1.111,11 KM für Leverkusen ... und immer noch nicht Radelmüde !

Geschrieben am 23.05.2017 von Michael Varutti
Team: Die Luftpumpen!
Kommune: Leverkusen

Liebe Stadtradler,

eine gute und noch eine gute Nachricht: In Leverkusen wurden bisher gute 160.000 KM geradelt. Wir kommen aber bestimmt auch noch auf 200.000 KM, daher eintragen bitte nicht vergessen.

Die andere gute Nachricht: Das Wetter wird besser und wir können einfach weiterradeln, weil es Spaß macht.

In meiner 3wöchigen Amtszeit als Stadtradel-Star für Leverkusen hatte ich das Glück auch eine Woche Urlaub zu haben - was allerdings nicht heißt, daß ich in dieser Zeit auf der faulen Haut gelegen haben. Schließlich hatte mein Lieblingsverein Bayer 04 das extrem wichtige Bundesligaspiel beim FC Ingolstadt. Als Stadtradel-Star sind in jener Zeit allerdings das Benutzen von PKWs eine absolutes Tabu.

Daher bin ich mit dem 'Quer durch das Land' Ticket der Bahn quer durch das Land gefahren. Hört sich schlimmer an als es ist. In den Regionalzügen gibt es in der Tat überall ein Fahrradabteil. Je südlicher sesto besser.

Die Fahrradtour von Ingolstadt nach Leverkusen war sowohl ein kulinarischer Genuss als auch aus Radwanderweg-Sicht ein positives Erlebnis. Sowohl der Donau-, Altmühl-, Tauertal-, Main- und Rheinradweg sind hervoragend und für einen Urlaub mit Familie und Freunden geeignet.

Den Rheinradweg benutze ich übrigens auch für meinen täglichen Weg zur Arbeit von Leverkusen nach Dormagen und wieder zurück. Siehe Foto!

Hierzulande macht Fahrradfahren wirklich Spaß. O.K. mal abgesehen von manchen Innenstädten, blöden Ampelschaltung, hartnäckigen Gegenwind und den anhaltenden Regen (Spaß !).

Nixdestotrotz: Das Stadtradeln für Leverkusen macht erstmal eine Pause, aber geradelt wird weiter ..... weil es einfach Spaß macht und Gesund und Fit hält, sowie die Umwelt und den Gelbeutel schon.

Ich wünsche Euch allen einen wünderschönen Sommer ...

Teilen: Facebook | Twitter | Google+