Fazit

Bild Geschrieben am 18.09.2017 von Bodo Wolff
Team: Offenes Team - Bad Bentheim im Landkreis Grafschaft Bentheim
Kommune: Bad Bentheim im Landkreis Grafschaft Bentheim

Leider war ich diesem Jahr kein so erfolgreicher Stadtradel-Star wie ich es mir vorgestellt habe.
Mein beruflicher Alltag hat sich einfach sehr verändert und eine Familie mit drei Kindern mit unterschiedlichen Abläufen macht sich auch im Verkehrsverhalten bemerkbar.

Was hat mit dem Rag gut geklappt:
Alles was im Vorfeld geplant werden kann und wofür genug zeitlicher Puffer da ist funktioniert:
Der normale Alltag in Bad Bentheim und Schüttorf ist mit dem Rad kein Problem. Berufliche Fahrten mit Zug und Rad lassen sich auch gut vorbereiten. Auch private Termine wie ein Besuch Skulpturenausstellung in Münster, Kino in Gronau mit nächtlicher Rückfahrt sind mit entsprechenden Klamotten kein Problem.

Warum oder wann ist es mir nicht gelungen mit dem Rad zu fahren:
Alles was spontan entsteht, wo Zeitmangel herrscht und wo die Verkehrsanbindung schwierig ist, wird zum Problem: Wenn Kinder krank sind und spontan von der Schule abgeholt werden müssen. Wenn ein spontaner beruflicher Abendtermin entsteht, der auch noch relativ weit entfernt ist. Wenn durch stressige berufliche Abläufe und einen durcheinander gewirbelten Familientag für den Familieneinkauf nur noch 30 min bleiben. Wenn beruflich Dinge transportiert werden müssen, die zu groß für ein Fahrrad sind. Wenn man ein einem Tag nach 6 Fahrten mit insgesamt 65 km auf dem Rad so oft nass geworden ist, dass keine trockenen Regensachen mehr da sind, wurde es auch einmal schwierig ;-)

Aber insgesamt: Ich bin in diesem Jahr so viele Kilometer mit dem Rad gefahren wie noch nie! Das war ein tolle Zeit und das Stadtradeln eine schöne Motivation wieder mehr Rad zu fahren!

BildBildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+