STADTRADELN-Star Blog: Bamberg


Critical mass

Geschrieben am 24.06.2018 von Prof. Dr. Mäc Härder
Team: Offenes Team - Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Das dreiwöchige Stadtradeln ist schon fast zu Ende.
Mir war es Freude und Vergnügen, Stadtradlstar zu sein.
Die persönliche Bilanz:
180 km Radfahren
42 km gejoggt
3 km geschwommen
quasi ein Triathlon in nicht unbedingt rekordverdächtiger Zeit.
Nur zweimal mit dem Auto unterwegs.
Apropos Auto: Alle Informationen, die ich gelesen habe, zeigen, dass das Kraftfahrzeug immer noch mehr gefördert wird, je nach Untersuchung bis zum 10-fachen mehr subventioniert wird, also in den Ausbau des Straßenverkehrs statt in den des Radverkehrs.
Es ist und bleibt eine Schande.
Wir müssen dem Radentscheid dankbar sein, dass dadurch ein paar Weichen in Bamberg anders gestellt werden.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Ich schenke meiner Umwelt ein Lächeln und fahre Rad!

Bild Geschrieben am 18.06.2018 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Ein sonniges Wochenende ist vorbei, allerdings mit kleinen Eintrübungen: Mexiko hat gegen Deutschland gewonnen. Aber noch ist die Weltmeisterschaft nicht verloren. Vielleicht sollten „unsere“ Jungs mehr Fahrrad fahren anstatt mit teuren Autos ;-). Womit ich beim eigentlichen Thema wäre. Ich habe super geschlafen, bin bei wunderbarem Wetter früh wach geworden, hinaus in die Welt, auf‘s Fahrrad und bei bester Laune ins Rathaus geradelt. Und so soll es heute weitergehen. Zu jedem Termin geht es mit dem Fahrrad, was meiner sowieso schon positiven Laune noch zuträglicher sein wird. Übrigens verstehe ich nicht, weswegen so viele Fahrradfahrer/innen miesepetrig und ohne ein Lächeln im Gesicht durch die Gegend fahren. Schenkt euch und eurer Umwelt ein Lächeln - es wird euch und euren Mitmenschen gut tun!

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Die Fahrt auf zwei Rädern ist immer besser

Geschrieben am 17.06.2018 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

So richtig entscheiden konnte sich das Wetter an diesem Wochenende nicht! Mal war es schwül und heiß, mal kühl und windig. Aber der Fahrt in einem stickigen Auto, das noch dazu unnötig die Luft verpestet, ist die Fahrt auf zwei Rädern immer überlegen. Also, Fahrrad raus, Helm auf und die Freiheit auf dem Sattel genießen! Ich wünsche ein schönes restliches Wochenende!

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Bamberg wird immer freundlicher zu Fahrradfahrern!

Bild Geschrieben am 17.06.2018 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Meine Heimatstadt wird jeden Tag freundlicher zu Fahrradfahrern - heute wurde in der Mayer‘schen Gärtnerei die erste Fahrradstraße Bambergs eröffnet. Das ist ein weiterer Schritt, das das Welterbe geschont sowie der Verkehr stadtverträglicher und umweltfreundlicher wird. Chapeau! Außerdem wurde „Am Kranen“ das erste „Car-Bike-Port“ eingerichtet. Eine sinnvolle und tolle Einrichtung. Da kann man nur sagen: Weiter so!

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen

Geschrieben am 15.06.2018 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Heute möchte ich mal einen Blick von der anderen Seite auf „uns“ Fahrradfahrer/innen richten, der leider keine allzu guten Ergebnisse bringt. In den letzten Tagen habe ich bei meinen Stadtradeln-Aktivitäten eben bewusst meine Mitfahrradfahrer/innen beobachtet: rote Ampeln werden nicht beachtet, Erwachsene fahren wie selbstverständlich und dann auch noch rücksichtslos auf dem Gehweg, ob links oder rechts spielt keine Rolle, sollen doch die anderen aufpassen. Offensichtlich meinen manche auf dem Fahrrad so agieren und denken zu müssen, wie so mancher Autofahrer: „Zuerst komme ich und andere Verkehrsteilnehmer/innen spielen keine Rolle!“ Traurig, aber war. Dann kann ich aber nur schließen: Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. Schönen Tag!

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Immer gut behelmt!

Geschrieben am 15.06.2018 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Ich trage Fahrradhelm - so oft wie möglich, eigentlich immer, wenn ich nicht (selten) mal aus Hektik heraus den Helm leider vergesse. Wer schon einmal vom Fahrrad gestürzt ist, weiß wie gefährlich das ist und was alles passieren kann. Dann lieber Helm tragen und nicht nur an die Frisur denken. Vor Regen schützt der Helm übrigens auch. Und eines ist mir auch wichtig: Wir sollten auch für die Kinder in unserer Stadt Vorbild sein! Und deshalb sollten wir alle Helm tragen. Seien Sie Vorbild und denken Sie an Ihre Gesundheit!

