STADTRADELN-Star Blog: Bad Vilbel


Was für ein Finale!

Bild Geschrieben am 22.09.2019 von Carsten Treber
Team: Georg-Büchner-Gymnasium Bad Vilbel - GBG
Kommune: Bad Vilbel

Am letzten Tag des diesjährigen Stadtradelns haben wir, gemäß des Mottos "Radeln für ein gutes Klima", eine Fahrradtour durch die Vilbeler Innenstadt unternommen. Ungefähr 150 Schülerinnen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen nahmen an der Abschlussaktion teil und wurden dabei auch vom Ersten Stadtradt, Sebastian Wysocki, unterstützt.

Insgesamt wurden über 67.000 Kilometer in Bad Vilbel in den vergangenen 3 Wochen erradelt und dadurch 10 Tonnen CO2 eingespart! Das GBG-Team erreichte am Ende mehr als 22.000 Kilometer mit 134 Radelnden und konnte somit ungefähr 3 Tonnen CO2 einsparen! Ein tolles Ergebnis.

Meinen Autoschlüssel habe ich übrigens auch am Freitag wiederbekommen, aber eigentlich brauche ich ihn nicht unbedingt. Auch wenn das Stadtradeln vorbei ist, möchte ich so oft wie möglich weiterhin mit dem Rad fahren und freue mich jetzt schon auf das nächste Stadtradeln 2020!

Viele Grüße

Carsten Treber.

BildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Der Spätsommer ist da!

Bild Geschrieben am 16.09.2019 von Carsten Treber
Team: Georg-Büchner-Gymnasium Bad Vilbel - GBG
Kommune: Bad Vilbel

So schnell vergeht die Zeit! Jetzt ist schon die zweite Woche des Stadtradelns vorbei und ich muss ehrlich sagen, dass ich mein Auto so gut wie gar nicht vermisse. Mittlerweile gewöhnt man sich auch daran, Einkäufe und andere Erledigungen mit dem Fahrrad zu tätigen. Dies mag auch an dem traumhaften Wetter in den letzten Tagen liegen. So konnte ich den Spätsommer am Wochenende bei einer größeren Fahrradtour um den Frankfurter Flughafen und den Langener Waldsee (ca. 70 km) wunderbar genießen.
Das schöne Wetter hat auch die Zahl der Radelnden im GBG-Team nochmals erhöht: 123 Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler und Eltern sind mittlerweile aktiv dabei und haben schon über 15.000 km gesammelt. Auch in Bad Vilbel sind mittlerweile weit über 40.000 km erradelt worden! Eine tolle Leistung!

Viele Grüße und weiterhin gutes Radeln in der letzten Woche des Stadtradelns,

Carsten Treber.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

6000 Kilometer in der 1. Woche!

Bild Geschrieben am 07.09.2019 von Carsten Treber
Team: Georg-Büchner-Gymnasium Bad Vilbel - GBG
Kommune: Bad Vilbel

Die erste Woche ist schon vorbei und wir haben als Team mehr als 6000 Kilometer erradelt! Tolle Leistung!

Gestern wurden beim Kollegiumsausflug des Georg-Büchner-Gymnasiums bei einer schönen Tour von Bad Vilbel nach Frankfurt nochmals 25 Kilometer gesammelt, so dass ich heute die 300 Kilometer erreicht habe.

Leider ist das Wetter am Wochenende etwas schlechter geworden, aber am Montag wird es wieder schöner und das Kilometersammeln geht munter weiter.

Alle Mit-Radelnden weiterhin viel Spaß beim Stadtradeln!

Carsten Treber.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Ab morgen 3 Wochen ohne Auto!

Bild Geschrieben am 04.09.2019 von Carsten Treber
Team: Georg-Büchner-Gymnasium Bad Vilbel - GBG
Kommune: Bad Vilbel

Morgen beginnt das Stadt- bzw. Schulradeln in Bad Vilbel! Ich bin sehr gespannt, wie es sein wird, drei Wochen lang (vom 31.08. bis 20.09.) komplett aufs Auto zu verzichten! Heute habe ich meinen Autoschlüssel zur Aufbewahrung an den Ersten Stadtrat der Stadt Bad Vilbel, Herrn Wysocki, übergeben.

Mein Name ist Carsten Treber, 42 Jahre alt, Lehrer und Schulleiter des Georg-Büchner-Gymnasiums in Bad Vilbel. Unsere Schule nimmt in diesem Jahr bereits zum dritten Mal am Schulradeln teil und von Jahr zu Jahr radeln immer mehr Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler und auch Eltern mit. Vielleicht gelingt es uns ja in diesem Jahr, das Team mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu stellen!

Auch wenn ich in der vergangenen Zeit aus Überzeugung schon so wenig wie möglich mit dem Auto fahre und eher Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel nutze, stellt mich (und meine Familie) der komplette Verzicht auf das Auto doch vor einige neue Herausforderungen. Gestern wurden u.a. noch die letzten Großeinkäufe (Getränke, Lebensmittel,…) erledigt, solange ich noch Autofahren „darf“. Die tägliche Strecke von meinem Wohnort Oberursel zur Arbeit nach Bad Vilbel (ca. 15 Kilometer einfache Strecke) macht mir weniger Sorgen, eher vielleicht die außerschulischen und privaten Termine (auch der Kinder) während der nächsten Wochen.

Ich freue mich auf die neue Erfahrung ohne Auto und hoffe, dass das Wetter mitspielt und es nicht nur regnerische Tage geben wird (für alle Fälle habe ich mich gestern noch mit einer neuen Regenhose und einer Regenjacke eingedeckt!).

Allen Mitradelnden viel Spaß beim Fahrradfahren!

Carsten Treber.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+