Bingen am Rhein

Kontaktinformationen

Ursula Vierhuis
Klimaschutzmanagerin
Tel.: 06721 970776

Michael Kloos
Radfahrkoordinator
Tel.: 06721 184128

bingen at stadtradeln.de

Stadtwerke Bingen
Klimaschutz
Saarlandstraße 364
55411 Bingen am Rhein

Die Stadt Bingen am Rhein nahm vom 10. Mai bis 30. Mai 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Bingen am Rhein wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


224 RadlerInnen, davon 6 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 31.686 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 4.499 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,79-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 224 aktiven TeilnehmerInnen in 15 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
9.219 km11.134 km11.333 km31.686 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
1.309,1 kg CO21.581,0 kg CO21.609,3 kg CO24.499,4 kg CO2


Information

Termine und Hinweise

Dienstag, 10.05.2016, 17 Uhr
Kick Off des Binger STADTRADELN 2016 auf Burg Klopp

Freitag, 13.05.2016, 17 Uhr
Bürger-Workshop zum ÖPNV- und Radverkehrskonzept der Stadt Bingen
im Kulturzentrum, Freidhof 11
www.bingen.de/rat-verwaltung/news/d-2-workshop-mobilitaetskonzept-989800249

Mittwoch, 18.05.2016, 17 bis 20 Uhr, stündliche Termine ab 17 Uhr, 18 Uhr und 19 Uhr
Radreparatur-Workshop von der Pannenhilfe bis zur Fahrsicherheit
in Michels Zweiradshop, Saarlandstraße 234, Bingen-Büdesheim, Tel. 06721-975621
www.michels-zweiradshop.com
Anmeldung erwünscht, die Teilnahme ist kostenlos

Samstag, 21.05.2016, 11 bis 14 Uhr
E-Bike Aktionstag mit Info- und Teststand von Michels Zweiradshop
vor dem City-Center Bingen
Um 13 Uhr: Probefahrt auf Binger Steilstrecken (begrenzte Anzahl Fahrräder)

Dienstag, 31.05.2016, um 15 Uhr
STADTRADELN-Botschafter besucht Bingen
Einen Tag nach Ende des Binger STADTRADELN 2016 macht der STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei auf seiner Tour durch Deutschland, Belgien und die Niederlande einen Zwischenstopp bei uns in Bingen. Rund 140 Städte und Gemeinden besucht er auf seiner Reise, um ein Zeichen zu setzen für das Fahrrad als alternatives und umweltfreundliches Verkehrsmittel. Gestartet am 3. Mai in Berlin, wird Rainer Fumpfei nach mehr als 3.000 Rad-Kilometern am 14. Juni sein Ziel in München erreichen.
Oberbürgermeister Thomas Feser empfängt den STADTRADELN-Botschafter am 31. Mai um 15 Uhr auf der Burg Klopp.
www.stadtradeln.de/botschafter.html


Grußwort

BildLiebe Bürgerinnen und Bürger,
vom 10. bis 30. Mai beteiligt sich unsere Stadt schon zum zweiten Mal an der bundesweiten „STADTRADELN“-Aktion für ein gutes Klima. Auch diesmal möchte ich Sie wieder ganz herzlich einladen, uns tatkräftig beim Kilometer sammeln zu unterstützen.
Egal ob Sie in Bingen wohnen, arbeiten, einen Verein oder die Fachhoch-/Schule besuchen, ob Sie als Teil des offenen STADTRADELN-Teams mitmachen oder als eigenes Team, ob Sie während der 3 Wochen täglich in die Pedale treten oder nur an einigen Tagen, auf dem Weg zur Schule oder Arbeit, in der Freizeit oder im Urlaub – jeder gefahrene Kilometer zählt! Zudem gibt es interessante Preise zu gewinnen.
Als STADTRADELN-Teilnehmer/innen setzen Sie aber nicht nur ein Zeichen für Radfahren als umweltfreundliches Nahverkehrsmittel, sondern können außerdem dafür sorgen, dass unser Radwegenetz in Bingen noch besser wird. Nutzen Sie gerne die Option, uns im „RADar“ mögliche Schwachstellen und Verbesserungsvorschläge mitzuteilen.
Zudem laden wir Sie ein, sich am Bürger-Workshop zum Radverkehrskonzept am 13. Mai im Kulturzentrum zu beteiligen.
Die Stadt Bingen folgt engagiert den Zielen einer nachhaltigen Mobilität. So werden wir in naher Zukunft den landesweit ersten Elektro-Linienbus in Betrieb nehmen. Und auch die Entwicklung des Radverkehrs als wichtiger Teil des Mobilitätskonzeptes ist auf einem sehr guten Weg.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und uns viel Spaß beim Binger STADTRADELN 2016!
Ihr
Jens Voll
Beigeordneter der Stadt Bingen
und zuständiger Dezernent für Radverkehr


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STARRoland Böse
Fahrradfahren, Klimaschutz und Fitness – ein unschlagbares Trio!
Wir leben in einer wunderschönen Region, die für fast jeden Radler etwas zu bieten hat. Berge für alle, die es wissen wollen. Felder, Wiesen und Wasser für diejenigen, die es gemütlicher mögen und denen es den Berg hinab zu schnell geht. Mein Fahrrad sieht mich aber nicht nur am Wochenende. Für die täglichen Einkäufe ist es ideal. Fast immer bin ich schneller als das Auto und der Parkplatz liegt direkt vor dem Geschäft. Den ganzen Winter freue ich mich darauf, wieder mit dem Rad von der Arbeit in Mainz durch die Felder nach Hause radeln zu können. So bekomme ich die Zeit, die ich sonst im Zug oder im Auto sitze, geschenkt, um durch eine wunderschöne Natur zu radeln und etwas für meine Fitness und den Klimaschutz zu tun.
Über das Jahr kommen so einige Kilometer zusammen und ich merke, wo es hakt. Häufig diktiert der Blick durch die Windschutzscheibe die Gestaltung des Straßenraums. Der Alltagsradverkehr sowie die Sicherheit der Radlerinnen und Radler bleiben mitunter auf der Strecke. Radwege sind zu geparkt oder in schlechtem Zustand.
STADTRADELN hat sich zum Ziel gesetzt, Radfahren im Alltag attraktiver zu machen und die Hindernisse abzubauen, denn dem Radfahren gehört die Zukunft. Deshalb engagiere ich mich für diese Aktion und verzichte 3 Wochen auf das Auto.
Machen Sie mit! Lassen Sie das Auto einmal stehen und steigen Sie auf das Rad. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Es lohnt sich für Sie persönlich und für unser Klima.




STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

Lokale Partner und Unterstützer


Michels Zweiradshop
Intersport Brendler & Klingler