Nürnberg

Kontaktinformationen

Julia Gebhard
Tel.: 0911 231-5901
Fax: 0911/231-3391
nuernberg at stadtradeln.de

Claire Schulze
Tel.: 0911 231-4909
nuernberg at stadtradeln.de

Stadt Nürnberg
Referat für Umwelt und Gesundheit & Verkehrsplanungsamt
Hauptmarkt 18
90403 Nürnberg

Die Stadt Nürnberg nahm vom 25. Mai bis 14. Juni 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Nürnberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


586 RadlerInnen, davon 4 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 143.830 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 20.424 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 3,59-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 586 aktiven TeilnehmerInnen in 52 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
46.857 km45.662 km51.312 km143.830 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
6.653,7 kg CO26.484,0 kg CO27.286,2 kg CO220.423,9 kg CO2


Information

Liebe Stadtradlerinnen und Stadtradler,

hier finden Sie Veranstaltungen und Radel-Touren während des Aktionszeitraums. Wenn Sie einen Radl-Termin veröffentlichen oder gedruckte Flyer oder Plakate möchten senden Sie uns bitte eine E-Mail an nuernberg at stadtradeln.de

Wenn Sie Probleme bei der Anmeldung oder Erstellung eines eigenen Teams haben schreiben Sie uns bitte Ihr Anliegen unter Angabe einer Rückrufnummer - wir melden uns sobald das Problem behoben ist.

Bitte melden Sie sich auch falls Sie KEINEN Aktivierungscode nach Ihrer Anmeldung erhalten haben.

Radel mit bleib fit!

Viele Grüße
Ihr Projektteam


Termine und Hinweise

Ist Ihr Rad noch nicht nicht fit für die Fahrradsaison? Dann auf zur

Desi Fahrradwerkstatt
Die Öffnungszeiten der Desi Fahrradwerkstatt sind jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr
www.desi-nbg.de/cms/website.php


Fahrradhändler in Ihrer Nähe finden Sie unter www.adfc-nuernberg.de/info-service/fahrradhaendler/.

_________________________________________________________________________________________

Mobilitätsflohmarkt

Wer noch einen günstigen fahrbaren Untersatz sucht, ist beim "Mobifloh" genau richtig! Auch Eltern, die das zu klein gewordene rollende Kinderspielzeug gegen ein größeres Rad eintauschen wollen finden hier sicher dankbare Abnehmer. Erlaubt ist alles, was ohne Motor rollt!
Von Privat für Privat!

In diesem Jahr findet der "Mobifloh" gleich dreimal in verschieden Stadtteilen statt!

Weitere Infos und die genauen Termin finden Sie unter www.mobifloh.nuernberg.de

_________________________________________________________________________________________

mobile Bürgerversammlung

Mobile Bürgerversammlungen mit Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Referenten, ehrenamtlichen Stadträten sowie Vertretern der Stadtverwaltung führen per Fahrrad oder zu Fuß durch die Stadtteile.

Konkret sind 2016 Touren in folgende Stadtteile geplant:

Mittwoch, 15.06., 16.00 Uhr: Wöhrd, Rennweg, Schoppershof, St. Jobst, Erlenstegen
Dienstag, 19.07., 16.00 Uhr: Maxvorstadt, Tullnau, Mögeldorf, Laufamholz, Schwaig
Donnerstag, 28.07., 17.00 Uhr: Gärten h.d.V, Maxfeld, Thon, Großreuth h.d.V., Kleinreuth h.d.V.
Dienstag, 02.08., 16.00 Uhr: Hafen, Maiach, Eibach, Röthenbach bei Schweinau

Weitere Informationen zu den Mobilen Bürgerversammlungen finden Sie unter www.nuernberg.de/internet/buergerversammlungen/mobile_buergerversammlungen.html


Grußwort

BildLiebe Bürgerinnen und Bürger,

Klimaschutz und Radverkehrsförderung stehen im direkten Zusammenhang. Damit unsere Städte lebenswerter werden, gilt es, verstärkt nachhaltige Formen der Mobilität zu fördern, insbesondere den Radverkehr. Auf kurzen Distanzen bis zu 6 km ist das Fahrrad in der Stadt nicht nur das schnellste und kostengünstigste, sondern auch das gesündeste Verkehrsmittel: Es hält fit, macht Spaß und ermöglicht ein zügiges und flexibles Vorankommen von A nach B ganz ohne Parkplatzsuche.

