Rhede

Kontaktinformationen

Christian Anschlag
Sachbearbeiter
Tel.: 02872 930339

Sandra Rottstegge
Sachbearbeiterin
Tel.: 02872 930335

rhede at stadtradeln.de

Stadt Rhede
Bau und Ordnung
Rathausplatz 9
46414 Rhede

Die Stadt Rhede nahm vom 01. Mai bis 21. Mai 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Rhede wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


723 RadlerInnen, davon 8 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 233.949 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 33.221 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 5,84-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Schulklassen: Teamergebnisse

Schulklassen: Fahrradaktivstes Team

Schulklassen: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Vereine/Verbände: Teamergebnisse

Vereine/Verbände: Fahrradaktivstes Team

Vereine/Verbände: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 723 aktiven TeilnehmerInnen in 48 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
74.043 km69.311 km90.595 km233.949 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
10.514,1 kg CO29.842,1 kg CO212.864,4 kg CO233.220,7 kg CO2


Information

BildRhede beim STADTRADELN auf Platz 1

Rhede belegt beim STADRADELN den 1. Platz in NRW in der Kategorie „Kommune mit den meisten Radkilometern pro EinwohnerIn“ mit 12 km pro Einwohner.

Deutschlandweit sind wir in der Kategorie „Kilometer pro Einwohner“ auf Platz 7 von 496 teilnehmenden Kommunen. Im Vergleich dazu liegt Bocholt auf dem 14. Platz mit 8,5 Kilometern und Hamminkeln auf dem 27. mit 5,9 Kilometer pro Einwohner.

Bei den Newcomern deutschlandweit sind wir nur von der Gemeinde Bebensee geschlagen worden und somit leider ganz knapp an einer Auszeichnung durch das Klima-Bündnis als „Bester Newcomer“ vorbeigeschrammt.

Auch in der Kategorie „Stadtradelstar“ ist ein Rheder – Werner Messing – bundesweit ganz vorne mit dabei und belegt einen hervorragenden 6. Platz mit 1.486 gefahrenen Kilometern.

Für Rhede legten 723 RadlerInnen, davon 8 Mitglieder des Kommunalparlaments, insgesamt 233.949 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 33.221 kg CO2. Dies entspricht der 5,84-fachen Länge des Äquators.

Also, eine wirklich tolle Leistung aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Dafür vielen Dank und seien Sie nächstes Jahr wieder dabei, wenn es heißt:
„Radeln für Rhede“.


Radeln für Rhede – Bürgermeister überreicht Siegprämien

Am Mittwoch, 29. Juni, hat Rhedes Bürgermeister Jürgen Bernsmann die Rheder Sieger beim diesjährigen Stadtradeln ausgezeichnet.

In einer kurzen Ansprache, die zunächst mit den Fakten begann – 723 Radlerinnen und Radler, knapp 234.000 km und über 33.000 kg CO2-Ersparnis – bedankte sich Jürgen Bernsmann für das tolle Engagement aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Unterstützern der Aktion. So hat zum Beispiel die Jugendfeuerwehr Rhede zu Beginn der Aktion „Stadtradeln“ auf dem Rathausplatz gegen eine kleine Spende Fahrräder geputzt und für die Aktion „fit gemacht“, unter anderem auch das Fahrrad von Bürgermeister Jürgen Bernsmann. Nicht unerwähnt ließ Bernsmann, dass „Ehrgeiz, Spaß und Teamgeist für die meisten wohl im Vordergrund standen“ und er häufig gehört habe: „„Wie viele Kilometer bist Du denn schon gefahren?“ Oder: „Komm, ein paar Kilometer müssen wir die Woche noch.“

Nach der Dankesrede überreichte Jürgen Bernsmann den Siegerteams jeweils einen Scheck in Höhe von 250 €. In der Kategorie „Schulklasse mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer/in“ belegten die Bikeriders mit 338 Kilometern je Teilnehmer/in den ersten Platz. In der Kategorie „Radelaktivstes Team mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer/in“ erhielt das Team Fanta 4 mit 1.073 Kilometern je Teilnehmer/in die Auszeichnung. Der TV Rhede, mit 898 Kilometern je Teilnehmer/in prämiert in der Kategorie „Verein mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer/in“ spendet seine Siegprämie für den „Flüchtlings-Fahrradladen an der Neustraße“ und die KAB Rhede – mit insgesamt 19.404 gefahrenen Kilometern in der Kategorie „Radelaktivstes Team absolut“ ausgezeichnet – ihre Siegprämie den Montagsflüchtlingen.

