Weimar

Kontaktinformationen

Karsten Kurth

Tel.(03643) 762-668
Fax (03643) 762-605
Klimaschutz at stadtweimar.de

Stadt Weimar
Büro des Oberbürgermeisters
Klimaschutzbeauftragter der Stadt Weimar
Herderplatz 14
99423 Weimar

Weimar nahm vom 01. September bis 21. September 2014 am STADTRADELN teil.

Alle, die in Weimar wohnen, arbeiten oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Hier geht's zur Registrierung von Teams und RadlerInnen!



Auswertung


149 RadlerInnen legten insgesamt 22.169 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 3.192,3 kg CO2 (Berechnung basiert auf 144g CO2 / Personen-Kilometer).

Dies entspricht der 0,55-fachen Länge des Äquators.



Teilnehmer und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 149 aktiven TeilnehmerInnen in 23 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
8.395 km7.039 km6.734 km22.169 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
1.208,9 kg CO21.013,7 kg CO2969,8 kg CO23.192,3 kg CO2


Information

Termine und Hinweise

Die Auftaktveranstaltung findet
am Montag dem 01.September 2014 um 13:00 Uhr
vor dem Rathaus am Herderplatz 14 statt.
Hierzu sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich zusammen mit ihrem Fahrrad eingeladen.


Teamkapitäne in Weimar


PhotoUta Kühne

Team: weimar GmbH

Zehn Kollegen der weimar GmbH, die aus Überzeugung und vielen praktischen Erwägungen mit dem Rad fahren. Gleichzeitig hat sich die weimar GmbH dem "Nachhaltigkeitskodex der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche - fairpflichtet" angeschlossen und unterstützt umweltgerechtes Verhalten aktiv und wirkt dementsprechend auf Kunden und Partner ein.
Neu: Die Journalistin maria Socolowski hat sie unserem Team angeschlossen. Willkommen!

PhotoErvin Peters

Team: Grüne MobilitäterInnen

Wir entscheiden über unserer Mobilität. Jeden Tag, immer wieder. Wir entscheiden welche Mobilitätswerkzeuge und Ressourcen wir nutzen und verbrauchen. Wir sind Täter. Das ist der Gedanke des kleinen Wortspiels.
Mobilität macht rund 30% unseres Energieverbrauchs aus davon sind rund 75% motorisierter Individualverkehr, der sich zu einem großen Teil durch Radfahren ersetzen läßt, bzw., ich ersetzt habe.
Schauen wir einen nachhaltigen Lebensstil an, bedeutet es von den rund 14kW, die in Deutschland für jeden Bundesbürger für alles so bereitgestellt wird, auf rund 2kW reduzieren sollten, wobei diese dann auch noch weitgehend regenerativ erzeugt werden müssen.
Radfahren ist _ein_ Schritt dorthin. Radfahren macht Spaß und man bekommt eine körperliches Feedback für das was man geleistet hat.

Max Himmel

Team: Tjw VorTREFFlich

Weimar braucht Radwege!