3. Woche Stadtradeln ( Starradeln)

Geschrieben am 17.09.2017 von Jana Knabe
Team: Familie Knabe & Freunde
Kommune: Rotenburg (Wümme)

Leider war in der 3. Woche viel Regen und Sturm,
so dass wir nur am Freitag eine lange Tour fahren konnten.

Wir fuhren morgens gegen 7.00 Uhr los und erlebten bei recht kühlen Temperaturen einen wunderschönen Sonnenaufgang. Es ging über Fintel, Wesseloh, Handeloh und Nenndorf nach Hamburg- Wilhelmsburg.
Dort besichtigten wir den Energiebunker. Auf der Aussichtsterrasse hatten wir einen tollen Blick über Hamburg ( Elbphilharmonie, Michel, tanzende Türme u.v.m.).

Im Anschluss fuhren wir zur Oldtimer-Tankstelle an den Elbbrücken um uns zu stärken. Danach ging es zum Hauptbahnhof um mit dem Metronom wieder zurück nach Rotenburg zu fahren.

Zu Hause angekommen zeigte unser Tacho etwas mehr als 100 km an.Es war eine schöne Tagestour !

In den 3 Wochen Stadtradeln habe ich viele neue Wege in und um Rotenburg kennengelernt und muss sagen, wir leben hier in einer schönen Stadt, in der man wunderbar Fahrrad fahren kann ( Einkaufen, Ronolulu, OBI u.s.w. ). Wir haben wirklich viele tolle Radwege !!!
Es waren 3 schöne Wochen und ich freue mich schon auf das 4. Rotenburger Stadtradeln Ende Mai 2018 !!!

BildBild

Teilen: Facebook | Twitter | Google+