Deshalb möchte ich Sie dazu ermutigen, auch dieses Jahr wieder gemeinsam mit der Stadt Nürnberg an der deutschlandweiten Kampagne STADTRADELN mitzumachen und für eine umwelt- und stadtverträgliche Mobilität in die Pedale zu treten.

Mobilisieren Sie Ihre Familien, Ihren Freundeskreis und Ihre Kolleginnen und Kollegen, indem Sie während des Aktionszeitraumes zwischen dem 25.05 und 14.06.2016 das Auto öfter mal stehen lassen und für einen guten Zweck Radkilometer sammeln. Je mehr Menschen auf das Rad steigen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, langfristig einen positiven Effekt in punkto Klimaschutz zu erzielen.

Ich freue mich sehr, Sie hierzu einladen zu dürfen und wünsche Ihnen eine gute und vor allem sichere Fahrt im Wettbewerb um den Titel „Fahrradaktivste Kommune 2016“!

Ihr Oberbürgermeister
Dr. Ulrich Maly


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STARKathrin Stübs
Gleichstellungsbeauftragte Hauptzollamt Nürnberg

Zu meinem achten Geburtstag bekam ich mein erstes Rad geschenkt. Ein 26iger Damenrad, eigentlich viel zu groß für mich, aber auch schon damals für mich der Himmel auf Erden. Denn Radfahren bedeutet, seinen Aktionsradius um ein Vielfaches zu erhöhen. Gerade als Kind ein nicht zu unterschätzendes Privileg. Auch wenn ich in den Folgejahren unendlich viele Sportarten ausprobiert habe, vom Radeln bin ich nie wieder losgekommen. Radfahren ist eben mehr als nur ein Sport. Mittlerweile habe ich für jeden möglichen Anlass ein Gefährt in der Garage. Das Lastenrad für den tagtäglichen Gebrauch, das Klapprad zum gemütlich-chilligen Ausradeln am Wochenende, das Mountainbike für´s sportliche Biken und das Bonanzarad für´s 70iger Jahre Feeling.

Ich freue mich auf 3 Wochen STADTRADELN und bin mir ziemlich sicher, dass ich mein Auto in dieser Zeit überhaupt nicht vermissen werde. Dank meines Fuhrparks decke ich eigentlich jede Situation perfekt ab. Die Fahrt zur Arbeit, zum Einkaufen, Besuche bei Freunden oder auch abends zum Weggehen, überall kommt das praktische Gefährt zum Einsatz.

Im STADTRADEL-Blog werde ich berichten, was ich in den 3 Wochen alles erlebe. Vielleicht kann ich auch Sie davon überzeugen, öfter einmal das Auto zu schonen und stattdessen in die Pedale zu treten. Für die Gesundheit und das Klima!



STADTRADLER-STARGerhard Groh
Stadtrat, SPD-Stadtratsfraktion

"Rasender Adler – so heißt mein Team.
Der Name ist Programm. Damals fuhr der Adler mit „atemberaubender“ Geschwindigkeit von Nürnberg nach Fürth. Die Geschwindigkeit galt damals als gesundheitsgefährdend.

Heutzutage sind selbst Fahrräder teilweise schneller als der Adler. Aber Schnelligkeit ist nicht alles. Mit dem Fahrrad gemächlich Stadt und Land zu erkunden, hält fit und fördert die Gesundheit.

Deshalb verzichte ich gerne als Stadtradelstar auf das Autofahren. Während des Aktionszeitraum sowieso; aber auch danach. Das Fahrrad ist in der Stadt eines der effektivsten Verkehrsmittel und eine der wenigen umweltfreundlichen Alternativen zur Bus und Bahn. Außerdem kann jede noch so kleine Initiative zur großen Wirkung beitragen – denn Rad fahren ist aktiver Klimaschutz, Fahrrad fahren hält gesund – im Alltag wie auch in der Freizeit.