Neben fast allen nahezu vollzählig erschienen Teams waren auch die beiden Stadtradelstars Werner Messing und Detlev Matenar erschienen, die der Aktion in Rhede ihr Gesicht gegeben haben. Beide erhielten als kleine Anerkennung eine „Stadtradeln“-Fahrradtasche. „Diese wird mir bei meinen Einkäufen in Rhede sicherlich gute Dienste leisten“, freute sich Werner Messing, der aktuell den vierten Platz bei den Stadtradelstars in der bundesweiten Wertung der Aktion belegt.

Die bundesweite Aktion wird im Oktober ausgewertet und die Sieger bekanntgegeben. „Aktuell liegen wir immer noch auf Platz eins in der Kategorie ‚Kilometer je Einwohner/in‘, so Bürgermeister Bernsmann, „doch auch wenn sich dies wahrscheinlich noch ändern wird, so haben wir das Duell gegen Bocholt in diesem Jahr auf jeden Fall gewonnen.“


Die Stadt Rhede hat sich vom 1. bis 21. Mai 2016 erstmalig am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN beteiligt.

Ziel der Kampagne ist es, den Radverkehr in unserer Stadt voranzubringen, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger für das Radfahren im Alltag zu gewinnen und das Klima zu schonen.

In Rhede wird zwar bereits im Verhältnis zu anderen Städten viel Rad gefahren, aber viele Wege – auch kurze – werden in Rhede immer noch mit dem Auto zurückgelegt.

Dabei ist man mit dem Rad auf kurzen Strecken häufig schneller oder auf Strecken bis zu 5 Kilometern, wenn man die Parkplatzsuche dazu rechnet, genauso schnell. Zudem werden die Stadt und die Umwelt vom Autoverkehr entlastet (Klimaschutz), die lästige Stellplatzsuche entfällt und seinem eigenen Wohlbefinden und der Gesundheit tut man auch etwas Gutes.

Beim STADTRADELN sollen sich Teams bilden und während des 21-tägigen Aktionszeitraums möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen – egal ob beruflich oder privat!

Im Online-Radelkalender (der internetbasierten Datenbank auf der Kampagnenwebsite) können sich die Teams und RadlerInnen registrieren und die geradelten Kilometer dann eintragen.

Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivstes Kommunalparlament und die fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern (absolut) sowie mit den meisten Radkilometern pro EinwohnerIn (Durchschnittswert).


Damit es auch innerhalb der Stadt Rhede spannend bleibt und ein zusätzlicher Anreiz geschaffen wird, prämieren wir darüber hinaus folgende Teams mit jeweils 250 € in bar:

  • das Team mit den radelaktivsten Teilnehmerinnen, welches pro TeilnehmerIn die meisten Kilometer geradelt ist (Durchschnittswert);

  • das radelaktivste Team, welches die meisten Fahrradkilometer gesammelt hat (absolut);

  • das Vereinsteam mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer;

  • die Schulklasse mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer.

  • Beteiligen Sie sich am STADTRADELN! Sammeln Sie möglichst viele Radkilometer und erradeln Sie 250 € für Ihr Team und verhelfen Sie unserer Stadt Rhede zu einer deutschlandweit guten Platzierung.

    Bringen Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag durch das Fahrrad und seien Sie dabei!


    Termine und Hinweise

    Samstag, 17.04., STADTRADELN auf dem Maiensonntag (Rathausplatz)

    Samstag, 30.04., Auftaktveranstaltung STADTRADELN auf dem Rathausplatz
    in der Zeit von 9.00 - 13.00 Uhr mit

  • Vorstellung der RADELSTARS
  • Fahrradputzaktion der Jugendfeuerwehr Rhede
  • Anmelde- und Infostand STADTRADELN

  • Sonntag, 01.05., START des STADTRADELNS


    Grußwort

    BildSehr geehrte Mitbürgerinnen,
    sehr geehrte Mitbürger,

    Rhede ist eine fahrradverrückte Stadt und wurde für seine Fahrradfreundlichkeit
    bereits mehrfach ausgezeichnet.

    Trotz eines sehr hohen Radverkehrsanteils von 36 % gibt es jedoch noch Luft nach oben und viele Wege – auch kurze – werden immer noch mit dem Auto bewältigt.

    Ich würde mich daher freuen, wenn Sie sich bei der Aktion STADTRADELN beteiligen und für Rhede und unser aller Wohl kräftig in die Pedale treten.

    Ich wünsche Ihnen allseits gute Fahrt!

    Ihr Bürgermeister
    Jürgen Bernsmann


    Presse

    Bilder von der Auszeichnung der Gewinner des Stadtradelns

    Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe


    STADTRADLER-STAR

    STADTRADLER-STAREs ist soweit!

    Das erste Mal können wir Rheder uns beim STADTRADELN anmelden.

    Alle die Spaß am Radfahren haben, sind herzlich eingeladen an dieser bundesweiten Aktion teilzunehmen. Wir in Rhede sind vom 01. Mai bis zum 21. Mai 2016 dabei.
    Jeder, der in Rhede wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht kann sich auf dieser Internetseite informieren und anmelden.

    Warum bin ich dabei?
    1.) Ich fahre gerne und viel mit dem Fahrrad!
    In der Rheder Innenstadt und den umliegenden Ortsteilen bin ich mit dem Rad sehr oft schneller als mit dem Auto. Ich brauche keinen Parkplatz.

    2.) Neben dem Spaß erreiche ich sehr viel für meine Gesundheit!
    Ich fühle mich gesünder und das macht sich in meinen ärztlichen Ergebnissen konkret bemerkbar.

    3.) Ich radele für eine saubere Umwelt und diese erlebe ich mit dem Fahrrad viel intensiver! Egal ob mit dem normalen Fahrrad oder mit einem Pedelec: „Jeder Fahrradfahrer(in) hilft die Umwelt zu verbessern. 7 Kilometer Fahrradfahren erspart uns 1 Kilogramm Kohlendioxide durch das Auto“.

    Also Spaß, Gesundheit und etwas Gutes für die Umwelt, das ist meine Motivation zu radeln.
    Radeln sie mit vom 01. Mai bis zum 21. Mai und zählen sie die Kilometer. Egal ob sie es handschriftlich oder per Internet weitermelden, ob allein oder im Team wir werden für uns und für Rhede ein außergewöhnlich gutes Ergebnis erreichen.

    Ich freue mich, über viele Erlebnisse in dieser Zeit hier beim gemeinsamen STADTRADELN.

    Werner Messing



    STADTRADLER-STARWarum ich mich als STADTRADLER-STAR gemeldet habe?

    Wir wissen alle um die Vorteile, die es bringt, wenn wir vom Auto aufs Fahrrad umsteigen würden.

    Für die Umwelt, für die Gesundheit und man spart auch ein wenig.

    Zeit kann nicht der Grund sein, warum man das Auto nutzt, denn mit dem Fahrrad ist man oft genauso schnell wie mit dem Auto.

    Aber wie viele bin auch ich ein wenig bequem und man steigt schnell mal ins Auto um "nur noch kurz..." oder "ich fahr mal schnell..."

    Und weil ich da auch viel im Konjunktiv rede, also man "könnte ja eigentlich" oder "man müsste häufiger" auf Rad umsteigen habe ich mich bei der Aktion STADTRADELN gemeldet.

    Jetzt steige ich also für 3 Wochen aufs Fahrrad um und denke, dass nach diesen 3 Wochen nicht Schluss ist mit dem Radfahren.

    Ich wünsche allen, die mitmachen viel Spaß!

    Wir sehen uns in Rhede,

    Detlev Matenar




    STADTRADLER-STAR Blog

    Alle Beiträge anzeigen

    TeamkapitänInnen in Rhede


    Leni Fladung

    Team: seniorengemeinschaft

    Kommune Rhede 22.5.2016 Leni Fladung
    Team Seniorengemeinschaft
    In unserem Team war das Alter der Radler 67-84 Jahre. Mia Wilting 80Jahre,
    Beinamputiert bis zur Hüfte fuhr, mit ihrem Dreirad 132 km.
    Unsere jüngsten Radler Anni u.Paul Teriete 67+68Jahre radelten zusammen
    1804,0 km
    Alle in unserem Team macht das radeln Spaß.

    Martin Frenk

    Team: Kopernikus 8

    Stadtradeln vor dem Ziel aber es wird auch danach weitergeradelt

    PhotoClaudia Kranzioch

    Team: Stadtverwaltung

    Es ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht.
    Die Aktion “Radeln für ein gutes Klima“ finde ich super, da man mit wenig Aufwand viel erreichen kann.
    :)))

    PhotoChristian Anschlag

    Team: Offenes Team - Rhede

    Auf geht's! Anmelden und ab dem 1. Mai für Rhede Radfahren!

    Das Offene Team lädt zum Mitradeln ein.

    Das Rad ist für mich das ideale Verkehrsmittel. Ich bin damit schnell, flexibel und muss nicht lange einen Parkplatz suchen. Ich habe Bewegung und Entspannung zu gleich und ich bin sogar noch kostengünstig unterwegs.

    Christian Anschlag