Landshut

Kontaktinformationen

Prof. Dr. Frank Palme
Stadtradeln Koordinator

Tel.: 0171 1737373
frank.palme at yahoo.de

Lokale Agenda 21
Ebertstraße 14
84032 Landshut



Rebecca Hartmann
Klimaschutzmanagerin

Tel. 0871 / 88-1738
Rebecca.Hartmann at Landshut.de

Stadt Landshut
Amt für öffentliche Ordnung und Umwelt
Luitpoldstraße 29a
84034 Landshut

Die Stadt Landshut nahm vom 07. Juli bis 27. Juli 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Landshut wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


1.736 RadlerInnen, davon 16 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 245.633 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 34.880 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 6,13-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 1.736 aktiven TeilnehmerInnen in 34 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
57.515 km79.521 km108.597 km245.633 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
8.167,1 kg CO211.292,0 kg CO215.420,8 kg CO234.879,9 kg CO2


Information

07.07.2016: Stadtradeln-Auftaktveranstaltung ab 17 Uhr im Rathaus Altstadt Herr Dr. Keyßner wird das Stadtradeln 2017 um 17 Uhr, in Vertretung für den Oberbürgermeister, im Alten Plenarsaal eröffnen. Nach der Begrüßung wird das Stadtradeln, der diesjährige Stadtradler-Star und die Ausstellung RadLust, vorgestellt. Auf einer anschließenden, geführten Radtour ins Landshuter Umland können die ersten Kilometer gesammelt werden. Start ist um 18 Uhr vor dem Rathaus in der Altstadt. Die Radtour ist für alle offen und dauert maximal 2 Stunden. Interessierte für die Radtour müssen sich bis inklusive Dienstag den 05.07. bei der Stadt Landshut unter 0871 – 88 1600 oder unter umwelschutz at landshut.de verbindlich anmelden. Die Plätze sind begrenzt und die Anmeldung erfolgt nach dem Windhundprinzip.

Das Programm im Überblick:

- 17 Uhr: Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Keyßner, in Vertretung für Oberbürgermeister Hans Rampf, (Rathaus Altstadt, Alter Plenarsaal). Vorstellen des Stadtradelns, des diesjährigen Stadtradler-Stars und der Ausstellung RadLust
- Ab 18 Uhr: Stadtführung mit dem Rad ins Landshuter Umland (max. 2Std) (Start vor dem Rathaus) (Anmeldung erforderlich)


Termine und Hinweise

01.05 bis 09.10.2016: AGFK Fotowettbewerb zum Thema "Mein schönster "Stadtradeln"-Moment". Alle "Stadtradeln"-Teilnehmer in Bayern können jeweils ein Bild einschicken, das in einer Fotogalerie der AGFK veröffentlicht wird. Nach Einsendeschluss am 9.Oktober 2016 entscheidet eine Fachjury, welche Bilder prämiert werden. Alle Infos zum Wettbewerb gibt es unter www.agfk-bayern.de/stadtradeln.html .

01.07. bis 30.07.2016: Ausstellung RadLust in der Sparkasse Landshut am Bischof-Sailer Platz. Montag bis Samstag von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Bunte Motive zur alltäglichen Fahrradnutzung zeigen die Flexibilität des Radverkehrs.

07.07.2016: Stadtradeln-Auftaktveranstaltung ab 17 Uhr im Rathaus Altstadt Herr Dr. Keyßner wird das Stadtradeln 2017 um 17 Uhr, in Vertretung für den Oberbürgermeister, im Alten Plenarsaal eröffnen. Nach der Begrüßung wird das Stadtradeln, der diesjährige Stadtradler-Star und die Ausstellung RadLust, vorgestellt. Auf einer anschließenden, geführten Radtour ins Landshuter Umland können die ersten Kilometer gesammelt werden. Start ist um 18 Uhr vor dem Rathaus in der Altstadt. Die Radtour ist für alle offen und dauert maximal 2 Stunden. Interessierte für die Radtour müssen sich bis inklusive Dienstag den 05.07. bei der Stadt Landshut unter 0871 – 88 1600 oder unter umwelschutz at landshut.de verbindlich anmelden. Die Plätze sind begrenzt und die Anmeldung erfolgt nach dem Windhundprinzip.

