Oberursel (Taunus)

Kontaktinformationen

Sandra Portella
Radverkehrsplanerin

Tel.: 06171 502412
sandra.portella at oberursel.de

Stadt Oberursel (Taunus)
GB Umwelt, Energie und Verkehr
Rathausplatz 1
61440 Oberursel (Taunus)

Die Stadt Oberursel (Taunus) nahm vom 06. Juni bis 26. Juni 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Stadt Oberursel (Taunus) wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


751 RadlerInnen, davon 26 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 109.499 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 15.549 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 2,73-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen




Sonderkategorien

Ämter/Verwaltung: Teamergebnisse

Ämter/Verwaltung: Fahrradaktivstes Team

Ämter/Verwaltung: Team mit den meisten TeilnehmerInnen

Wettbewerb Schulradeln: Teamergebnisse

Wettbewerb Schulradeln: Fahrradaktivstes Team

Wettbewerb Schulradeln: Team mit den meisten TeilnehmerInnen



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 751 aktiven TeilnehmerInnen in 28 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
36.482 km31.414 km41.602 km109.499 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
5.180,5 kg CO24.460,8 kg CO25.907,5 kg CO215.548,9 kg CO2


Information

BildSCHULRADELN - Gymnasium Oberursel belegt momentan in Hessen den 5. Platz mit insgesamt 26.890 km (3.818 kg CO2 Vermeidung)!!!

REKORD GEKNACKT
748 Radlerinnen
Davon 26 Mitglieder des Kommunalparlaments
109.499 km mit dem Fahrrad zurückgelegt
15.549 kg CO2 vermieden
Letztes Jahr sind wir insgesamt 71.434 km gefahren.

Wir bedanken uns ganz herzlich fürs Mitmachen und hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten STADTRADELN!

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Sandra Portella


Termine und Hinweise

ABSCHLUSSVERANSTALTUNG - Terminankündigung folgt
Nach der Auswertung werden alle Teilnehmer in einer kleinen Feierstunde im Rathaus ausgezeichnet und die besten Teams sowie erfolgreichsten RadfahrerInnen bekanntgegeben.


Grußwort

BildOb im Alltag oder „nur zum Vergnügen“, mit dem Fahrrad erfährt man die Umwelt ganz anders, als mit anderen Fortbewegungsmitteln. Ich bin schon immer gerne mit dem Fahrrad gefahren, für mich ist es das ideale Verkehrsmittel in der Stadt!

Als hauptamtlicher Stadtrat bin ich (auch) für die Förderung des Radverkehrs zuständig. Viele Beschwerden, die uns als Stadt erreichen, hängen damit zusammen, dass zu viele Autos auf den Straßen unterwegs sind.

Ich lade alle Orschelerinnen und Orscheler ein, im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“ in die Pedale zu treten und so oft es geht, das Auto stehen zu lassen. Wenn Jeder bei sich selber anfängt, kann für Alle viel erreicht werden!

Erster Stadtrat Christof Fink


Presse

ABSCHLUSSRADTOUR DURCH OBERURSEL

Am 25. Juni 2016 kurz nach 14.00 Uhr sind wir unter Leitung des ADFC Oberursel/Steinbach unsere Abschlussradtour durch Oberursel gefahren.

Vom Rathausplatz Oberursel aus sind wir nach Stierstadt und dann über die Rundroute von Weißkirchen nach Bommersheim gefahren.
„An den Drei Hasen“ gab es die Möglichkeit auszusteigen, was keiner trotz Regen wahrgenommen hat. Im kalten Regen sind wir dann über Oberstedten und die Hohemark zurück über die Altkönigstraße ans Rathaus gefahren.

Vielen Dank an alle die mitgemacht haben, insbesondere an Herrn Kroker vom ADFC Oberursel/Steinbach!

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe


STADTRADLER-STAR

STADTRADLER-STARStadtverordneter Ingmar Schlegel wird in diesem Jahr seinen ganz persönlichen Beitrag zum Stadtradeln leisten und ab 6. Juni für drei Wochen komplett auf das Fahrrad umsteigen – damit ist er der diesjährige „Stadtradler-Star“ in Oberursel (Taunus).




