Hofheim am Taunus

Kontaktinformationen

Ulrich Disser
Umweltbeauftragter

Tel.: 06192 202286
rathaus at hofheim.de

Stadt Hofheim am Taunus
Fachbereich Bauen und Umwelt
Chinonplatz 2
65719 Hofheim am Taunus

Die Stadt Hofheim am Taunus nahm vom 02. September bis 22. September 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Hofheim am Taunus wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


115 RadlerInnen, davon 7 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 29.139 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 4.138 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,73-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse

Wettbewerb Schulradeln: Fahrradaktivstes Team

Wettbewerb Schulradeln: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 115 aktiven TeilnehmerInnen in 18 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
11.630 km9.732 km7.777 km29.139 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
1.651,4 kg CO21.381,9 kg CO21.104,4 kg CO24.137,8 kg CO2


Information

Meldeplattform Radverkehr
Auch während der Zeit des Stadtradelns in Hofheim am Taunus können Sie über das Internet die Meldeplattform Radverkehr nutzen, diese ist ganzjährig verfügbar und bereits seit einiger Zeit für Sie freigeschaltet. Dort können Sie uns Straßenschäden melden und Verbesserungsvorschläge machen. Daher beteiligt sich die Stadt Hofheim nicht an dem Angebot RADar!, welches auf der Homepage zum Stadtradeln zu finden ist.
Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Internetseite www.meldeplattform-radverkehr.de


Termine und Hinweise

Samstag 03.09.2016 - 14:00 Uhr Rathaus Hofheim (Parkplatz hinter dem Rathaus) - ca. 36 km
Stadtverwaltung Hofheim: Besuch bei Günter
Radtour mit Fachbereichsleiter Axel Wilken.
Hinter "Besuch bei Günter" verbirgt sich eine kleine, amüsante Geschichte, die den Teilnehmern der Tour vor Ort erzählt wird. Die Tour führt über Hattersheim an den Main, rund um die Landebahn Nordwest und dann über die Eddersheimer Schleuse und Kriftel zurück nach Hofheim.
Weitere Information bei der Stadtverwaltung, Herr Wilken Telefon 06192/202-364

Sonntag 04.09.2016 - 10:00 Uhr Hofheim Busbahnhof - ca. 60 km
ADFC: Rad und Kunst - zu Besuch bei Chagall
Radtour auf der Südseite des Mains über die Ölhafenbrücke und die neue Wegstrecke am Opelwerk zur rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt und zur Kirche St. Stefan.
Organisiert /weitere Informationen beim ADFC, Herr Dr. Küst, Telefon 06198 - 50 15 59

Sontag 11.09.2016 - 10:00 Uhr Hofheim Busbahnhof - ca. 40 km
Hofheimer Lokale Agenda 21: Entlang der historischen Römerstraße zum 'Römischen Ehrenbogen' nach Mainz-Kastel.
Am Römischen Ehrenbogen können die gewaltigen Fundamente und Exponate besichtigt werden. Je nach Wetter und Kondition wird am attraktiven Kasteler Ufer oder auf der Rückkehr im Umfeld der Hochheimer Weinberge gerastet oder eingekehrt.
Organisiert /weitere Informationen ADFC-Tourenleiter Herr Schwab, Telefon 06192/9515253


Freitags 02., 16., 23. und 30. 09.2016 - jeweils 9:00 bis 12:00 Uhr
ADFC: We can do it - Fahrrad für Einsteigerinnen:
Im September bietet der ADFC an vier Vormittagen einen Basis-Technikkurs für Frauen an, bei dem einfache Wartungs- und Reparaturarbeiten am eigenen Fahrrad geübt werden. Dies wird mit einer kleinen Radtour verbunden. Nähere Informationen und Anmeldung möglich bei Frau Küst, Telefon 06198 / 50 15 59


Grußwort

BildLiebe Hofheimerinnen, liebe Hofheimer,

im letzten Jahr hat die Stadt Hofheim zum ersten Mal am bundesweiten Wettbewerb STADTRADELN teilgenommen. Einer Kampagne des Klima-Bündnis zur Radverkehrsförderung und für den Klimaschutz.
55 RadlerInnen, davon 9 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten im Zeitraum von drei Wochen insgesamt 10.522 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 1.515 kg CO2. Respekt!
In diesem Jahr sind wir wieder mit dabei und möchten dieses Ergebnis weiter ausbauen – mit Ihrer Unterstützung!
Vom 2. bis 22. September 2016 zählt jeder gefahrene Fahrradkilometer. Gemeinsames Ziel ist es, möglichst viele Kilometer per Rad zurückzulegen, auf den PKW weitestgehend zu verzichten und so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Auf diese Weise schaffen wir gemeinsam Solidarität und schärfen das Bewusstsein für eine nachhaltige Mobilität in der Öffentlichkeit. Langfristig verfolgt die Kampagne das Ziel: Möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Machen Sie mit!
Lassen Sie uns gemeinsam für unsere Stadt Hofheim in die Pedale treten!
Gemeinsam für Radverkehr, Klimaschutz und Lebensqualität! Jeder Kilometer zählt!

Viel Spaß bei möglichst vielen Kilometern im Fahrradsattel.

Gisela Stang
Bürgermeisterin


Presse

Eröffnungstour am 03. September
An der Eröffnungstour beteiligten sich bei sehr schönem Wetter insgesamt 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Hier 2 Bilder mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor und während der Tour rund um die Landebahn Nordwest des Frankfurter Flughafens.

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe


TeamkapitänInnen in Hofheim am Taunus


PhotoRalf Dudel

Team: MTB Gruppe Langenhain

Wir wollen diese kleine Möglichkeit nutzen, auch lokal auf den Ausbau der Radsportmöglichkeiten (z.B. Radwegenetz, MTB- Trails etc.) hinzuwirken. Das Radfahren allgemein liegt absolut im Trend und wird durch Pedelecs auch bei Senioren immer beliebter. Der volkspolitische, klimatische und gesundheitsfördernder Nutzen des Radfahrens rechtfertigt hierzu durchaus politische und finanzielle Investitionen.