Wappen/Logo

Laatzen in der Region Hannover

STADTRADELN vom 07.06. - 27.06.2020

  • 379

    Aktive Radelnde

  • 6/71

    Parlamentarier*innen

  • 19

    Teams

  • 114.287

    geradelte Kilometer

  • 17

    t CO2 Vermeidung

Wappen/Logo

Laatzen in der Region Hannover

STADTRADELN vom 07.06. - 27.06.2020

  • 379

    Aktive Radelnde

  • 6/71

    Parlamentarier*innen

  • 19

    Teams

  • 114.287

    geradelte Kilometer

  • 17

    t CO2 Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Laatzen in der Region Hannover nahm vom 07. Juni bis 27. Juni 2020 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Bernd Rosenthal
Tel.: 0511 82056720
E-Mail: rosenthal at laatzen.de
Stadt Laatzen
Außenstelle Rathaus
Gutenbergstr. 15
30880 Laatzen


Achim Gentz
ADFC
Tel.: 0511 828656
laatzen at stadtradeln.de

Radkultur BW

Termine

Die Region Hannover hat entschieden das STADTRADELN 2020 nun doch im Zeitraum 07.- 27.06.2020 stattfinden zu lassen.

Da es bis zu den Sommerferien untersagt ist, nicht gesetzlich vorgeschriebene Veranstaltungen durchzuführen, fallen die Auftaktveranstaltung am Maschsee, VelocityNight und Landerleben aus. Auch vor Ort organisierte Veranstaltungen/Touren entfallen leider in diesem Jahr. Stattdessen setzt die Region Hannover eher auf digitale Angebote, also Touren zum alleine nach fahren in der Regions-App u.ä. Ich wünsche Ihnen und uns trotzdem viel Spaß beim Radeln.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

Ihr STADTRADELN Koordinator
Bernd Rosenthal

         

Hinweise

Sehr geehrte RadlerInnen

es laufen gerade (19.06.20, 11.30 Uhr Arbeiten auf dem STADTRADELN-Server. leider kommt es dadurch zu fehlerhaften Anzeigen bei den Ergebnissen. Es gehen nach Auskunft des STADTRADELN-Teams keine Daten verloren. Das Team kümmert sich schnellstmöglich um die Behebung und hofft, dass im Laufe des Tages alle Kilometer wieder richtig angezeigt werden.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

Ihr STADTRADELN Koordinator
Bernd Rosenthal

 

Sehr geehrte RadlerInnen

Auch in Zeiten von Corona kann und soll das Stadtradeln stattfinden. Nur etwas anders als in den vergangenen Jahren. Aufgrund des Abstandgebotes kann es keine Radtouren geben, bis dieses Gebot aufgeheben wird. Aber natürlich können Sie allein, zu zweit oder mit der Familie radeln und sollten es auch tun. Denn Bewegung an frischer Luft und in der Sonne tut gut und wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus.

An dieser Stellen wird es immer wieder aktuelle Informationen zum STADTRADELN 2020 geben. Von Anfragen bitte ich abzusehen, da aktuell viel zusätzliche Organisationsarbeit zu leisten ist.

Bei der Bewegung an der frischen Luft, alleine oder mit der Familie, soll auch die kostenlose Fahrrad App „Bike Citizens“ der Region Hannover helfen. Dort stehen bereits jetzt die Routen der fast 1.000 Kilometer langen FAHRRADREGION Hannover zum Nachradeln zur Verfügung: Sie führen durch die stadtnahen Landschaftsräume in die weitläufigen Naherholungsgebiete im hannoverschen Umland.

Download:  

Im Apple AppStore: https://itunes.apple.com/de/app/bike-citizens-fahrrad-navi/id517332958

Im Google PlayStore: https://play.google.com/store/apps/details?id=org.bikecityguide    

Weitere Infos unter: https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Umwelt-Nachhaltigkeit/Klimaschutz-Energie/Klimaschutzregion-Hannover/Aktivitäten-der-Region-Hannover/Mobilität/Kostenlose-Fahrrad-App. ;;

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

Ihr STADTRADELN Koordinator
Bernd Rosenthal

Grußwort

Presse

 

Pressemitteilung des Klima-Bündnis | 29.04.2020

Klimaschutz statt Corona-Blues – Stadtradeln startet in die nächste Runde

Weltgrößte Radkampagne bietet ein Stück Normalität in Krisenzeiten

Frankfurt am Main, 29. April 2020. Am 1. Mai 2020 fällt der Startschuss zur Klima-Bündnis-Kampagne Stadtradeln.

