Landkreis Osterode am Harz

Kontaktinformationen

Edgar Berner
Planung Radverkehr, Radtourismus
Tel.: 05522 9604185

Julia Witter
Klimaschutzmanagerin
Tel.: 05522 9604183

landkreis-osterode at stadtradeln.de

Landkreis Osterode am Harz
Hauptsachgebiet Regionalplanung
Herzberger Straße 5
37520 Osterode am Harz

Der Landkreis Osterode am Harz nahm vom 21. August bis 10. September 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die im Landkreis Osterode am Harz wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


60 RadlerInnen, davon 5 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 16.153 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 2.294 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,40-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse

Bürgerengagement/Ortsteile: Fahrradaktivstes Team

Bürgerengagement/Ortsteile: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 60 aktiven TeilnehmerInnen in 10 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
5.673 km5.816 km4.663 km16.153 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
805,6 kg CO2825,9 kg CO2662,2 kg CO22.293,7 kg CO2


Information

BildDie lokalen Koordinatoren Edgar Berner und Julia Witter beantworten gerne Ihre Fragen rund ums Stadtradeln im Landkreis Osterode am Harz.


Termine und Hinweise

21. August 2016: Eröffnung des Themen-Radrundwegs T5 rund um die Stadt Osterode am Harz im Rahmen des 4. Radwandertags des Landkreises Osterode am Harz


Grußwort

BildLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Mitglieder der Kommunalvertretungen,

ich freue mich, dass unser Landkreis in diesem Jahr wieder am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN teilnimmt.

Auch in diesem Jahr heißt es: „Radeln für ein gutes Klima“. Denn Fahrradfahren macht nicht nur Spaß, hält fit und spart Geld, sondern trägt auch aktiv zum Klimaschutz bei. Auf Kurzstrecken ist das Fahrrad ein optimales Fortbewegungsmittel für alle Altersgruppen. Und dank elektrischer Unterstützung lassen sich auf dem Pedelec auch Steigungen im Harzvorland fast mühelos bewältigen.

Seien Sie dabei und setzen Sie beim STADTRADELN gemeinsam mit uns ein Zeichen für mehr Radverkehr und Klimaschutz im Landkreis Osterode am Harz!

Gero Geißlreiter
Erster Kreisrat