Kreis Segeberg

Kontaktinformationen

Heiko Birnbaum
Klimaschutzmanager
Tel.: 04551 951522

Sabrina Guder
Klimaschutzmanagerin
Tel.: 04551 951561

kreis-segeberg at stadtradeln.de

Kreis Kreis Segeberg
Fachbereich IV, Fachdienst 61
Hamburgerstraße 30
23795 Bad Segeberg

Der Kreis Segeberg nimmt vom 11. Juni bis 01. Juli 2017 am STADTRADELN teil.

Folgende Kommunen gehören dazu:

Bad Bramstedt im Kreis Segeberg
Bad Segeberg im Kreis Segeberg
Henstedt-Ulzburg im Kreis Segeberg
Kaltenkirchen im Kreis Segeberg
Kattendorf im Kreis Segeberg
Norderstedt im Kreis Segeberg
Wahlstedt im Kreis Segeberg

Alle, die im Kreis Segeberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Bei STADTRADELN registrieren




Auswertung


154 RadlerInnen, davon 0 Mitglieder des Kommunalparlaments, haben sich bisher schon für das STADTRADELN im Kreis Segeberg registriert.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse - Absolut

Teamergebnisse - Relativ

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Radkilometern

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Absolut

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse - Relativ

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse - Absolut

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse - Relativ

Bürgerengagement/Ortsteile: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 0 aktiven TeilnehmerInnen in 32 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
0 km0 km0 km0 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
0,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO20,0 kg CO2

Meldeplattform RADar!

Kreis Segeberg bietet die Meldeplattform RADar! an. Mehr erfahren


Information

Termine und Hinweise

Auftakttour am 11.6.2017
Liebe Radlerinnen,
auch diese Jahr wird es wieder eine gemeinsame Auftakttour zum Stadtradeln-Start geben. Geplanter Start ist nach einer kurzen Ansprache von Landrat Jan-Peter Schröder um 14:00 Uhr.
Der genaue Tourenverlauf sowie der Treffpunkt wird Ihnen hier noch bekannt gegeben.
Es werden sicherlich wieder so um die 30 km sein, die wir gemeinsam in familienfreundlichem Tempo zurücklegen wollen.


TeamkapitänInnen in Kreis Segeberg


Joachim Brunkhorst

Team: Offenes Team - Norderstedt im Kreis Segeberg

Politik Norderstedt -- das Radelteam für alle, die sich politisch engagieren -- sei es in der Stadtvertretung, in den Ausschüssen, im Seniorenbeirat, im Kinder- und Jugendbeirat, im Fahrradforum.
Wir wollen zeigen, dass wir Kommunalpolitiker nicht nur schlau über den Radverkehr reden, sondern das Fahrrad selbst mit Lust benutzen.

PhotoJens Daberkow

Team: ADFC Henstedt-Ulzburg

Aus Freude am Rad fahren - zu jeder Tour gehört ein schöner Abschluss gern mit Essen und Trinken und netten Ausklang.
Unsere Ziele .Flughafen Hamburg,Rodenbeker Quellenhof,Querbeet HU,Stadtpark Norderstedt
Whatsappspontantouren Aufnahme die Whatsappgruppe ADFC-Touren unter 0176748880208 einfach sms mit Name und Mobilnummer Stichwort Touren

Andreas Gaden

Team: Kaki-Radler

Wir freuen uns, dass unsere Stadt dieses Jahr zum ersten Mal als Gemeinde teilnimmt.
Wir von der ADFC-Ortsgruppe Kaltenkirchen „Kaki-Radler“ wollen gemeinsam mit ihnen aktiv an einer Steigerung des Fahrradanteiles in unserer Gemeinde arbeiten. Mit dem diesjährigen „Stadtradeln“ wollen wir ein Zeichen setzen, das anregen soll, statt eines PKW vielleicht doch mal das Fahrrad zu nutzen.
Denn Radfahren fördert die Gesundheit, schont die Umwelt und den Geldbeutel und gibt einem die Gelassenheit zurück, die man für den Rest des Tages brauchen.
Wir laden alle ein, in den drei Wochen so viele Kilometer wie möglich zu fahren und zu melden. Dabei das Gefühl der Freiheit zu genießen. Und einfach mal die Seele baumeln zu lassen und Dinge zu entdecken, die man sonst nicht aus einem Auto zu sehen bekommt.

PhotoThomas Pieper

Team: #norderstedtradelt

Moin!
Ich bin Thomas Pieper und der Teamkapitän von #norderstedtradelt.
Als gebürtigter Münsterländer bin ich mit dem Fahrrad groß geworden.
Für mich ist es selbstverständlich möglichst viel mit dem Rad zu erledigen.
Man bekommt viel mehr mit von der Umgebung, bleibt fit und kann ganz andere Wege nehmen wie mit dem Auto.
Mit dem Rad wird die Umgebung ganz anders wahrgenommen.
Das Bild zeigt mich auf meiner Radtour von Hamburg nach München. Es war einfach herrlich, 14 Tage permanent an der frischen Luft bei bestem Wetter.
Ich versuche mit #norderstedtradelt noch viel mehr Mitbürger auf das Fahrrad zu bekommen damit sie merken wie einfach und schön Fitness sein kann und natürlich auch die Stadt Norderstedt samt Umgebung.
Macht mit werdet fit!
Spart CO2 für sauberere Luft in euerm Wohnort!

