Kaiserslautern

Kontaktinformationen

Christian Ruhland
Hannah-Sophie Stabel
Tel.: 0631-365 2526

Bernd Köppe
Tel.: 0631-45698

stadtradeln at kaiserslautern.de

Stadt Kaiserslautern
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern

Die Stadt Kaiserslautern nahm vom 22. Juni bis 12. Juli 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Kaiserslautern wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


465 RadlerInnen, davon 7 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 142.001 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 20.164 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 3,54-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse

Ämter/Verwaltung: Fahrradaktivstes Team

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Vereine/Verbände: Teamergebnisse

Vereine/Verbände: Fahrradaktivstes Team

Vereine/Verbände: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 465 aktiven TeilnehmerInnen in 41 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
43.235 km45.225 km53.540 km142.001 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
6.139,4 kg CO26.422,0 kg CO27.602,7 kg CO220.164,1 kg CO2


Information

Start Stadtradeln Kaiserslautern 22.06.2016

Informationen auch unter: www.kaiserslautern.de/stadtradeln


Termine und Hinweise

Datum / Uhrzeit / Treffpunkt / Tourenart / Km / Tourenleiter

22.06.16 17:30 Rathausvorplatz Feierabendtour / An den Hängen durchs Eselsbachtal 25 km Bernd Köppe
22.06.16 17:30 Rathausvorplatz Feierabendtour / Bereitschaftspolizei 30 km Christian von Staden
22.06.16 17:30 Rathausvorplatz Mountainbiketour / Rund um die Humberge 15 km Christian Ruhland
22.06.16 17:30 Rathausvorplatz Rennradtour / Südlich von Kaiserslautern 35 km RSC
23.06.16 18:00 Stiftspatz Mountainbiketour / Zum Stall 28 km Stefan Kissel
25.06.16 14:00 Rathausvorplatz Rennradtour / Eschkopf-Tour 90 km RSC
26.06.16 14:00 Rathausvorplatz Halbtagestour / Rund um die Mehlinger Heide 45 km Evang. Allianz
28.06.16 09:20 Hbf. KL Ganztagestour / Gräfensteiner Runde 50 km Bernd Köppe
28.06.16 17:00 Rathausvorplatz Rennradtour / Johanniskreuz 60 km Günther Feuling
29.06.16 18:00 Stiftspatz Mountainbiketour / Großer Roßrück 28 km Stefan Kissel
29.06.16 18:00 Rathausvorplatz Feierabendtour um Kaiserslautern 30-35 km ADFC-Team
01.07.16 15:00 Rathausvorplatz Kaffee-Tour / Otterberg Café Zeitlos 30 km Bernd Köppe
02.07.16 14:00 Brauhaus Gartenschau Rennradtour / Glan und Lauter 90 km RSC
03.07.16 14:00 Rathausvorplatz Halbtagestour / Rund um Siegelbach 25 km Evang. Allianz
05.07.16 09:20 Hbf. KL Ganztagestour / Kleinbahnrunde Bad Kreuznach 80 km Bernd Köppe
06.07.16 18:00 Rathausvorplatz Feierabendtour um Kaiserslautern 30-35 km ADFC-Team
08.07.16 15:00 Rathausvorplatz Kaffee-Tour / Enkenbach Gold Café 25 km Bernd Köppe
09.07.16 10:00 Landstuhl Westpfalz-Werkstätten Feierabendtour / Überraschungstour Landstuhler Bruch 30-35 km Christian von Staden
09.07.16 14:00 Brauhaus Gartenschau Rennradtour / Odenbachtal 90 km RSC
10.07.16 10:00 Hbf. KL Ganztagestour / Teufelstisch Hinterweidenthal 60 km Karl-Heinz Spendlinger
10.07.16 13:30 Sponsoren-Rallye, „Feschd am Ring“ & Warmfreibadfest Adolph-Kolping-Platz - Warmfreibad - Adolph-Kolping-Platz
12.07.16 17:30 Rathausvorplatz Feierabendtour / Südlicher Stadtwald 22 km Christian von Staden
12.07.16 17:30 Rathausvorplatz Mountainbiketour / Rund um den Kahlenberg 20 km Bernd Köppe
12.07.16 17:30 Rathausvorplatz Rennradtour / Östlich von Kaiserslautern 35 km RSC


Grußwort

Stadtradeln: Steigen Sie auf!