STADTRADLER-STAR Blog

Alle Beiträge anzeigen

TeamkapitänInnen in Oberursel (Taunus)


PhotoFrank Kothe

Team: Oberurseler Bürgergemeinschaft (OBG)

Die Oberurseler Bürgergemeinschaft beteiligt sich seit 2013 am Stadtradeln.
Für uns gilt es, ganz nach dem Olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Unsere Fahrräder wurden nach dem letzten Winter generalüberholt, so dass wir nun 3 Wochen kräftig in die Pedale treten werden.

PhotoSusanne Bittner

Team: ADFC Oberursel/Steinbach

Der ADFC Oberursel/ Steinbach sieht Stadtradeln als Chance aktiv dazu beizutragen das Radfahrklima in und um Orschel zu verbessern.
Die Ortsgruppe ruft dazu auf, besonderes auf kleine und große Hindernisse und Verbesserungsmöglichkeiten zu achten.
Über RADar oder www.meldeplattform-radverkehr.de (ganzjährig) erfasst, werden diese Punkte an die Verwaltung weitergeleitet.
Kleinere Probleme wie Dreck auf Radwegen werden kurzfristig beseitigt.
Schlaglöcher, abzusenkende Bordsteine, kaputte, irreführende, fehlende Beschilderungen etc. werden geprüft.
Die erste Meldung ist oft nicht leicht. Wir bieten daher einen Infostand am Samstagvormittag, den 11.6. in der Vorstadt an.
Meldungsbestätigungen bitte an adfc(a)oberurselfaehrtab.de weiterleiten.
So können Viele leichter CO2 sparen :-)

PhotoJustyna Bujok

Team: MRS.SPORTY

Mein Name ist Justyna Bujok und meine Mission ist es, die Frauen im MRS. SPORTY Sportclub zu unterstützen, Ihre Sportlichen und Gesundheitlichen Ziele und Wünsche zu erreichen.

Dieses Jahr haben mich die Mitglieder von der Stadtradeln Idee begeistert und es gab für mich keine andere Möglichkeit als DABEI zu sein!

Für uns, MRS.SPORTY´s hat Erfolg drei Buchstaben: TUN,

denn Wissen ist nichts ohne Taten. Mit unserer Teilnahme an Stadtradeln möchten wir ein Zeichen für den Klimaschutz setzten und die Veränderungen sein, die wir in der Welt erleben möchten.

PhotoPetra Engel

Team: Grundschule Weißkirchen

Seit 2011 radelt die Grundschule Weißkirchen nun schon beim Oberurseler Stadtradeln mit und stellt Jahr für Jahr das Team mit den meisten Teilnehmern. Denn die Kinder haben einen riesen Spass daran, in den 3 Wochen zu all ihren Aktivitäten mit dem Fahrrad zu fahren. Und so kommen gemeinsam mit den fleißigen Eltern, Stück für Stück, einige Radkilometer zusammen!
Mir macht es große Freude, die Kinder bzw. die Eltern zu motivieren, das Auto einmal stehen zu lassen.
In diesem Sinne: Steigt in die Pedale, denn Radfahren macht Spass!

PhotoWaltraud Wehrheim

Team: BSO-Rathaus-Stadtwerke

Seit 2012 nehme ich an der Aktion Stadtradeln teil. Interessant finde ich auch am Stadtradeln, mal zu sehen welche Strecken die einzelnen Teilnehmer so zurücklegen in diesen 3 Wochen ganz bewußten Radelns. Durch diese Aktion findet vielleicht der eine oder andere wieder Gefallen an dem Fortbewegungsmittel Fahrrad. Ich wünsche uns für die Aktion schönes Wetter, damit wir viele Kilometer zusammenbekommen und das Radfahren noch mehr Spass macht.