Die langjährige Kampagne steht in diesem Jahr im Zeichen der Coronakrise. Einen Grund, das Stadtradeln abzusagen, sieht Kampagnenleiter André Muno vom Klima-Bündnis nicht: „Das Fahrrad ist das derzeit sinnvollste Verkehrsmittel und ermöglicht den Menschen, die verbleibenden Alltagswege mit einem vergleichsweise geringen Infektionsrisiko zurückzulegen. Zudem fördert das Fahrrad die Gesundheit und hilft dabei, der mit den Einschränkungen des öffentlichen Lebens einhergehenden Langeweile entgegenzuwirken, ohne dass es dabei zu engem zwischenmenschlichen Kontakt kommt.“

Auch das Erleben von Gemeinschaft ist dieses Jahr ein wichtiges Thema für die Kampagne. In Zeiten der Kontaktsperre ist das gemeinsame Sammeln von Fahrradkilometern in digitalen Teams laut Muno eine gute Möglichkeit, den aktuellen Einschränkungen ein bisschen davon und zusammen einem Ziel entgegen zu radeln. Passend dazu prämiert das Klima-Bündnis 2020 auch die Kommunen, die durch besonders kreative Aktionen unter Einhaltung der Kontaktsperre viele Menschen zur Teilnahme mobilisieren mit einem Sonderpreis.

Beim Stadtradeln treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen gemeinsam in die Pedale und radeln an jeweils 21 Tagen zwischen Mai und Oktober um die Wette. Dabei können sie sich selbst von den Vorteilen des Radfahrens überzeugen und gleichzeitig ein Zeichen setzen für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität. Über 400.000 Menschen aus 1.127 Kommunen folgten im letzten Jahr diesem Aufruf und legten mehr als 77 Millionen Kilometer auf dem Fahrrad zurück.

Noch bis Oktober können sich weltweit Kommunen und Radler*innen für das Stadtradeln 2020 anmelden.

Quelle: http://www.klimabuendnis.org/newsroom/news/news-detail/klimaschutz-statt-corona-blues-stadtradeln-startet-in-die-naechste-runde.html

 

 

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle
Laatzen in der Region Hannover gehört zu Region Hannover.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

RADar! in Laatzen in der Region Hannover

Team-Captains

Melden

Mit dem Rad unterwegs macht fit und munter.

Team beitreten
Melden
Photo

Wiltrud-Ulrike Mühlbauer

Team: Radelnde Ökumene

Radfahren ist ökologisch und gesund, macht Spaß und geht fast immer und überall... Aber es kann auch gefährlich sein, deshalb braucht es viel mehr sicherere Radwege/ -streifen, deutschlandweit und auch hier in Laatzen!

Team beitreten
Melden
Photo

Heiner Hoffmann

Team: GiG Radeln

Mit Rücksicht und Weitsicht geht alles viel Besser! Besonders im Straßenverkehr.
Hier und da ein freundliches Nicken oder Zeichen, läßt nach meiner Erfahrung, die Aggressivität
deutlich sinken. Also, bleibt Cool und freundlich.

Team beitreten
Melden
Photo

Tim Heitmann

Team: Sensus Hannover

Wir die Sensus GmbH Hannover unterstützen diese Aktion und wollen damit auch ein Zeichen für gutes Klima setzen. Als Hersteller von Wasserzählern in Rethen engagieren wir uns vorallem im Bereich Wasserversorgung, aber wir wollen auch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, die die Umwelt entlastet. Somit werden hoffentlich viele Kollegen und Kolleginnen morgens motiviert auf das Fahrrad steigen und zur Arbeit fahren. Außerdem wird diese Aktion auch im Rahmen unseres internen Programm "Watermark" gefahren. Mit diesem Programm hilft unser Konzern überall auf der Welt den Zugang zu Trinkwasser zu ermöglichen. In diesem Sinne wünsche ich allen Teilnehmern viel Spaß! Let's solve Water!

Team beitreten
Melden

Für sichere Fahrradwege in Laatzen.

Team beitreten

Statistiken der letzten Jahre

  • Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer