Kleve

Kontaktinformationen

Pascale van Koeverden
Radfahr-Koordinatorin

Tel.: 02821 84 322
pascale.van.koeverden at kleve.de

Stadt Kleve
FB Planen und Bauen, Abteilung Stadtplanung
Landwehr 4-6
47533 Kleve

Die Stadt Kleve nahm vom 26. Juni bis 16. Juli 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Kleve wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


415 RadlerInnen, davon 17 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 67.932 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 9.646 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 1,70-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse

Ämter/Verwaltung: Fahrradaktivstes Team

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse

Bürgerengagement/Ortsteile: Fahrradaktivstes Team

Bürgerengagement/Ortsteile: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Schulen: Teamergebnisse

Schulen: Fahrradaktivstes Team

Schulen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Universitäten/Hochschulen: Teamergebnisse

Universitäten/Hochschulen: Fahrradaktivstes Team

Universitäten/Hochschulen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Unternehmen/Betriebe: Teamergebnisse

Unternehmen/Betriebe: Fahrradaktivstes Team

Unternehmen/Betriebe: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Vereine/Verbände: Teamergebnisse

Vereine/Verbände: Fahrradaktivstes Team

Vereine/Verbände: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 415 aktiven TeilnehmerInnen in 32 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
17.569 km25.358 km25.004 km67.932 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
2.494,8 kg CO23.600,9 kg CO23.550,6 kg CO29.646,3 kg CO2


Information

Liebe STADTRADLERINNEN und STADTRADLER,
herzlich willkommen auf der Klever Seite. Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Teilnahme am Stadtradeln 2016! Vom 26.Juni bis zum 16. Juli 2016 wird sich die Stadt Kleve an der Kampagne STADTRADELN beteiligen.

WORUM geht’s und WER gewinnt bei diesem Wettbewerb?
Kleve nimmt 2016 zum ersten Mal an diesem Wettbewerb teil und tritt daher in der Newcomer-Kategorie an.
Die Stadt Kleve tritt kräftig in die Pedale, um den Radverkehr zu fördern und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten! Und dafür brauchen wir Sie: Je mehr Menschen mitradeln, umso mehr Kilometer können wir sammeln. So reduzieren wir eine Menge umwelt- und klimaschädlicher CO2-Emissionen und fördern die Lebensqualität in unserer Stadt. Egal, ob Sie regelmäßig oder nur gelegentlich mit dem Rad fahren, jeder Kilometer zählt!
Das Klima-Bündnis sucht und prämiert bundesweit erneut die radelaktivste Kommune und das radelaktivste Kommunalparlament.

WER kann WIE teilnehmen?
Jede Bürgerin und jeder Bürger, der/die in Kleve arbeitet, wohnt oder einem Verein angehört, kann teilnehmen und mitradeln. Sie sind herzlich eingeladen, sich als Radler/in hier auf der Website www.stadtradeln.de für die Stadt Kleve zu registrieren. Sie können sich einem vorhandenen Team anschließen oder selbst eines gründen. So können Sie klimafreundlich mobil sein, egal ob beruflich oder privat, selbst während Ihres Urlaubs. Denn Klimaschutz endet nicht an der Stadtgrenze (allein Radwettkämpfe sind ausgeschlossen).

WO und WIE kann ich meine Fahrradkilometer eintragen?
Sobald der Startschuss für Kleve gefallen ist, also ab dem 26.Juni, können Sie anfangen Kilometer zu sammeln und diese dann eintragen.

Radler/innen mit Internetzugang: Mit Ihrem registrierten Zugang können Sie die Kilometer im Online-Radelkalender oder per STADTRADELN-App eintragen und auch nachträglich noch editieren. Eintragungen sind bis eine Woche nach Ende des STADTRADELNs in Kleve möglich, also bis zum 23.Juli.


Termine und Hinweise

Drei Wochen für das Klima geradelt
Kleve beim Wettbewerb Stadtradeln am Ziel

Liebe Kleverinnen, liebe Klever,
liebe Radfahrerinnen und Radfahrer,
alle STADTRADEL Teilnehmer sind nach den zurückgelegten und gesammelten Kilometern eingeladen,
sich zum Abschluss der Stadtradel-Kampagne zu treffen

Präsentation der Ergebnisse und Urkundenverleihung
am Donnerstag 28.Julli, ab 17:00 Uhr
im Foyer der Stadthalle

Die Bürgermeisterin Sonja Northing möchte während der Feierstunde in der Stadthalle die besten Teams sowie erfolgreichsten Radfahrerinnen auszeichnen und sich bei den Teilnehmern mit Urkunden für ihren aktiven Einsatz bedanken.


Grußwort

BildAufsatteln! Kleve ist dabei! Radeln Sie mit!

Liebe Kleverinnen, liebe Klever,
liebe Rats- und Ausschussmitglieder,
liebe Radfahrerinnen und Radfahrer,

zum neunten Mal wird in diesem Jahr die Kampagne STADTRADELN stattfinden, bei der die fahrradaktivsten Kommunalparlamente, Kommunen und Radfahrerinnen und Radfahrer in den Städten gesucht werden und zum ersten Mal beteiligt sich unsere Stadt an der bundesweiten Aktion STADTRADELN des Klima-Bündnisses in der Zeit vom 26.Juni bis zum 16.Juli.

Radfahren macht Spaß, unterstützt den Klimaschutz und ist aktive Gesundheitsförderung im Alltag. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen des Fahrradfahrens. Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und tragen Sie zu Ihrem ganz persönlichen Wohlbefinden bei. Die Hälfte aller mit dem Auto zurückgelegten Wege ist kürzer als fünf Kilometer – eine ideale Entfernung zum Radfahren.

Alle Kleverinnen und Klever, die hier leben, arbeiten oder zur Schule gehen, lade ich ein, ihre vom 26.Juni bis zum 16. Juli 2016 mit dem Fahrrad zurück gelegten Kilometer zu sammeln. Motivieren Sie Ihre Familie, Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen, motiviert Eure Klassenkameradinnen und –kameraden und Lehrerinnen und Lehrer zum Mitradeln.

Kleve gewinnt an Lebensqualität und Sie gewinnen mit!
Melden sie sich unter www.stadtradeln.de an!
Ich freue mich auf Ihre Anmeldung zum STADTRADELN und auf eine rege Beteiligung. Allen Kleverinnen und Klevern wünsche ich viel Spaß und einen guten Tritt in die Pedale!

Allen Unterstützerinnen und Unterstützern des STADTRADELNS in Kleve, allen Teamkapitänen und allen Radlerinnen und Radlern, die sich für‘s Fahrradfahren einsetzen, danke ich ganz herzlich für ihr Engagement.
Auf das Fahrrad, fertig, los.

Ihre
Sonja Northing
Bürgermeisterin


Presse

Auftakt STADTRADELN mit Bürgermeisterin Sonja Northing, den STADTRADELSTARS und RadlerInnen
"Einmotten" des Privat-Pkws für den dreiwöchigen Aktionszeitraum

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STARWiltrud Schnütgen
"Ich verzichte gern drei Wochen auf ein Auto. Seit ich mein E-Fahrrad besitze, habe ich es sowieso kaum nötig. Fahrten bis Goch, Emmerich und Kalkar mache ich schon lange mit dem Rad und innerhalb der Stadt Kleve bin ich mit dem Rad sowieso schneller am Ziel als mit dem Auto. Als Bewohnerin der Oberstadt habe ich früher ab und zu überlegt, ob ich mir das Auto "gönne", aber seitdem ich ein Fahrrad mit Rückenwind habe, stellt sich diese Frage nicht mehr. Ich bewege mich an der frischen Luft, treffe unterwegs viel mehr Leute, finde überall einen Abstellplatz und brauche keine Stauzeiten einrechnen. Bei Gewitter fahre ich nicht so gern, aber Regen und Hagel halten mich nicht ab. Als Radfahrerin verpeste ich die Umwelt nicht und entlaste den Autoverkehr. Und das Beste: Radfahren macht Riesenspaß!"



STADTRADLER-STARRalf Daute
"Seit frühen Jugendjahren ist für mich das Fahrrad das Fortbewegungsmittel der Wahl. Ich habe alles ausprobiert, Rennrad, Hollandrad, Tourenrad,und jetzt bin ich bei einem Fixie gelandet, das für meine Bedürfnisse perfekt ist. In der Stadt ist man flexibler und in der Regel nicht viel langsamer als mit dem Auto (bei den gegenwärtigen Baustellen sogar schneller), und wenn man übers Land radelt, erfährt man die Schönheit der Landschaft direkt. Insofern war es für mich ein Leichtes, mich an dieser Aktion zu beteiligen, sie fordert meinem Lebensstil nämlich keine großen Umstellungen ab. Der Klimaschutz ist mir wichtig, auch deshalb habe ich bisher die Autonutzung auf das unbedingt Notwendige begrenzt, aber entscheidender noch ist für mich das Gefühl, mich zu bewegen und aus eigener Kraft alle Ziele ansteuern zu können."




STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

TeamkapitänInnen in Kleve


PhotoUte Marks

Team: 25.Niederrheinischer Radwandertag

Kleve Marketing
25. Niederrheinischer Radwandertag
Start der RadfahrerInnen in Kleve am Opschlag
T-Shirt-Aktion "I love Bikes" mit Klever Schwanenturm

PhotoFrank Dombek

Team: USK FITsers

"Wir radeln aus Freude an der Bewegung in der frischen Luft. Schön ist, dass wir dabei alle Staus links liegen lassen und etwas für die Gesundheit und die Umwelt tun."

Thomas Thissen

Team: Seriöse Herren in Lycra

Wie bereits der Teamname "Seriöse Herren in Lycra" erahnen lässt fahren wir gerne sportlich mit dem Rad.
Das sechsköpfige Team setzt sich zu gleichen Teilen aus Langstreckenradlern und Triathleten des Klever TriFun e.V. zusammen.
Neben den vielen Trainings-KM sind auch zahlreiche Pendel-KM in unserer Gesamtleistung enthalten, drei Mitglieder fahren regelmäßig mit dem Rad zur Arbeit (min. 16 km pro Strecke).
Knapp 2500 km nach Woche 2 sind für unser kleines Team ein sehr gutes Ergebnis, das auf eins schließen lässt:

Wir fahren gerne Rad :)

Photo Konrad-Adenauer-Gymnasium

Team: Kinderzukunftswerkstatt

Kinderzukunftswerkstatt am Konrad-Adenauer-Gymnasium
Foto der STADTRADEL-Schüler der 7 a (Montessori-Klasse) des Konrad-Adenauer-Gymnasiums
Schülerin Paula van Wickeren (7a)
Paula van Wickeren geht in die siebte Klasse des KAG und zählt jede Woche die gefahrenen Kilometer ihrer Klasse zusammen. Die 7a nimmt zusammen mit der 5c und ihrem begleitenden Lehrer Herrn Tyssen aktiv an dem Wettbewerb teil. Mit einer eigenständig vorbereiteten Power Point Präsentation erklärte die 7a den jüngeren Schülern, warum sie an der Aktion teilnehmen und informierten sie über den Klimawandel. Die Schülerin Paula sagt: „Radfahren macht Spaß und wir tun der Umwelt Gutes.Außerdem wird der Klassenzusammenhalt verstärkt“. Die Kampagne zeigt schon Erfolge. Paula meint, viele Kinder verzichten schon auf den Bus.

Photo Stadtplanung

Team: Stadtverwaltung radelt!

Das Team "Stadtverwaltung radelt" vor dem Rathaus in Kleve
Foto NRZ/A.Hoyer-Holdenberg

Photo Schülervertretung

Team: Freiherr-vom-Stein Gymnasium

Teamkapitän Maarten Overstegen
Maarten ist Schülersprecher des Freiherr vom Stein Gymnasiums und nimmt zusammen mit der Schülervertretung an dem Stadtradeln teil. Die 16 Schülerinnen und Schüler repräsentieren ihre Schule und verhelfen Kleve zu einem grünen Image. Maarten erklärt „Wir fahren sowieso viel Fahrrad, deswegen leisten wir gerne einen Beitrag“. Er ist zuversichtlich und sagt „Die Aktion kann unser Bewusstsein ändern und wird sicherlich auch nachhaltig in unserem Gedächtnis bleiben“. Der Schülersprecher hat auch eine Erklärung, wieso viele Schüler nicht mit dem Fahrrad fahren: „Ich glaube hier geht es um Bequemlichkeit, denn wenn man will, kann man immer Fahrrad fahren.“ Die beste Motivation ist laut der SV ein gutes Team. Es macht mehr Spaß und stärkt das Gemeinschaftsgefühl.

PhotoHans-Gerd u. Marianne Riemann

Team: ADFC Kleverland

ADFC Kleverland
Hans-Gerd und Marianne Riemann radeln mit !

Reinhard Berens

Team: Klever Pedelec-&E-Bike-Freunde

Für eine alternative und umweltfreundliche Fortbewegung statt staulastige und zeitraubende Kurzstreckenbewältigung mit dem Auto.


Lokale Partner und Unterstützer


AGFS
Kleve Marketing
ADFC Kleverland
Bündnis 90 Die Grünen Kleve
Kleve fährt Rad
CDU Kleve
Tichelpark Kleve