Isernhagen in der Region Hannover

Kontaktinformationen

Dirk Schneemann
Tel.: 0511 6153282

Svenja Theunert
Tel.: 0511 6153135

Gemeinde Isernhagen in der Region Hannover
Bothfelder Straße 33
30916 Isernhagen

Klaus-Jürgen Hammer
ADFC Isernhagen
Tel.: 05139 971050

isernhagen at stadtradeln.de

Die Gemeinde Isernhagen in der Region Hannover nahm vom 29. Mai bis 18. Juni 2016 am STADTRADELN teil.

Alle, die in der Gemeinde Isernhagen in der Region Hannover wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.



Auswertung


85 RadlerInnen, davon 4 Mitglieder des Kommunalparlaments, legten insgesamt 23.475 km mit dem Fahrrad zurück und vermieden dabei 3.333 kg CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km).

Dies entspricht der 0,59-fachen Länge des Äquators.



TeilnehmerInnen und Ergebnisse

Team- und Teilnehmerübersicht

Teamergebnisse als Balkendiagramm

Fahrradaktivstes Team

Team mit den meisten TeilnehmerInnen


Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit dem fahrradaktivsten Kommunalparlament

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Radkilometern

Städte/Gemeinden im Landkreis/Region mit den meisten Kilometern pro EinwohnerIn



Radelmeter

Gesamtergebnis


Gesamtergebnis der 85 aktiven TeilnehmerInnen in 6 Teams
Geradelte Kilometer
1. Woche2. Woche3. WocheEndergebnis (km)
7.125 km9.343 km7.007 km23.475 km
CO2-Vermeidung
1. Woche2. Woche3. WocheCO2-Vermeidung (kg)
1.011,7 kg CO21.326,7 kg CO2995,0 kg CO23.333,4 kg CO2


Information

STADTRADELN: Regionalwettbewerb Region Hannover 2016
Was ist STADTRADELN?
• Städtewettbewerb des Klimabündnis zum Klimaschutz und zur Aktivierung
von Kommunen für die Belange des Radverkehrs
• Ziel: Teams legen in drei Wochen möglichst viele Radkilometer beruflich und
privat zurück
• Wer radelt?
o KommunalpolitikerInnen als EntscheidungsträgerInnen
o BürgerInnen, die in der beteiligten Kommune wohnen, arbeiten oder zur
Schule/Uni gehen
o STADTRADLER Stars, die komplett aufs Auto verzichten
• Botschaft
o Radfahren ist aktiver, gemeinsamer Klimaschutz
o Klimaschutz können alle und macht Spaß
• Weitere Informationen, Hintergründe und Erfahrungsberichte unter:
www.stadtradeln.de

Warum STADTRADELN?
• Förderung von Akzeptanz und Verständnis für Radverkehr in den Kommunalparlamenten.
• Ansporn zu vermehrter Fahrradnutzung und zum Überdenken des Mobilitätsverhaltens in der Bevölkerung
• Emotionale Herangehensweise an das Thema Radverkehr als kostengünstige Ergänzung zu Infrastrukturmaßnahmen
• Rahmen für weitere Veranstaltungen und Aktionen zum Radverkehr
• Mögliche Maßnahme im Rahmen von Klimaschutzaktionsprogrammen
• Die AGFK Niedersachsen unterstützt die Kampagne in Niedersachsen – die Kommunen der Region Hannover sollen dabei nicht fehlen!