Das Programm im Überblick:

- 17 Uhr: Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Keyßner, in Vertretung für Oberbürgermeister Hans Rampf, (Rathaus Altstadt, Alter Plenarsaal). Vorstellen des Stadtradelns, des diesjährigen Stadtradler-Stars und der Ausstellung RadLust
- Ab 18 Uhr: Stadtführung mit dem Rad ins Landshuter Umland (max. 2Std) (Start vor dem Rathaus) (Anmeldung erforderlich)


Grußwort

BildLiebe Landshuterinnen und Landshuter,

es ist wieder soweit: Schon zum siebten Mal beteiligt sich die Stadt Landshut an der bundesweiten Kampagne STADTRADELN. Sie alle sind herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen und fleißig klimafreundliche Kilometer zu sammeln. Mit jedem Kilometer, der nicht mit dem Auto, sondern mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, entlasten wir Landshuts Straßen, die Umwelt und das Klima. Nicht nur im Aktionszeitraum vom 7. bis 27. Juli 2016, sondern auch darüber hinaus ist das Fahrrad eine gute Alternative zum Pkw.
Lassen Sie sich inspirieren von der Ausstellung „RadLust“ in der Sparkasse am Bischof-Sailer-Platz und nutzen Sie das Fahrrad einmal auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkauf. Sie werden erstaunt sein, welche vielfältigen Einsatzzwecke das Fahrrad erfüllen kann.

Für die Stadt Landshut steht im Jahr 2016 das Fahrrad in einem ganz besonderen Fokus: Als Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern (AGFK) findet heuer die Auszeichnung Landshuts als „Fahrradfreundliche Kommune“ statt. Das Stadtradeln ist eine von vielen verschiedenen Maßnahmen, welche die Fahrradfreundlichkeit Landshut verbessern soll. Zahlreiche kleine und größere Maßnahmen im Bereich Infrastruktur haben in den vergangenen Jahren die Bedingungen für Radfahrer in Landshut weiter verbessert. Mit der Mobilitätsstation am Hauptbahnhof haben Pendler ein attraktives Angebot, ihr Fahrrad entweder in einer der Fahrradboxen oder in den überdachten Fahrradabstellanlagen sicher abzustellen. Der große Zuspruch zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind und auch in Zukunft den Standort Hauptbahnhof durch zusätzliche Angebote ergänzen werden. Weiterhin bringen wir das Rad mittels verschiedenster Aktionen in die Öffentlichkeit. Der Fahrradaktionstag hat heuer wieder zahlreiche Interessierte angelockt und ist mittlerweile zu einem festen Termin im Jahr geworden.
Sie sehen, es tut sich was für den Radverkehr im Stadtgebiet. Wir freuen uns, wenn wir den Erfolg unserer Bemühungen darin wiedererkennen, dass Sie viel und gerne mit dem Rad unterwegs sind und sich auch zahlreich am bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln beteiligen. Schulen, Vereine, Organisationen, Behörden und Firmen sind eingeladen, beim Stadtradeln mitzumachen und eigene Teams zu bilden – natürlich können auch Kleingruppen und Familien mitmachen. Sie alle sind herzlich eingeladen.

Ihr

Hans Rampf
Oberbürgermeister


Presse

  • 26.07.16 „Stadtradeln“: Bis 3. August Kilometer eintragen: www.landshut.de/portal/startseite/pressedetails/article/6390/12332.html

  • - 19.07.2016 „Stadtradeln“ in Landshut läuft so gut wie noch nie: www.landshut.de/portal/startseite/pressedetails/article/6398/7272.html

    - 15.07.2016 Klimafreundlich: E-Bikes erweitern Fuhrpark: www.landshut.de/portal/startseite/pressedetails/article/6373/7272.html

    - 01.07.16 „Stadtradeln“: Auftaktveranstaltung mit Radtour: www.landshut.de/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/6348/6826/neste/4.html

    - 29.06.16 Ausstellung "Radlust" staret am 1. Juli: www.landshut.de/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/6344/6826/neste/4.html

    - 27.06.16 „Stadtradeln“-Botschafter macht Station in Landshut: www.landshut.de/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/6337/6826/neste/4.html

    - 16.06.16 "Stadtradeln"-Countdown läuft: jetzt anmelden: www.landshut.de/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/6306/12332/neste/4.html

    - 16.06.16 AGFK-Fotowettbewerb: "Mein schönster "Stadtradeln"-Moment": www.landshut.de/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/6307/6826/neste/4.html

    - 07.06.16 Stadtradler-Star gesucht: Bis 17. Juni bewerben: www.landshut.de/portal/startseite/rss-newsfeed/mitteilungen-details/article/6285/6826/neste/4.html

    Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe


    STADTRADLER-STAR

    STADTRADLER-STARSTADTRADLER-STAR Martin Maier

    Als STADTRADLER-STAR kein Auto von innen sehen und alle Wege mit dem Radl fahren; eigentlich genau wie ich mir den Alltag vorstelle. Aber 3 Wochen konsequent aufs Auto zu verzichten, wird auch mir als "Radlnarrischn" nicht ganz leicht fallen. Und genau dieses "selten" reizt mich. In Gesprächen mit Arbeitskollegen und Kunden behaupte ich oft, es geht mehr, mit dem richtigen RADL und natürlich Willen, spielen Wetter und Ziel wenig Rolle. Dabei ist mir selbstverständlich klar, dass es Grenzen gibt. Diese Grenzen will ich testen. Dabei kommt mir meine Auswahl an Rädern zugute. Liegerad für längere Wege, Transportrad zum Kinder chauffieren sowie einkaufen und FAT-Trike, damit der Spaß nicht zu kurz kommt. In diesem Sinne wünsche ich allen STADTRADLERN viel Spaß und eine erfolgreiche Aktion.

    Martin Maier




    STADTRADLER-STAR Blog

    Alle Beiträge anzeigen

    TeamkapitänInnen in Landshut


    Monika Schwaighofer

    Team: Regierung von Niederbayern

    Liebe Stadtradler,
    mit diesen Aktionen wird uns bewusst, wie einfach und wichtig es ist, mobil mit dem Rad zu sein und die Umwelt zu schonen. Und Spaß macht es sowieso. Ganz liebe Grüße an mein Team und alle Mitradler und solche, die es noch werden wollen! Eure Teamkapitänin der Regierung von Niederbayern - Monika Schwaighofer

    PhotoPatricia Steinberger

    Team: FORZA PATRICIA

    Mit meinem Team Forza Patricia, mit dem ich als Oberbürgermeisterkandidatin an den Start gehe, möchte ich einen Beitrag zum diesjährigem Stadtradeln leisten. Ich persönlich bin sowohl als gemütliche Radlerin zu den meisten meiner Terminen unterwegs, aber auch mit dem Rennrad weite Strecken und vor allem schnell und ausdauern. Ganz eben nach meinem Motto:"FORZA PATRICIA"!!!

    PhotoMareike Hartung

    Team: 5. Gang - Tiefbauamt Stadt Landshut

    Jeden Tag mit dem Rad unterwegs: zur Arbeit, zum wöchentlichen Einkauf oder in die Altstadt zum Eis essen mit Freunden.
    Als Mobilitätsmanagerin der Stadt bin ich nicht nur privat in Landshut auf zwei Rädern unterwegs, sondern beschäftige mich auch tagtäglich beruflich mit der Radverkehrsförderung. Das Stadtradeln ist eine von vielen Aktionen und Maßnahmen, die das Radfahren in Landshut attraktiver machen soll.

    Also, treten Sie mit in die Pedale und zeigen Sie, dass es jede Menge Radbegeisterte in Landshut gibt!

    Mareike Hartung

    PhotoUte Kubatschka

    Team: ADFC Utes rote Flitzer

    Stadtradeln macht immer wieder deutlich, wie alltagstauglich das Fahrrad als Fortbewegungsmittel von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter sein kann. Im Vergleich mit dem Auto hat das Fahrrad einige Vorteile: es ist preiswert in der Anschaffung, kostet keine Steuer, braucht kein Benzin, benötigt keine riesigen Parkplätze oder Parkhäuser und man kann in der Regel überall bis vor die Tür oder das angepeilte Ziel fahren. Mit dem Fahrrad fahren ist Klimafreundlich und ein gutes Fitnesstraining. Lasst uns also Kilometer zählen !!!!!!!

    PhotoStefan Gruber

    Team: Stefans Strampler*innen

    Radeln in Landshut - teilweise immer noch eine Herausforderung!

    Um dies zu ändern, finde ich es wichtig, dass viele Radler sich am Stadtradeln beteiligen und damit zeigen, dass Radfahren eine Mobilitätsform der Zukunft ist.
    Radfahren muss eine gleichberechtigte Mobilitätsform werden. Davon sind wir noch weit weg!