Melanie Haak

Team: Offenes Team - Kattendorf im Kreis Segeberg

R-raus an die frische Luft
A-Ausdauer
D-die Umgebung erkunden
E-Energie tanken
L-Landschaft genießen
N- Natur erleben
Radfahren ist so viel mehr und gerät auf Grund unseres hektischen Alltags ins hintertreffen! Radeln macht den Kopf frei, ist gesund für sich selbst und die Welt und ich möchte dies aktiv unterstützen!

Sabrina Guder

Team: Offenes Team - Kreis Segeberg

Liebe MitradlerInnen,
für mich bietet Fahrradfahren die Möglichkeit schnell und unkompliziert von einem Ort zum anderen zu gelangen. Dass ich mit dem Fahrrad auch noch ohne den Ausstoß von CO2 an mein Ziel gelange, ist für mich ein wichtiger Grund mehr das Fahrrad zu nutzen. Außerdem ist die frische Luft und die Bewegung ein guter Ausgleich.
Ich bin sehr gespannt auf mein erstes STADTRADELN und hoffe auf zahlreiche MitradlerInnen, um gemeinsam für ein gutes Klima und mehr Radverkehr im Kreis Segeberg zu radeln.
Ihre Sabrina Guder

PhotoAndreas Teegen

Team: adfc in Bad Segeberg

10 Jahre Stadtradeln, 200 Jahre Fahrrad, die dritte Runde Stadtradeln im Kreis Segeberg. Gründung von RAD.SH, mit dem Kreis Segeberg als Gründungsmitglied. In 2017 stehen alle Zeichen auf Radfahren.
Wenn das kein Grund ist, dieses Jahr besonders motiviert in die Pedale zu treten! Hierbei nicht vergessen, Verbesserungswünsche für das Fahrrad im Kreis Segeberg, im RADar markieren. So sieht der Radverkehrsbeauftragte sofort, "wo im Kreis die Fahrradkette besonders klemmt".
Viel Spass und hoffentlich noch einmal mehr Fahrradkilometer im Kreis Segeberg, für die Umwelt und zu dem Jubiläum 200 Jahre Fahrrad.

PhotoKatrin Kiesel

Team: Norderstedt - Critical Mass

Radfahrer auf der ganzen Welt treffen sich mindestens 1x monatlich flashmobartig in Gruppen von mindestens 16 zusammen und gelten dann als Verband, der dann zu zweit nebeneinander radelt. Überquert der erste Radler die Ampel bei "grün", dürfen alle dahinter auch weiter fahren, wenn die Ampel inzwischen auf "rot" umgesprungen ist. Einen Veranstalter gibt es nicht.

Während man sonst das Gefühl hat, zwischen Autoabgasen auf dem Zweirad ganz allein unterwegs zu sein, erkennt man an solchen Abenden, dass Radfahren in der Masse wirklich Spaß bringen kann und weniger anstrengend ist als gedacht. Tipps und Tricks rund um's Rad mit anderen austauschen kann man auch noch.
200 Jahre Fahrrad - lasst es uns vom 11.6.-1.7.2017 ordentlich feiern!!!
Über viele Mitradler freut sich
Katrin Kiesel

PhotoChristian Bruckauf

Team: RSC Kattenberg & Friends

Stadtradeln feiert dieses Jahr 10 jähriges. Der RSC wird 20 Jahre. Zwei gute Gründe zum Feiern -mit vielen Kilometern auf dem Rad, denn: wir haben Freude am Fahren! Und: bei unserer 3. Teilnahme erinnern wir mit unserem Start für Kattendorf an unsere Gründung: der Kattenberg ist Namensgeber und Hausberg zugleich! Wir sehen uns auf den Strassen in und um Kattendorf. Ihr erkennt uns an den Trikots in schleswig-holsteinischen Landesfarben!

Heiko Birnbaum

Team: Kreisverwaltung Segeberg

Liebe RadlerInnen,
den inneren Schweinehund überwinden und einfach aufsteigen und losfahren. Das ist mein Ziel für das diesjährige Stadtradeln. Ich weiß genau, hinterher fühle ich mich erfrischt und werde von Tag zu Tag fitter sein. Die Bewegung an der Luft ist ein prima Ausgleich zum Büroalltag. Gleichzeitig leistet Radfahren einen wichtigen Beitrag für weniger CO2-Emissionen, Luftverschmutzung und Lärm. Mehr Motivation braucht es doch eigentlich nicht.
Der lockere Wettbewerb hilft mir aber trotzdem, mich aufzuraffen. Vielleicht geht es Ihnen ja auch so. In diesem Sinne: lassen Sie uns gemeinsam Fahrrad fahren!
Ihr Heiko Birnbaum


Lokale Partner und Unterstützer