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Geisterfahrer

Geschrieben am 14.06.2018 von Prof. Dr. Mäc Härder
Team: Offenes Team - Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

An der Eröffnungsveranstaltung habe ich schon meine 10 (Tod)Sünden als Radfahrer bekannt gegeben. Und jetzt muss ich dem Tribut zollen.15,- Euro hat es gekostet, als mich gestern Vormittag die Polizei als Geisterfahrer in der Bamberger Königstrasse aufhielt, abfing.
Ich wusste schon vorher, ich bin völlig ungeeignet als Radlstar.
Mein Haupt kann ich nicht in Unschuld waschen, sondern ich gehe jetzt in Sack und Asche.
Mea culpa. mea maxima culpa.
Gnade, Gnade, Gnade.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Von Termin zu Termin... klappt nur mit dem Fahrrad gut!

Bild Geschrieben am 13.06.2018 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

„Schule, Rathaus, Schule, Reinigung, Post, Schneiderei, Besichtigungstermin. Das kann man in Bamberg nur mit dem ... FAHRRAD schaffen und das ist auch gut so. Schnelle Wege, frische Luft, keine Parkplatzsorgen und immer pünktlich! Und Spaß hat man oben drauf auch noch! Eine bessere Alternative gibt es nicht.“

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Tierisch

Geschrieben am 11.06.2018 von Prof. Dr. Mäc Härder
Team: Offenes Team - Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Eine Woche Stadtradeln bedeutet auch eine Woche Fahrrad fahren übers Land. Und das sind tierisch schöne Strecken:
Ein Reh in Ebersdorf bei Coburg gesehen,
einen Hasen in Hallstadt und einen Fuchs mitten am Tag zwischen Breitengüßbach und Rattelsdorf.
Mir macht`s jedenfalls Spass!
Mal schauen, ob ich heute Abend in einen Wolkenbruch komme.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Sommer ist Fahrradfahrzeit!

Bild Geschrieben am 08.06.2018 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Es ist heiß. Manche müssen sich ins Auto setzen und sich vom schwülen Wetter quälen lassen. Da hat man es ein Fahrradfahrer schon um Einiges besser. An der frischen Luft, vielleicht durch die Fahrgeschwindigkeit sogar verwöhnt von einem kleinen Windstoß kann man sich mir ein bisschen Bewegung wieder fit machen nach langwierigen Sitzungen in abgedunkelten Räumen, die nur noch stickig sind. Fahrradfahrer sind einmal mehr im Vorteil.

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Radeln und Literatur

Geschrieben am 06.06.2018 von Prof. Dr. Mäc Härder
Team: Offenes Team - Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Selbst mein Literaturkalender widmet sich in dieser Woche dem Radfahren. Nämlich mit einem schönen Zitat von Arthur Miller.

Bild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Endlich ist es wieder so weit - Stadtradeln 2018!

Bild Geschrieben am 05.06.2018 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Ein wunderbares Projekt zum Schutz der Natur, zur Förderung des Radverkehrs als sinnvolle und gute Alternative zum Auto. Nach zwei Fronleichnams-Prozessionen, an denen ich in wenigen Tagen - logischerweise zu Fuß - teilgenommen habe, nunmehr das Fahrrad. Zwar fahre ich das ganze Jahr über nach Möglichkeit mit dem umweltfreundlichen Gefährt. Aber die Stadtradel-Aktion hat auch einen symbolischen Wert. Jetzt gilt es, viele Kilometer abzustrampeln. Auf geht’s!

Bild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+

Der Countdown für die Aktion „STADTRADELN 2018“ läuft

Geschrieben am 23.05.2018 von 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner
Team: Stadt Bamberg
Kommune: Bamberg

Der Countdown für die Aktion „STADTRADELN 2018“ läuft. Die Kampagne zur Förderung des Radverkehrs findet vom 4. bis 24. Juni 2018 sowohl in der Stadt als auch im Landkreis Bamberg statt. Das Ziel der vom Klimabündnis der Europäischen Städte initiierten Kampagne ist die Förderung des Radverkehrs. Möglichst viele Menschen sollen zum Umstieg auf das Fahrrad bewegt werden, was nicht zuletzt auch dem kommunalen Klimaschutz zu Gute kommt.

Im letzten Jahr „erradelten“ die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Region über 228.000 Kilometer. In der Stadt Bamberg legten 760 Teilnehmer in 61 gemeldeten Teams über 145.000 Kilometer zurück, darunter fünf Schulen mit insgesamt 22 Schulklassen inklusive drei Lehrerteams. Im Landkreis schafften 401 Radlerinnen und Radler in 27 Teams 102.631 km. Auch heuer sollen vom 4. bis zum 24. Juni wieder möglichst viele Wege im Team mit dem Rad zurückgelegt werden. Dabei ist es egal, ob das Rad zur Arbeit oder in der Freizeit benutzt wird. Teilnahmeberechtigt sind Alle, die in Stadt und Landkreis Bamberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen.

Bild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+