Nidda

Kontaktinformationen

Birgit Herbst
Klimaschutzbeauftragte

Tel.: 06043 8006-212
b.herbst at nidda.de

Stadt Nidda
FD Umwelt und Naturschutz
Wilhelm-Eckhardt-Platz
63667 Nidda

Die Stadt Nidda nahm vom 11. Juni bis 01. Juli 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Nidda wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


62 RadlerInnen, davon 1 Mitglied des Kommunalparlaments, legten insgesamt 18.872 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 2.680 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,47-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse

Ämter/Verwaltung: Fahrradaktivstes Team

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 62 aktiven TeilnehmerInnen in 5 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
4.681 km7.892 km6.299 km18.872 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
664,7 kg CO21.120,7 kg CO2894,4 kg CO22.679,8 kg CO2


Information

Jeder der sich in und durch Nidda fortbewegt, ist aufgerufen sich als Radler für Nidda zu registrieren. Da Radfahren gemeinsam am meisten Spaß macht, laden Sie gleich auch Familie, Freunde und Verwandte ein mitzumachen. Melden Sie mit einem Team sich hier auf der Seite über den grünen Button "Beim STADTRADELN registrieren" oder bei der Koordinatorin vor Ort an.
Ein Team besteht aus mindestens 2 aktiven Radlern, andernfalls werden die Radler dem offenen Team zugeordnet. Einmal eingetragene Teams sind offen für alle Radler.

Für unentschlossene Einzelradler gibt es auch wieder ein „offenes Team“ geben, dem sich jeder anschließen kann.

Wer über einen Zugang mehrere Personen verwalten möchte, sollte bei der Registrierung am Seitenende die entsprechende Personenzahl angeben. Es können dann sowohl gemeinsame Toren aber auch Einzelfahrten in einem Radelkalender notiert werden. Bei Fragen hilf die Koordinatorin vor Ort.

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit wieder einfache Listen zu führen und diese bis zum 07.07.2016 bei der Koordinatorin im Rathaus der Stadt Nidda abzugeben. Eine Datei hierfür ist nachfolgend zum Download bereitgestellt.


Termine und Hinweise

Zum Auftakt des diesjährigen STADTRADELNS in Nidda hat der Biker-Treff des TV Geiß-Nidda e.V. eine schöne Radtour für Jedermann geplant. Treffpunkt ist am Samstag, 11. Juni 2016, um 10:30 Uhr vor dem Rathaus in Nidda. Die Tour führt ein Stück den Niddaradweg entlang nach Ober-Schmitten und dann über Rabertshausen und Langd zum Inheidener See. Am Seeblick Inheiden gibt es eine ausgedehnte Mittagspause zum Essen und Kraft tanken. Danach wird die Fahrt über Unter- und Ober-Widdersheim zurück nach Nidda fortgesetzt und endet gegen 15 Uhr wieder am Rathaus. Die Rundtour hat eine Wegstrecke von etwa 35 km und nur wenige Steigungen.

Am 25.06.2016 wird im Rahmen des STADTRADELN 2016 in Nidda wieder eine Fahrrad-Codieraktion angeboten. Hans-Jürgen Kubitz vom ADFC Bad Nauheim/Friedberg bietet am Samstag zwischen 10 und 14 Uhr in Bad Salzhausen (Kurstraße, ggü. Kurhaushotel) die Möglichkeit, das eigene Rad durch einen Code mit verschlüsselten Personendaten versehen zu lassen. Sollte das Rad verloren gehen und gestohlen werden, kann anhand des eingravierten Codes, der rechtmäßige Eigentümer jederzeit zugeordnet werden.

Auch zum Abschluss am Freitag, 1.Juli gibt es eine geführte Tour von Nidda über Ranstadt nach Wallernhausen. Auf der Kirmes in Wallernhausen kann dann jeder individuell die Tour und die Woche ausklingen lassen. Die Tour startet um 18:30 Uhr am Rathaus Nidda und wird vom Biker-Treff geführt.


Presse

STADTRADELN 2016 in Nidda startet am Samstag 11. Juni

Vom 11. Juni bis 1. Juli 2016 werden wieder Fahrradkilometer gesammelt. „Die Stadt Nidda möchte mit der Kampagne das Radfahren stärker in das Bewusstsein der Menschen rücken und für mehr Bewegung im Alltag werben“ erklärt der radfahrbegeisterte Bürgermeister Hans-Peter Seum.

In den drei Aktionswochen kann jeder, der in Nidda wohnt, arbeitet, zur Schule geht, eine Ausbildung macht oder sich einfach mit der Region verbunden fühlt, zurückgelegte Radstrecken bei der Stadt Nidda melden oder trägt sie selbst in den Online-Radelkalender ein.

Wer noch Fragen zur Aktion oder auch der Anmeldung hat, erfährt alles Wissenswerte auf der Kampagnenseite www.stadtradeln.de oder kann sich an Birgit Herbst, Klimaschutzbeauftragte der Stadt Nidda und Koordinatorin des STADTRADELN in Nidda, unter der Telefonnummer 06043-8006 212 wenden.
Ein Hinweis an alle Urlauber: es ist ganz egal wo diese Strecken zurückgelegt werden. Anmelden kann man sich ab sofort unter www.stadtradeln.de. „Ich wünsche mir, dass jeder der ein Rad besitzt und in Nidda lebt oder unterwegs ist, sich daran beteiligt – dann bekommen wir jede Menge Kilometer zusammen und können damit für unsere Stadt und unsere Region werben“ so Seum.

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe