alt radeln im Alltag und/oder in der Freizeit ; dank Pedelec stellt die hügelige Landschaft unseres Landkreises kein Hindernis mehr dar.

Das „Stadtradeln“ bietet die beste Gelegenheit, den Verantwortlichen in den Kommunen zu zeigen, die Radler müssen ernst genommen werden, sie brauchen auch im Ort sichere, direkte und auch schnelle Radwege, um nicht nur als Pendler zügig voran zu kommen.

Und je mehr Menschen an dem freundschaftlichen Wettbewerb teilnehmen, desto weniger wird unsere Heimat mit Lärm und Abgasen belastet.

PhotoThomas Gotthardt

Team: ADFC Lautertal/Mittlere Fils - offenes Team

„Zu den wichtigsten Dingen im Leben zählen Bewegung und frische Luft. Jeder, der höchstens zehn Kilometer vom Arbeitsplatz entfernt wohnt, sollte mit dem Rad zur Arbeit fahren“ Diese Worte stammen vom niederländischen Eisschnellläufer Ard Schenk. Bei jeder beruflichen Reise in unser Nachbarland fasziniert mich, mit welcher Selbstverständlichkeit das Fahrrad dort als Alltagsfahrzeug benutzt wird.

Es hat ein paar Jahrzehnte gedauert, aber endlich ist das Fahrrad auch in Deutschland aus dem Dornröschenschlaf erwacht: Jung und Alt entdecken das Rad als munter machendes Fortbewegungsmittel für Arbeit, Alltag und Freizeit. Und Verkehrsminister Dobrindt ließ sich jüngst mit dem Satz zitieren: "Das Fahrrad kann das Verkehrsmittel der Zukunft werden." Wir Stadtradler sagen: Er hat Recht.