Schondorf am Ammersee im Landkreis Landsberg am Lech

Kontaktinformationen

Rainer Mahl
Sportreferent
Tel.: 08191 129-1501
E-Mail: Rainer.Mahl at lra-ll.bayern.de

Landkreis Landkreis Landsberg am Lech
Kommunalaufsicht und Wirtschaftsförderung
von-Kühlmann-Str. 15
86899 Landsberg am Lech

Die Gemeinde Schondorf am Ammersee im Landkreis Landsberg am Lech nahm vom 19. Juni bis 09. Juli 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Gemeinde Schondorf am Ammersee im Landkreis Landsberg am Lech wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


97 RadlerInnen, davon 8 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 16.773 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 2.382 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,42-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Radkilometern

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 97 aktiven TeilnehmerInnen in 9 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
3.534 km3.881 km9.359 km16.773 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
501,8 kg CO2551,1 kg CO21.328,9 kg CO22.381,8 kg CO2


STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

TeamkapitänInnen in Schondorf am Ammersee im Landkreis Landsberg am Lech


Helga Gall

Team: Allerweltsradeln

Für dieses Team radeln bis jetzt Menschen aus Deutschland, Syrien, Eritrea und Afghanistan. Weitere Nationalitäten sind herzlich willkommen!
Ein buntes Team gemeinsam für den Klimaschutz!

PhotoAlexander Herrmann

Team: Gemeinde

Radl statt Auto!
Für viele wäre das, auch im täglichen Streß, durchaus machbar. Aber - man kann den Terminkalender mit Hilfe des Autos einfach noch ein bisschen voller packen. Über Sinn oder Unsinn dieser Maßnahme kann man sich streiten. Weniger ist oft mehr, das gilt sowohl für die Termine als auch für den CO2 Ausstoß.