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Mitglieder des Stadtrates; seit 2009 beteiligt sich Kaiserslautern mit großem Erfolg an der Aktion Stadtradeln. Dabei wurden jedes Jahr mehr Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. 2015 wurden alle Rekorde gebrochen. Die 505 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben in dem dreiwöchigen Aktionszeitraum über 164.986 Kilometer mit dem Rad zurückgelegt und damit rund 23.758 kg CO2 eingespart, das entspricht dem 4,12-fachen der Länge des Äquators. Mit diesem großartigen Ergebnis belegte Kaiserslautern bundesweit unter den 341 Teilnehmerstädten den 42. Platz. Auch in diesem Jahr laden wir Sie wieder ein, sich an der Aktion Stadtradeln zu beteiligen und für den Klimaschutz in die Pedale zu treten. Helfen Sie uns dabei, das Ergebnis aus dem letzten Jahr noch zu übertreffen. Ziel der Aktion ist es, für das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel zu werben, was gerade in Kaiserslautern mit seinem geringen Radverkehrsanteil von 7% dringend erforderlich ist. Um mitmachen zu können, schließen Sie sich dem Team eines Stadtratsmitgliedes an oder bilden Sie eigene Teams, z.B. innerhalb der Familie, mit Freunden und Bekannten, in der Schule oder auf der Arbeitsstelle und legen Sie zwischen dem 22.06.2016 und 12.07.2016 möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Anmelden können Sie sich direkt im Internet unter www.stadtradeln.de/registrieren.html oder bei der Stadtradeln-Hotline 0631-365-2526.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Radeln!

Ihr Peter Kiefer


Presse

Stadtradeln - Kaiserslautern fährt Rad


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STARDas Auto bedeutet für viele Menschen individuell die große Freiheit. In den Städten hat diese "große Freiheit" für Einzelne aber sehr negative Folgen: Lärm, Abgase, Unfälle, starke Gefährdung von Kindern und Älteren... Bei mir zu Hause feiern wir ab und an ein Straßenfest und sperren die Straße. Es ist unglaublich, wieviel Lebensqualität und Gemeinschaft plötzlich möglich werden! Je mehr wir uns ohne Auto bewegen, desto mehr wird auch das Modell der Stadt der kurzen Wege und der gelebten Gemeinschaft möglich.
Zudem verbrauchen Autos viele Ressourcen (für die Kriege geführt werden) und tragen zum Klimawandel bei. Deswegen will ich versuchen meinen Anteil an diesem Verbrauch so gering wie möglich zu halten und unterstütze "Stadtradeln" schon seit Jahren.
Tobias Wiesemann




STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

TeamkapitänInnen in Kaiserslautern


PhotoVolker Günther

Team: Pfaff

Team Pfaff
ich bin erstaunt und erfreut daß sich so viele Mitfahrer von der Firme Pfaff bereit erklärt haben an diesem Projekt teilzunehmen
Ich hoffe wir bekommen einige schöne Fahrradkilometer zusammen damit wir was gutes für uns und unsere Umwelt tun!
Gruß

PhotoMichael Staudt

Team: Volkshochschule

Was will VHS mehr? Das Team der VHS stadtradelt mit
Das Team der Volkshochschule Kaiserslautern nimmt mit seinem neuen Dienstfahrrad am Stadtradeln in Kaiserslautern für ein gutes Klima teil. Botengänge, Besuche der Unterrichtsstätten und der Außenstellen, die im ganzen Stadtgebiet verteilt sind, Kleintransporte und Außentermine werden jetzt mit dem knallgrünen Dienstfahrrad, das mit dem VHS Logo versehen ist, erledigt. In den nächsten Wochen werden so fleißig Kilometer gesammelt für ein gutes Klima in Kaiserslautern. Jeder Mitarbeiter kann so auch etwas für seine Gesundheit tun und macht gleichzeitig noch Werbung für die Volkshochschule. Was will VHS mehr? Zudem hat eine Bildungseinrichtung letztlich sogar die Verpflichtung zum Klimaschutz beizutragen und dafür zu werben.

PhotoStefan Dörn

Team: Schrille Lautrer auf Achse

Radfahren ist toll!
Das Rad wird leider allgemein noch viel zu wenig genutzt und fristet ein Schattendasein in der Garage oder im Keller.
Das Rad hat aber viel mehr Potential als nur ab und zu am Wochenende mal für einen Ausflug rausgeholt zu werden. Im täglichen Gebrauch kann es sehr nützlich sein und auch Freude bereiten. Erledigungen in der Stadt werden viel einfacher, da man nicht lange einen Parkplatz suchen muss, der Weg zur Arbeit wird zur Urlaubsfahrt, Einkäufe werden zum Sportgenuss. Besonderes Extra: Die Umwelt wird geschont.
Stadtradeln rückt das Fahrrad ins Rampenlicht und animiert zum Mitmachen , eröffnet neue Möglichkeiten.
Also, auf geht´s ihr schrillen Lautrer, aktiviert eure Räder!!!

