Bebensee

Kontaktinformationen

Tanja Witt
Lars Kählau
Mitinitiatioren Stadtradeln

Tel.: 04552 993990
bebensee at stadtradeln.de

Gemeinde Bebensee

Die Gemeinde Bebensee nahm vom 10. Juli bis 30. Juli 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Gemeinde Bebensee wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


94 RadlerInnen, davon 3 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 20.462 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 2.906 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,51-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 94 aktiven TeilnehmerInnen in 1 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
4.144 km6.301 km10.017 km20.462 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
588,4 kg CO2894,7 kg CO21.422,4 kg CO22.905,5 kg CO2


Information

Termine und Hinweise

Am Donnerstag den 28.07.2016 sollen alle Fahrradbegeisterten Bebenseeer sich im Gemeindehaus einfinden zur schönen Donnerstag-Abend-Runde. Geht in den Entspurt, und was wir bisher geleistet haben ist wirklich beeindruckend. Ihr seit ALLE spitze.

Am Samstag ist noch die Bowling Fahrt, ein anmelden bei Steffi wäre super, zwecks Bahnreservierung.


Grußwort

BildAn Alle Bebenseeer, und alle die uns kennenlernen wollen. Dieses Projekt hat unser Dorf sehr interessant gemacht. Wir sind weit über unser Ziel hinausgeschossen, und jetzt sollten wir auch nicht mehr bremsen. Alle die sich am Stadtradeln beteiligen wünsche ich so viel Spaß wie den, den wir hier haben.


TeamkapitänInnen in Bebensee


Tanja Witt

Team: Offenes Team - Bebensee

Wir sind eine kleine aber sehr aktive Gemeinde. Wir haben viele Läufer und auch Radfahrer, doch was uns wirklich fehlt sind sichere Fahrrad-bzw.Fußwege zu unseren Nachbargemeinden, die teilweise schon ans öffentliche Fahrradnetz angeschlossen sind. Ich hoffe das durch unsere Teilnahme am Stadtradeln die Dringlichkeit dieser sicheren Fahrrad-bzw Fußwege sichtbar gemacht wird.