Barsbüttel im Kreis Stormarn

Kontaktinformationen

Markus Schaefer
Tel.: 040 67072 424
Gemeinde Barsbüttel im Kreis Stormarn
Stiefenhoferplatz 1
22885 Barsbüttel

Susanne Söhl
Tel.: 040 67072 411

Barsbuettel at stadtradeln.de

Die Gemeinde Barsbüttel im Kreis Stormarn nahm vom 04. Juni bis 24. Juni 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Gemeinde Barsbüttel im Kreis Stormarn wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


118 RadlerInnen, davon 3 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 14.618 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 2.076 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,36-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Radkilometern

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 118 aktiven TeilnehmerInnen in 18 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
4.923 km4.219 km5.476 km14.618 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
699,1 kg CO2599,1 kg CO2777,5 kg CO22.075,8 kg CO2


Information

BildDie Gemeinde Barsbüttel besteht aus den vier Ortsteilen Barsbüttel, Stellau, Stemwarde und Willinghusen. Mit dem Fahrrad können wir andere Routen nehmen als mit dem Auto. Entdecken Sie -eventuell mit uns- die Schleichwege abseits der Durchgangsstraßen!
Allzeit gute Fahrt und Rückenwind wünscht
Markus Schaefer, Stadtradeln-Koordinator für Barsbüttel 2016


Termine und Hinweise

Termin 4.06.2016, 10:15 Uhr: Sternfahrt nach dem Lüttjensee ab Barsbüttel, am Akku 3.

Termin 9.06.2016: 17-19 Uhr Da biste platt über´s Flicken von Fahrradschläuchen, und alles, damit es nicht bald wieder passiert...- und n.n. Radschlag - Auswuchten von Felgen leicht gemacht
Hilfe zur Selbsthilfe- am Stiefenhofer Platz, hinter dem Rathaus - mit Markus Schaefer, Koordinator. Anmeldung unter 67072-424 - für Leute ab 10 Jahren.

16.06.2016: 17-19 Uhr Da biste platt über´s Flicken von Fahrradschläuchen, und alles, damit es nicht bald wieder passiert...- Hilfe zur Selbsthilfe-
und Radschlag - Auswuchten von Felgen leicht gemacht-
alles am Stiefenhofer Platz, hinter dem Rathaus - mit Markus Schaefer, Koordinator; Anmeldung unter 67072-424 - für Leute ab 10 Jahren.

Termin 17.06.2016, 14.00 ab Radhaus: Radtour zum Haus der wilden Weiden / Nabu. je Strecke ca. 10km, Rückfahrt ca. 17-18 Uhr. Anmeldung unter 040-670 18 14 bei Frau Westphal. max. Teilnehmerzahl: 18

Termin 18.06.2016, 10:00 Uhr: Energie erfahren - ab Turnhalle der Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule -
Per Rad zu nachhaltigen Energien in Gebäuden in Willinghusen, Stemwarde, Stellau, und Barsbüttel. Holzpellet- und Solaranlagen werden besichtigt.
Anmeldung unter 040-67072-424 bei Herrn Schaefer. max. Teilnehmerzahl: 30

ab 14.00 Uhr: kleine Solar+Pelletmesse an Turnhalle des EKG



.


Grußwort

BildLos geht´s!

Liebe Barsbüttelerinnen,
und Barsbütteler,

zum ersten Mal beteiligt sich unsere Gemeinde an der bundesweiten Aktion STADTRADELN des Klima-Bündnisses in der Zeit vom 4. bis 24.Juni. Jeder ist eingeladen, sich daran zu beteiligen, um so CO2 einzusparen. Beim STADTRADELN werden Deutschlands fahrradaktivste Kommunen sowie die fleißigsten Teams und Radler/-innen in den Kommunen selbst gesucht.

