Fazit nach drei Wochen Stadtradeln

Bild Geschrieben am 24.09.2017 von Klemens Baumgärtner
Team: Offenes Team - Stadecken-Elsheim
Kommune: Stadecken-Elsheim

Jetzt sind also die drei Wochen Stadtradeln vorbei, ich hoffe, es sind einige Kilometer zusammengekommen und es hat allen die mitgemacht haben Spaß gemacht.
Der ein oder andere hat sich bestimmt gewundert was man so alles, statt mit dem Auto zu fahren, mit dem Rad erledigen kann. Dies muss nicht unbedingt im eigenen Ortsbereich sein, nein Fahrten mit dem Fahrrad nach Nieder-Olm, Ingelheim und sogar Mainz liegen durchaus im Bereich des Möglichen.
Sicherlich kann nicht alles mit dem Rad erledigt werden, aber vor der Benutzung des Autos kann man durchaus vorher mal darüber nachdenken, ob eine Fahrt mit dem Fahrrad nicht machbar wäre, gerade wenn das Ziel sich in der näheren Umgebung befindet.
Ich persönlich möchte das Erlebte so gut wie es geht umsetzten und innerhalb des Möglichen eine Fahrt mit dem Fahrrad dem Auto vorziehen.
Bleibt zu hoffen, dass diese oder ähnliche Einstellung, von einigen diesjährigen Teilnehmern übernommen wird, sodass wir alle zusammen weiter einen kleinen Beitrag zur Entlastung des Klimas oder des innerörtlichen Verkehrs unseres Ortes leisten können.
Ich möchte mich bei den diesjährigen Teilnehmern nochmal für die geradelten Kilometer bedanken, hoffe auf Nachhaltigkeit bei der Benutzung des Rades und freue mich schon auf das nächste Stadtradeln in 2018.

Viele Grüße
Klemens

Teilen: Facebook | Twitter | Google+