Inning am Ammersee im Landkreis Starnberg

Kontaktinformationen

Thomas Dahmen
Koordinator STAdtradeln
inning at stadtradeln-sta.de
Tel.: 0175 2457214

Gemeinde Inning am Ammersee im Landkreis Starnberg
Gartenstraße 13
82266 Inning am Ammersee

Die Gemeinde Inning am Ammersee im Landkreis Starnberg nahm vom 19. Juni bis 09. Juli 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Gemeinde Inning am Ammersee im Landkreis Starnberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


101 RadlerInnen, davon 17 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 26.564 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 3.772 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,66-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Radkilometern

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn



Sonderkategorien

Bürgerengagement/Ortsteile: Teamergebnisse

Bürgerengagement/Ortsteile: Fahrradaktivstes Team

Bürgerengagement/Ortsteile: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Schulen: Teamergebnisse

Schulen: Fahrradaktivstes Team

Schulen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Vereine/Verbände: Teamergebnisse

Vereine/Verbände: Fahrradaktivstes Team

Vereine/Verbände: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 101 aktiven TeilnehmerInnen in 9 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
6.033 km6.989 km13.542 km26.564 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
856,7 kg CO2992,4 kg CO21.923,0 kg CO23.772,1 kg CO2


Information

BildIn diesem Jahr steht das STAdtradeln unter dem Motto Freizeit ab dem ersten Meter: Nach einem langen Arbeitstag auf's Rad steigen und den Fahrtwind spüren. Das letzte Meeting Revue passieren lassen. Oder einfach abschalten. Wer mit dem Radl in die Arbeit fährt weiß, wie entspannend das ist. Das diesjährige Motto greift genau dieses gute Gefühl auf.

Das Radl bietet die Möglichkeit, dem Körper auf dem Arbeitsweg Bewegung zu gönnen und den Kopf frei zu kriegen – und die Fahrten im Alltag zu gewonnener statt verlorener Zeit zu machen. Steigen auch Sie auf und machen Sie mit!

Foto: Jöran Zeisler (www.joeranzeisler.de)


Termine und Hinweise

Mi 22.06. Radausflüge für Mountanbike und Rennrad in zwei Gruppen, Start um 18:00 bei Bike 5
Mi 29.06. Radausflüge für Mountanbike und Rennrad in zwei Gruppen, Start um 18:00 bei Bike 5
Sa 02.07. Radtour zur Sunderburg und zum Bauernhofmuseum Jexhof Start um 14:00 am Marktplatz www.starnberg.bund-naturschutz.de/ortsgruppen/inning.html
Mi 06.07. Radausflüge für Mountanbike und Rennrad in zwei Gruppen, Start um 18:00 bei Bike 5
Sa 09.07. Radl-Rallye des Kreisjugendrings www.starnberg.org/b-info/landratsamt/kjr/cms/images/phocagallery/zoomfoto/radlrallye.jpg
Do 28.07. STAdtradeln-Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung ab 18:00 im Rathaus Gauting

Die Teilnahme an gemeinsamen Radltouren erfolgt auf eigene Gefahr.

Alle STAdtradeltermine im Landkreis finden Sie unter www.stadtradeln-sta.de/doku.php/termine


TeamkapitänInnen in Inning am Ammersee im Landkreis Starnberg


PhotoFalk Zerling

Team: HeiZer

Auf eine Neues, jetzt mal bewusst das Auto stehen lassen und alles was möglich ist mit dem Rad erledigen. Der Weg zur Schule und zum Arbeitsplatz ist mit dem Fahrrad schnell gemacht - "Freizeit ab dem ersten Meter" durch unsere schöne Heimat! Ich freu mich auf die ein oder andere Begegnung mit Euch.
21 Tage das Radl zum ständigen Begleiter machen - und danach natürlich nicht in die Ecke stellen ;-) sondern weiter dem Motto "Radeln für ein gutes Klima" folgen.
Viel Spaß dabei und wenn's mal zwickt einfach weitertreten, frei nach dem Motto "Keine Gnade für die Wade!"

PhotoManfred Lehner

Team: Bund Naturschutz Inning

Team-Motto: dass wir uns bei jeder Fahrt ins Blaue und bei jeder Fahrt zur Arbeit, zum Einkaufen etc. fragen ob wir nicht statt des Autos das Rad oder den kleinen Fußweg nehmen könnten! Und das auch nach der Aktionszeit! Das entlastet unsere Dorfstraßen und ihre vom Lärm geplagten Anwohner, dient unserer Gesundheit und eben auch - dem Klima.
Da ist viel machbar, denn bekanntlich ist für 50% aller Autofahrten im direkten Siedlungsbereich das Ziel nicht weiter entfernt als 5 km!

Machen wir unsere Dörfer wieder begegnungsreicher!
Und es macht Spaß! Ich komme meist näher ans Ziel heran, spare mir die mühsame Parkplatzsuche, die mir dann doch oft einen weiteren Fußweg aufzwingt, besonders wenn ich im Dorf mehrere Ziele ansteuern will. Ich bin mir in vielen Fällen sicher, dass ich so mit dem