Ich wünsche uns Allen viele unfallfreie und gemütliche Kilometer mit dem Fahrrad."




STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

TeamkapitänInnen in Nürnberg


PhotoAchim Mletzko

Team: Grüne Stadtratsfraktion

Radfahren ist umweltfreundlich, gesund und macht Spaß. Das Fahrrad ist in der Stadt häufig das schnellste Verkehrsmittel. Auch in diesem Jahr nehmen wir wieder gerne an der Aktion STADTRADELN teil und freuen uns über Alle, die sich unserem Team anschließen. Damit Nürnberg auch weiterhin den Anteil am Radverkehr steigern kann und wir somit nicht nur etwas für uns selbst, sondern auch fürs Klima tun.

In diesem Sinne: "Radel mit bleib fit!"

Achim Mletzko, Mitglied des Nürnberger Stadtrats

Jasmin Gößner

Team: Hollandradler

Je mehr Fahrrad fahren, desto schneller kommen wir an holländische Fahrradverhältnisse.

Sabine Ruoff-Sixt

Team: BayWa r.e. Radlteam Nürnberg

keine Gnade für die Wade :-)
das Thema Umweltschutz begleitet unser Team der BayWa r.e. Solar Energy Systems in unserer tagtäglichen Arbeit. Einige der Kollegen legen ihren Arbeitsweg eh schon immer per Rad zurück, die anderen Kollegen konnten wir nun mit dieser Aktion wunderbar für`s Radeln begeistern. Für unsere Termine sind wir oft auf`s Auto angewiesen, umso besser, dass wir nun jede zusätzliche Chance ergreifen um CO2 einzusparen.

PhotoFrank Jülich

Team: Die Aufsteiger

Das Team des Verkehrsplanungsamtes setzt sich auch dieses Jahr wieder aktiv für den Klimaschutz ein. Wichtiger denn je ist es, alternative Formen der Mobilität für alltägliche Mobilitätsbedürfnisse in Betracht zu ziehen. Hierzu möchten wir Sie motivieren, steigen Sie mit uns auf und sammeln Sie in den kommenden Wochen Radkilometer für ein besseres Klima!

PhotoLars Günther

Team: pedalkraft.net

Ahoi!
Laßt uns alle zusammen zeigen was in uns Radlern steckt. Klimafreundlich, Krachreduziert (Kette geschmiert?) und verkehrsberuhigend (verkehrssicher? - wir könnens richten) sind wir und das wollen wir allen zeigen. Jeder darf bei uns mitfahren - einfach anmelden.
Eure
pedalkraft
Peter - Lars - Eki - Flo

Gerhard Groh

Team: RasendeR Adler

"Rasender Adler – so heißt unser Team.
Der Name ist Programm. Damals fuhr der Adler mit „atemberaubender“ Geschwindigkeit von Nürnberg nach Fürth. Die Geschwindigkeit galt damals als gesundheitsgefährdend. Heutzutage sind selbst Fahrräder teilweise schneller als der Adler. Aber Schnelligkeit ist nicht alles. Mit dem Fahrrad gemächlich Stadt und Land zu erkunden, hält fit und fördert die Gesundheit.
Das Fahrrad ist in der Stadt eines der effektivsten Verkehrsmittel und eine der wenigen umweltfreundlichen Alternativen zur Bus und Bahn.
Außerdem kann jede noch so kleine Initiative zur großen Wirkung beitragen – denn Rad fahren ist aktiver Klimaschutz.
Ich wünsche uns Allen viele unfallfreie und gemütliche Kilometer mit dem Fahrrad."

PhotoJan Gehrke

Team: Radelfreud & Radelleid (ÖDP Nürnberg)

Mit unseren Bürgerradrundfahrten "Radelfreud & Radelleid" testen wir als ÖDP-Kreisverband Nürnberg die Wegbeschaffenheit und Beschilderung für Radfahrer in verschiedenen Bereichen der Stadt. Natürlich nehmen wir auch wieder am STADTRADELN teil und laden alle ein, in unserem Team mitzuradeln, die durch Radfahren ihre Gesundheit stärken, die Straßen vom Autoverkehr entlasten und dabei rücksichtsvoll unterwegs sein wollen - und das nicht nur auf dem Hauptmarkt!
Willkommen in unserem Team und allzeit gute Fahrt!
Teamkapitän Jan Gehrke, Mitglied des Nürnberger Stadtrates

PhotoJens Ott

Team: ADFC Nürnberg

Stadtradeln - Allein der Name ist schon Programm! Kein anderes Verkehrsmittel ist für die täglichen Wege in der Stadt so geeignet wie das Fahrrad. Die meisten Wege im Alltag sind nicht länger als 5 km und einen Parkplatz findet man mit dem Fahrrad auch leichter als mit dem Auto. Zudem erzeugt Radfahren keine Abgase und keinen Lärm. Das bedeutet mehr Lebensqualität für Alle! Und so ganz nebenbei tut man auch sich selbst etwas Gutes. Also: Aufsteigen und Losradeln! Und zuvor noch dem ADFC Nürnberg-Team beitreten.

PhotoOlaf Höhne

Team: ERGO Direkt Versicherungen

Seit 13 Jahren beteiligen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ERGO Direkt Versicherungen bereits bei der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit". Nachdem der Aktionszeitraum auch in den Zeitraum des Stadtradelns fällt, können wir gleich zwei Mal punkten! Denn das Radfahren dient ja bekanntlich sowohl der Gesundheit als auch dem Klimaschutz!

Ziel für unser Unternehmen ist es, Nachhaltigkeit auch in diesem Punkt zu beweisen. Getreu dem Motto:

"Umwelt schützen, Rad benützen!"

Darum hoffen wir, dass möglichst viele Kolleginnen und Kollegen sich auch bei dem Stadtradeln beteiligen!

PhotoMichael Scheuerer

Team: Evangelische Kirche

Als Christinnen und Christen aller Konfessionen liegt uns die Bewahrung der Schöpfung Gottes besonders am Herzen. Wir möchten unsere Welt lebenswert für alle Geschöpfe und "enkeltauglich" gestalten. Der sorgsame und sparsame Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen ist uns daher wichtig.

Nebenbei macht es uns einfach Spaß, mit dem Rad unterwegs zu sein und uns vor oder nach dem Berufsalltag ordentlich in Schwung zu bringen.

Gerne tragen wir dadurch dazu bei, dass „unser“ Nürnberg Schritt für Schritt eine noch fahrradfreundlichere Kommune wird.

PhotoKathrin Stübs

Team: Hauptzollamt Nürnberg

Nach unserer ersten Teilnahme im vergangenen Jahr geht auch 2016 ein Team des Hauptzollamtes Nürnberg beim STADTRADELN ins Rennen. Wir Zöllnerinnen und Zöllner sind mit dabei, wenn es darum geht, aktiv ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Ob zur Arbeit oder in der Freizeit, Radfahren macht Spaß, hält gesund und ist gut für die Umwelt. Wir freuen uns auf 3 sonnige Wochen STADTRADELN und sind gespannt, ob wir unser klasse Ergebnis vom letzten Jahr noch weiter toppen können.

PhotoMatthias Feicht

Team: DESI-Fahrradwerkstatt

Wie in den letzten Jahren, wollen wir auch diesmal wieder kräftig in die Pedale treten. Wir freuen uns daher über jede/jeden die/der in unserem Team mitradeln möchte. Die vom letzen Jahr sind hoffentlich wieder dabei und wer neu dazu kommt ist herzlich willkommen.
Jeder der sein Rad für diesen Zweck auf Vordermann bringen will, kann immer mittwochs ab 18 Uhr selbst Hand anlegen und wird von uns unterstützt, wenn sie/er Hilfe zur Selbsthilfe benötigt. Wir arbeiten in der Fahrrad-werkstatt alle ehrenamtlich.

Silvia Kuttruff

Team: > Wirtschaft bewegt >

Wir laden alle ein, sich beim Team der Wirtschaftsförderung Nürnberg anzumelden. Gemeinsam zeigen wir, was den Wirtschaftsstandort Nürnberg bewegt und tun Gutes für die Umwelt und die eigene Gesundheit.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.