Wie läuft die Aktion ab?
Lassen Sie das Auto stehen und nehmen Sie stattdessen einfach Mal das Fahrrad. Legen Sie in 21 Tagen mit dem Rad so viele Kilometer wie möglich zurück. So sammeln Sie für sich und unsere Gemeinde Punkte. Tun Sie sich zusammen – radeln Sie im Team! Informieren und begeistern Sie Ihre Familie, Kollegen, Freunde und Nachbarn zum STADTRADELN. Neben unseren Ortsteilen Stellau, Stemwarde, Willinghusen und Barsbüttel können auch die Feldmark und das umliegende Land per Rad entdeckt werden!

Verstärkung für den Kreis Stormarn erhält Barsbüttel durch: Ahrensburg, Bad Oldesloe, Bargteheide, Reinbek, Reinfeld und Trittau. Gemeinsam wollen wir den Klimaschutz öffentlich bekannter machen. Je mehr Teilnehmer/-innen mitmachen, desto mehr setzen wir Akzente für eine gesunde Umwelt und tragen zur Radverkehrsförderung bei.

Die Auftakt-Radtour führt am 4. Juni um 10:15 Uhr vom Jugendclub am Akku in Barsbüttel nach Lütjensee. Im Aktionszeitraum 4. bis 24.Juni.16 finden auch noch weitere vom ADFC organisierte Radtouren statt. Weitere Infos unter: www.stadtradeln.de.

Gerne können Sie auch ENERGIE ERFAHREN am 18. Juni - um 10 Uhr von der Turnhalle EKG am Soltausredder aus: Bei dieser Radtour durch unsere Ortsteile sollen Gebäude mit Energiegewinnung durch Solar- und Pellet-Heizanlagen gezeigt werden.

Dabei sein ist alles – melden Sie sich unter www.stadtradeln.de an!

Mit sportlichen Grüßen

Thomas Schreitmüller
Bürgermeister


Presse

ENERGIE ERFAHREN
Die Energie-Radtour mit Klimaschutzmanager Markus Schaefer führte am 18. Juni durch Barsbüttel und die Ortsteile Stellau, Stemwarde und Willinghusen. Er zeigte interessierten Bürgerinnen und Bürgern Anlagen, mit denen Sonnenwärme- und Sonnenstrom gewonnen wird. Fast überall konnten die engagierten, privaten Eigentümer mit viel Stolz über das Funktionieren und die Wirtschaftlichkeit ihrer Anlagen berichten.
In den kommunalen Kitas Falkennest und Guipavasring konnte Herr Schaefer die Sonnenwärmeanlagen der Gemeinde Barsbüttels vorstellen.
Alle empfanden die Fahrrad-Tour als Bereicherung und wollten dies im nächsten Jahr gerne wiederholen. Am Zielpunkt EKG Turnhalle informierte Herr Fuchs aus Hamburg ausführlich zu Sonnenwärme aus Luft- und Wasserkollektoren.

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe


TeamkapitänInnen in Barsbüttel im Kreis Stormarn


PhotoMarkus Schaefer

Team: RADhaus

Moin, liebe Mitradelnde in Barsbüttel,

als Klimaschutzmanager für die Gemeinde Barsbüttel darf ich in 2016 nicht nur Gebäude energetisch ertüchtigen, sondern auch für mehr Klimaschutz radeln. Ich freue mich, dass Sie unsere Gemeinde unterstützen wollen mit Ihrer Muskelkraft.

Wir können große und kleine Teams bilden. Ob wir nun häufiger mal wenige Kilometer oder viele Kilometer radeln in diesen drei Wochen- wir freuen uns über alle, die begeistert mitmachen.

Machen Sie eine eigenes Team auf? Dann werde ich Sie schnellstmöglich frei schalten für Ihre Sammelkilometer. Als Schule, als Klasse, als Verein, als Kollegium oder - ab zwei Gleichgesinnten- können wir eigene Teams bilden: frei nach Erich Kästner: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Allzeit Rückenwind wünscht
Markus Schaefer