STADTRADELN-Star Blog: Steinfurt im Kreis Steinfurt


Schlussspurt

Geschrieben am 29.06.2018 von Ralph Schippers
Team: Offenes Team - Steinfurt
Kommune: Steinfurt im Kreis Steinfurt

Was für ein Schlussspurt der Steinfurter Radler! In den letzten Tagen sind noch etliche Pedaleure hinzugekommen - und die bringen richtig Kilometer mit. In der Teamwertung liegt, Stand Freitagnachmittag, das Offene Team vor dem Dauerführenden Marathon. Wer hätte das gedacht, wo doch die Sportlradler weit enteilt schienen.
Mir hat die Zeit als "Radelstar" viel Spaß gemacht. Das Radfahren in der Gemeinschaft motiviert. Die Auftaktveranstaltung lässt auf mehr in den kommenden Jahren hoffen. Auf das sie alsbald so etabliert sein möge, wie zum Beispiel ihr Pendant in der Nachbarstadt Emsdetten.
Weiterhin frohes Radeln!

Ralph Schippers

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Radel-Experiment

Bild Geschrieben am 13.06.2018 von Ralph Schippers
Team: Offenes Team - Steinfurt
Kommune: Steinfurt im Kreis Steinfurt

Der Mitarbeiter der Firma Kockmann weiß nicht recht, ob er staunen oder lachen soll? Wie bitte? Eine Grünschnittanlieferung mit dem Radanhänger? Das hat der Angestellte des Wertstoffhof-Betreibers der Stadt Ochtrup (übrigens auch Burgsteinfurt) noch nie erlebt. Das Rad möglichst vollständig in den Alltag integrieren - das ist die Devise für mich als Stadtradel-Star für die kommenden Wochen. Also habe ich - entgegen jeder sonstigen Gewohnheit - meinen Radanhänger mit dem angefallenen Rasenschnitt befüllt, ihn an mein Hollandrad gehängt und bin eben mal nicht mit dem Wagen zum Entsorger im Ochtruper Weinerpark gefahren. Dort werde ich unter all den Pkw- und Lkw-Fahrern, die ebenfalls anstehen, eher mitleidig belächelt.
Nun stehe ich an der Anmeldung und trage mein Begehren vor. Erst missversteht mich der Mitarbeiter, will, das ich zum Wiegen vorfahre, damit er später abrechnen kann. Ich bin nicht mit dem Wagen, sondern mit dem Rad, gebe ich zu verstehen. Ungläubiges Staunen beim Gegenüber. "Ist es möglich, die Ladung kostenfrei abzugeben? Sonst ist eine Kofferraumladung auf Nachweis, dass ich Ochtruper bin, ja auch immer frei", frage ich. Der Mitarbeiter schaut sich etwas hilflos um - dann hat er eine Entscheidung gefällt. "Zeigen Sie ihren Ausweis und dann fahren Sie durch!"
Na, geht doch! Daumen hoch für die Firma Kockmann - ich vergebe das Zertifikat fahrradfreundlicher Wertstoffhof. Für mich selbst fällt das Fazit des Experiments trotzdem recht zwiespältig aus: Der Erfolg war gegeben, aber der Preis dafür hoch: Es ist ziemlich anstrengend, mit voll beladenem Anhänger zum Grünsammelplatz zu fahren, und zeitaufwendig zudem. Sowas geht nur an meinem freien Tag!
VG

Bild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Aller Anfang....

Geschrieben am 11.06.2018 von Ralph Schippers
Team: Offenes Team - Steinfurt
Kommune: Steinfurt im Kreis Steinfurt

... ist schwer, sagt der Volksmund. Und das gilt in meinem Fall auch fürs Stadtradeln. Nach Tag zwei stehen erst mickrige 2 Kilometer in meinem Kilometer-Buch. Das bedeutet den letzten Platz im "Offenen Team Steinfurt", dem ich angehöre. Ganz vorn dabei: Dr. Gerd Greiving mit 31 Kilometern. In anderen Teams haben weitere Stadtradeler noch mehr vorgelegt. Man hört gar von 60 Kilometern und mehr gleich am ersten Tag. Nicht schlecht!
Nun stelle ich mir die Veranstaltung eher als Marathon vor - und da sollte man sich die Kräfte einteilen. Schau'n wir mal.

Eine nur ganz selten gemachte Erfahrung brachte der Pressetermin am Montag vor dem Rathaus. Offizielle Eröffnung des Stadtradelns mit Bürgermeisterin und Klimaschutzmanager. Einmal nicht fragen, sondern gefragt werden - vom Kollegen. Mal was anderes. Fazit: Es ist gar nicht verkehrt, mitunter in die Rolle des Interviewten zu schlüpfen, statt immer nur der Interviewer zu sein.

Ein bisschen auf Kriegsfuß stehe ich auch noch mit der Stadtradeln-App. Die Bewertungen im Play Store sind ja alles andere als gut. Aber alles händisch eintragen? Ich werde sie trotzdem installieren, schließlich gab es zum Auftakt für mich als Stadtradeln-Star eine schicke Lenker-Halterung fürs Smartphone gratis.

Frohes Pedalieren an alle Teilnehmer!

Teilen: Facebook | Twitter | Google+