    Stefan Gruber
    Stefans Strampler*innen

    PhotoChrista Faltermeier

    Team: AOK Team

    Die AOK Landshut beteiligt sich beim Stadtradeln und bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“. Beide Radlaktionen laufen zur selben Zeit. Man kann die geradelten Kilometer beim Stadtradeln registrieren und sich im Aktionskalender bei "MdRzA" eintragen. Jeder Teilnehmer gewinnt, denn Radfahren ist gesund, schont die Umwelt und macht riesigen Spaß.

    Kapitäne: Christa Faltermeier und Monika Högl

    PhotoWilli Forster

    Team: Nikolarebellen & Raubritter

    Natürlich wollen wir auch dieses Jahr wieder als begeisterte Radler unseren Beitrag zur Verbesserung des Radverkehrs in der Stadt und damit zur Klimaverbesserung leisten. Wir freuen uns auf einen sportlich fairen "Wettkampf" mit den anderen Teams und hoffen natürlich wieder auf ein gutes Ergebnis.

    PhotoTom Brüderl

    Team: Deep Space Wine - Barrique Landshut

    Jetzt sind wir zum vierten Mal dabei - wir Genußradler vom Barrique Landshut Stadtradeln-Team "Deep Space Wine"...
    Nachdem viele unserer Kunden und Freunde gerne und oft radeln, auch zu uns ins Geschäft am alten Schlachthof, liegt es natürlich nahe, dass wir uns wieder mit Freude beteiligen.
    Denn Radfahren ist eine perfekte Art sich in Stadt und Land fortzubewegen. Und dass dabei neben aktiver Förderung von Gesundheit und Ausdauer auch das Auto stehenbleiben darf, ist schon Grund genug mitzumachen.
    Weitere Teammitglieder sind immer willkommen! Meldet Euch bei Deep Space Wine an und seid dabei!.
    Und wer mag, ist auch zum Barrique Radler-Stammtisch herzlich eingeladen. Treffs geben wir über die Teammailfunktion jeweils bekannt.

    Wolfgang Peisl

    Team: VISHAY ESTA

    Als einer der führenden Hersteller für Leistungskondensatoren, die u.a. für Projekte im Bereich „Green Energy“ eingesetzt werden, wollen wir zusammen mit unseren Mitarbeitern einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt leisten.
    Schon seit längerer Zeit haben wir in unserem Unternehmen ein „radelfreundliches“ Umfeld geschaffen und ermutigen unsere Mitarbeiter möglichst viele der täglichen Wegstrecken mit dem Rad zurückzulegen.
    Deshalb, und auch aufgrund des regen Teilnahme unserer Mitarbeiter im letzten Jahr, haben wir uns daher entschlossen auch dieses Jahr beim Stadtradeln teilzunehmen.
    „Team Vishay ESTA“ radelt mit!

    PhotoWerner Hönig

    Team: Alpenverein Landshut

    Der Klimawandel steht nicht bevor, er findet bereits statt. Laut Weltklimarat IPCC kam es bereits zu deutlichen Veränderungen. Steigende Temperaturen, Rückgang der polaren Eismassen sowie der Gletscher im Inland lassen die Auswirkungen des Klimawandels deutlich werden. Auch Niederschlagsveränderungen und zunehmende Extremwetterereignisse haben schon heute regional sehr unterschiedliche, negative Auswirkungen auf Ökosysteme und Menschen. Grund dafür ist die steigende Konzentration von Treibhausgasen, die maßgeblich menschengemacht ist.
    Der Deutsche Alpenverein als anerkannter Naturschutzverband setzt sich für die naturverträgliche, umwelt- und klimaschonende Ausübung des Bergsports und die ökologische Ausrichtung der damit verbundenen Infrastruktur ein.
    Wir sind dabei! Du auch?

    PhotoKai Gebhardt

    Team: ebm-papst Landshut

    ebm-papst Landshut tritt bereits zum dritten Mal beim Landshuter Stadtradeln an und unterstützt damit die vielfältigen Aktivitäten von Stadt und Landkreis zur Radverkehrsförderung und Klimaschutz. Als ADFC-zertifizierter "fahrradfreundlicher Betrieb" möchten wir mit gutem Beispiel vorangehen und sowohl unsere Beschäftigten als auch die MitarbeiterInnen von anderen Betrieben motivieren, das Fahrrad als umweltfreundliches und vielfach auch praktikableres Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit zu nutzen. In diesem Sinne freuen wir uns auf ein erfolgreiches Stadtradeln 2016 und einen sportlichen "Wettkampf" mit den teilnehmenden Teams.

    Kai Gebhardt