Der Regionalwettbewerb – was bietet die Region Hannover?
• Gemeinsamer Aktionszeitraum: 29.05.16 bis 18.05.16
• Regionalwettbewerb und zeitgleiche Durchführung der Aktion in mehreren Kommunen bringt mehr Aufmerksamkeit in den Medien und der Öffentlichkeit
• Der Wettbewerb wurde bereits zweimal in der Region Hannover durchgeführt, so dass bereits ein Bekanntheitsgrad erreicht wurde. In 2015 nahmen 15 Städte und Gemeinden aus der Region teil und die Region Hannover erlangte bundesweit den 3.Platz.
• Die Region Hannover
o übernimmt die Teilnahmegebühren,
o berät die lokalen KoordinatorInnen,
o begleitet den Aktionszeitraum durch regionsweite Fahrradaktionen,
o stellt aktionsbezogenes Infomaterial und Give Aways für die TeilnehmerInnen bereit,
o kümmert sich um regionale Öffentlichkeitsarbeit über Presse, Veranstaltungen, Internet,
o organisiert eine regionsweite Auftaktveranstaltung
o wertet die Ergebnisse regionsweit aus,
o organisiert verschiedene regionsweite Veranstaltungen.


Termine und Hinweise

13. Mai 2016: Velo City Night zum Stadtradeln 2016 macht Lust auf die
Aktion und bietet allen Radlern Informationen zur Teilnahme.
29. Mai 2016: Fahrradsternfahrt und Auftaktveranstaltung Stadtradeln
im Rahmen des Aktionstages „Autofreier Sonntag“ auf der Fahrradbühne am
Friederikenplatz.
29.05.16 bis 18.06.16 Aktionszeitraum mit Aktionsprogramm.
• 05. Juni 2016: „Landerleben“, das neue Format der Region Hannover für
einen ereignisreichen Tag mit einer Radtour zwischen Stadt und Land.
12. Juni 2016: Familienradwandertag des ADFC mit einem Aktionsstand
der Region Hannover im Mecklenheider Forst.
17. Juni 2016: Abschluss der Aktivitäten mit der Premiere einer
regionalen Velo City Night.
04.09.2016: Siegerehrung auf dem Regionsentdeckertag auf dem
Opernplatz.
Herbst 2016: Bundesweite Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung.


TeamkapitänInnen in Isernhagen in der Region Hannover


PhotoKlaus-Jürgen Hammer

Team: ADFC Isernhagen

Radverkehr ist Umwelt- und Klimaschutz!
Darum, machen Sie mit! Schließen Sie sich unserem Team netter, aufgeschlossener und verantwortungsbewußter Radlerinnen und Radler an. Gemeinsam sammeln wir saubere, ressourcenschonende Fahrradkilometer und tragen damit wesentliche zur Vermeidung von CO² Belastungen bei.
Mit Ihrer Beteiligung und Ihren Fahrradkilometern wollen wir den Verantwortlichen der Verkehrsbehörden und den politischen Entscheidungsträgern eindrucksvoll verdeutlichen, welch' hohen Stellenwert das Fahrrad auf den Alltagswegen hat. Somit muß der Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur mehr Beachtung zukommen, damit noch mehr Bürgerinnen und Bürger das Fahrrad nutzen, um den Radverkehrsanteil zu Gunsten des Umwelt- und Klimaschutzes zu erhöhen.
Herzlichst Klaus-Jürgen Hammer

Dirk Schneeman

Team: Offenes Team - Isernhagen in der Region Hannover

Der Weg ist das Ziel

Bei der Fahrt mit dem Rad kann ich mich intensiv an der Natur erfreuen und das zu fast jeder Jahreszeit.
Ich fahre durch reizvolle Landschaften und erblicke immer wieder neue Bilder. Immer wieder gewinne ich Einblicke in eine wunderschöne Natur mit bunten Feldern, tiefblauen Seen und grünen Wäldern und erfahre die Natur hautnah mit all seinen Farben, Geräuschen und Gerüchen. Ich blicke mich um, atme tief durch und genieße den Augenblick.
Der Wettbewerb Stadtradeln gibt mir einen weiteren Anreiz öfter mit dem Rad zu fahren. Für mich ist das Rad nicht nur Mittel zum Zweck, sondern es bietet auch eine wundervolle Möglichkeit die Natur zu erleben.

Dirk Schneemann