PhotoRolf Jäger

Team: Nachrichten-KL

Ich nehme an der Aktion Stadtradeln teil, weil ich andere zum Fahrradfahren ermutigen will. Die Förderung des Radverkehrs ist wichtig weil es gut für die eigene Gesundheit ist, weniger Abgase entstehen und somit der Umwelt zugutekommt. Auf kurzen Strecken ist das Fahrrad oft eine echte Alternative zum Auto.

PhotoThomas Werner

Team: Studienseminar BBS Kaiserslautern

Die Aktion Stadtradeln gibt mir Gelegenheit, reflektiert über die Wahl des Fortbewegungsmittels im Alltag nachzudenken und mich bewusst meine Wahl auf das Fahrrad für berufliche und private Zweckfahrten zu lenken.
Ich möchte zeigen, dass es auch möglich, ist tägliche Wege innerhalb und außerhalb Kaiserslauterns herein konsequent mit dem Drahtesel zu bewältigen. Ich sehe darin viele Vorteile: Es schont die Umwelt, es schont den Geldbeutel, es macht den Kopf frei, es baut Stress ab und entspannt Körper und Seele.

PhotoWalfried Weber

Team: LEBENSHILFE WESTPFALZ

Hallo Freunde des Radsports und des Klimaschutzes, liebe Mitglieder der LEBENSHILFE WESTPFALZ, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen, liebe Freunde,
auch in diesem Jahr stellen wir das Auto einmal zur Seite und nehmen das Rad.

Ich mache dann schon mal den Anfang!

Herzliche sportliche Grüße

Euer Walfried

PhotoTheo Augstein

Team: RSC Kaiserslautern

Ich bin Vorsitzender des RSC Kaiserslautern,somit ist es ein muß am Stadtradeln selbst und mit meinen Vereinsmitglieder teilzunehmen.

PhotoChristian Ruhland

Team: Offenes Team - Kaiserslautern

Zum 8. Mal Stadtradeln in Kaiserslautern - Klar mache ich wieder mit! Diesmal als Offenes Team d.h. offen für alle die Spaß am Rad fahren haben. Ob auf dem Weg zur Schule, zur Arbeit, zur Uni oder einfach in der Freizeit. Und so langsam wird das Rad fahren in unserer Stadt auch populärer. Das zeigt sich am Radverkehrsanteil. Dieser ist zwischen 2008 und 2013 von 2,8% auf 7 % gestiegen.
Viel Spaß beim Mitradeln!

PhotoFrieder Zappe

Team: Christen mit Schwung

Die Aktion Stadtradeln macht einfach Spaß - denn Fahrrad fahren macht Freude, fördert meine Gesundheit, ich genieße die Natur und freue mich an der Schöpfung Gottes und dazu trage ich dann noch einen kleinen Beitrag dazu bei, diese schöne Natur zu erhalten. Und es tut einfach gut, beim Radfahren die Gedanken durch den Wind frei zu bekommen.

Ja und mit jedem Kilometer zeigen wir, wir brauchen die Förderung des Radverkehrs in Kaiserslautern. Denn nur durch neue, sichere Radwege, weitere Abstellanlagen, Gepäckfächer in der Stadt und ein Fahrradvermietsystem können imme rmehr Menschn in ihrer täglichen Mobilität auf das Fahrrad zurückgreifen und somit ihren Beitrag zu einer sanften Mobilität leisten.

PhotoPeter Kiefer

Team: Stadtradler

Ich nehme an der Aktion Stadtradeln teil, weil dies eine gute Gelegenheit ist, in Kaiserslautern für eine häufigere Nutzung des Fahrrades zu werben. Ich wünsche mir, dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger der Aktion anschließen und auch künftig in Freizeit und Alltag öfter mal das Fahrrad benutzen. Die Förderung des Radverkehrs ist wichtig, da Rad fahren die Umwelt schont. Es entstehen keine Abgase und auch kein Lärm. Auf kurzen Strecken ist man oft schneller als mit dem Auto. Jeder mit dem Fahrrad und nicht mit dem Auto zurückgelegte Kilometer ist ein Beitrag zum Klimaschutz, dies ist mir als Umweltdezernent besonders wichtig. Zudem macht es Spaß und hält fit.


Lokale Partner und Unterstützer