Johanna Treber

Team: Grundschule Mitte

Ich bin fleißige Fahrradfahrerin. Als Elternbeirätin bin ich in der Schule aktiv.
Besonders die kurzen Wege in der Stadt sind wunderbar mit dem Fahrrad zu bewältigen, auch für die Kinder.
Ich finde es toll, wenn die Familien versuchen in dieser Zeit auf das Auto zu verzichten und mehr mit dem Fahrrad zu fahren.
Die Grundschule Mitte ist in diesem Jahr das erste mal beim Stadtradeln dabei.Los geht es mit dem Fahrrad fahren. Viel Spaß allen, Mitarbeitern, Kindern mit ihren Familien und Freunden der Grundschule Mitte!!!
In der Innenstadt werden oft nur kurze Wege gefahren, aber ich finde es toll wenn die Familien trotzdem mit machen. Dabei sein ist alles, egal wieviele KIiomter gefahren werden :-)

PhotoLothar Weise

Team: Burgwiesenschule

Ich bin seit vielen Jahren überzeugter Fahrradfahrer. Das geht sogar soweit, dass wir in unserer vierköpfigen Familie kein eigenes Auto haben. Ein Lasten- und ein Kinderanhänger fürs Rad haben uns schon unzählige Dienste geleistet. Die gute Bus- und Bahnanbindung Oberursels, das Carsharingangebot von Book'n'Drive und die Kraftfahrzeuge von Freunden und Verwandten erweitern unser Mobilitätsspektrum, wenn das Fahrrad doch mal nicht ausreicht.
Mit meiner Teilnahme beim Stadtradeln möchte ich u.a. auch an alle Eltern appellieren, die Tag für Tag ihr Kind mit dem Auto zur Schule fahren. Lasst die Kinder sich bewegen, tut etwas Gutes für die Umwelt und tragt nicht selbst zu weniger Sicherheit im Strassenverkehr für die jüngsten und schwächsten unserer Verkehrsteilnehmer bei!

PhotoNorbert Halas

Team: Grün fährt Rad

Ich liebe es, ausgiebig mit dem Rad zu fahren und bewältige im Umkreis von 20 Kilometern jede Strecke damit. Sich im Alltag mit dem Rad fortzubewegen, ist viel sinnvoller und schöner, als mit dem Auto zur Arbeit zu fahren und sich hinterher auf den Heimtrainer zu setzen. Täglich Strecken von mittlerer Länge zu radeln, das ist die Mobilität der Zukunft! Prima, so viele tolle Leute beim Stadtradeln kennenlernen zu können!

PhotoStefan Böhm-Ott

Team: Rote Radler - SPD

Radfahren wird in dieser Saison bislang mit den Worten "Totzt dem Unwetter" zu umschreiben sein.
Das fügt sich nahtlos in die Geschichte der deutschen Sozialdemokratie ein :-)

Fortschritt nur mit uns!

Ingmar Schlegel

Team: Linksradler

Ich mache beim Stadtradeln mit, weil das Fahrrad in Oberursel das günstigste, schnellste und unkomplizierteste Verkehrsmittel ist.
Das alltägliche Fahrradfahren hält ganz nebenbei meine Grundlagenausdauer für andere Sportarten aufrecht.
Der Stress durch langes Warten im Rückstau von innerstädtischen Kreuzungen bleibt weitgehend erspart.
Mit meiner Teilnahme möchte ich ein Zeichen für den Ausbau des Radwegenetzes setzen. Es braucht nicht nur schöne Fahrradwege am Stadtrand, sondern auch sichere Fahrradwege innerorts für langsame und unsichere Radlerinnen und Radler. Darüber hinaus gehöre ich zu den Schnellradlern, die im Zweifelsfall den schnellsten und direktesten Weg auf der Strasse nehmen. Dazu genügt eine Markierung zur Aufreihung vor Ampeln, ideal ist ein Seitenstreifen.

PhotoThomas Voss

Team: Thomas Cook Cycleteam

Seit 2013 nimmt das Thomas Cook Cycleteam am bundesweiten Klimaschutz Wettbewerb "Stadtradeln" teil. Auch in diesem Jahr werden wir uns tatkräftig als Thomas Cook Cycleteam einbringen. In 2015 führten wir erfolgreich das Fahrrad Leasing im Unternehmen ein, was von den Kollegen(innen) mit wachsender Begeisterung wahrgenommen und genutzt wird.
Wir wünschen allen Stadtradlern(innen) viel Spaß beim Sammeln von Kilometern und hoffen das uns das Wetter wohlgesonnen bleibt.
Herzlichst
Thomas Voss und Dirk Tremmel
Thomas Cook AG