Neu-Isenburg

Kontaktinformationen

Dr. Markus Bucher
Tel.: 06102 241764

Hildegard Dombrowe
Tel.: 06102 241720

neu-isenburg at stadtradeln.de

Stadt Neu-Isenburg
10.4 Natur- und Umweltschutz
Hugenottenallee 53
63263 Neu-Isenburg

Die Stadt Neu-Isenburg nahm vom 10. September bis 30. September 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Neu-Isenburg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


512 RadlerInnen, davon 18 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 66.284 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 9.412 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 1,65-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse

Ämter/Verwaltung: Fahrradaktivstes Team

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Schulklassen: Teamergebnisse

Schulklassen: Fahrradaktivstes Team

Schulklassen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse

Wettbewerb Schulradeln: Fahrradaktivstes Team

Wettbewerb Schulradeln: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 512 aktiven TeilnehmerInnen in 31 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
23.279 km18.816 km24.189 km66.284 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
3.305,5 kg CO22.671,9 kg CO23.434,8 kg CO29.412,3 kg CO2


Information

Termine und Hinweise

Samstag, 10. September - Rathaus
10.00 - 14.00: Fahrradcodierung des ADFC und Infostand des DVR
14.00: Offizieller Start des STADTRADELNS mit Einweihung der E-Bike-Ladestation
14.30: Eröffnungsradtour „Ab in den Süden“

Sonntag, 11. September - Rathaus
10.00: Radtour zur Festung Rüsselsheim

Samstag, 17. September - Rathaus
14.00 -17.00: Radtour „Die Weiher im Frankfurter Stadtwald“

Sonntag, 18. September - Marktplatz Alter Ort
11.00 - 17.00: Radtour über Heusenstamm nach Patershausen

Donnerstag, 22. September - Isenburg Zentrum
10.00 - 18.00: Tag der Nachhaltigkeit

Samstag, 24. September - Rathaus
14.00: Radrouten-Inspektionstour

Sonntag, 25. September - Rathaus
11.00: Radtour „Rund um Dreieich“

Mittwoch, 28. September - Rathaus
13.00 Sechs-Seen-Rundfahrt

Freitag, 30. September - Rathaus
17.30 Abschlusstour “Rund um Neu-Isenburg“


Grußwort

BildStadtradeln 2016

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in diesem Jahr beteiligt sich die Stadt Neu-Isenburg zum dritten Mal in Folge am bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“. Die Aktion ist eine echte Erfolgsgeschichte. Von Jahr zu Jahr wächst die Zahl der teilnehmenden Städte und Gemeinden und aktiven Radfahrer. Als passionierte Radfahrerin habe ich die Schirmherrschaft für das Stadtradeln in Neu-Isenburg sehr gerne übernommen.

Radfahren wird als schnelle und umweltfreundliche Alternative zum Auto immer beliebter. Ob auf dem Weg zur Arbeit, beim Einkauf oder in der Freizeit - überall wächst die Radfahrgemeinde, auch hier in Neu-Isenburg.

Um den Radverkehr zu fördern und noch sicherer zu machen, wurden in jüngerer Zeit die ersten Fahrradschutzstreifen markiert, z. B. in der Kurt-Schumacher-Straße. Es gibt eine neue überdachte Abstellanlage für Fahrräder am S-Bahnhof, und eine Wegweisung zu wichtigen Zielen der Stadt wurde montiert. Weitere Schutzstreifen und Aufstellflächen an Ampelanlagen sind geplant.

Mir persönlich liegt das Thema Sicherheit im Radverkehr besonders am Herzen. Neben Verbesserungen im Wegenetz gehört dazu für mich die Eigenverantwortung jedes einzelnen Verkehrsteilnehmers. Gute Bremsen und Beleuchtung sowie eine Fahrradklingel sind essenziell. Warnwesten und Reflektor-Streifen sorgen zusätzlich für Sichtbarkeit. Bei Stürzen schützt ein Fahrradhelm unseren wichtigsten Körperteil – den Kopf.

Für alle, ob Autofahrer, Radfahrer oder Fußgänger, gilt im Straßenverkehr die Einhaltung der Verkehrsregeln und erhöhte Aufmerksamkeit. Nicht zuletzt geht es um gegenseitige Rücksichtnahme, besonders gegenüber schwächeren Verkehrsteilnehmern.

Mehr Sicherheit und Fairness im Straßenverkehr – In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß und Erfolg beim Stadtradeln 2016!

Ihre Christine Wagner (Stadtverordentenvorsteherin)


TeamkapitänInnen in Neu-Isenburg


Edgar Schultheiß

Team: Rote Radler

Freie Fahrt für freie Radler in Neu-Isenburg und anderswo! Mit dem Fahrrad zur Sonne, zur Freiheit...